Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bewerbung HILFE

Bewerbung HILFE

14. Februar 2012 um 21:44 Letzte Antwort: 7. März 2012 um 16:45

Kann ich meine Bewerbung so abschicken ??

****************************** **************************

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Agentur für Arbeit
Z.Hd. Frau Stohl
Karlstr. 15
73614 Schorndorf





Welzheim, den 14.02.2012



Bewerbung als Industriekauffrau in Teilzeit


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Onlineportal der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihr Inserat aufmerksam geworden, in dem Sie eine Stelle als Industriekauffrau in Teilzeit anbieten. Das familienfreundliche Konzept Ihres Unternehmens kommt meiner Situation sehr entgegen, weshalb ich Ihnen hiermit meine Bewerbung einreiche.

Durch meine Ausbildung und meine Berufserfahrung als Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen bringe ich die notwendigen Voraussetzungen mit.

Ich verfüge über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC, beherrsche die gängigen MS-Office-Anwendungen, bewege mich sicher im Internet und bin im Umgang mit den gebräuchlichen Kommunikationsmitteln versiert.

Ich arbeite sehr gerne mit Menschen zusammen, verfüge über einen ausgeprägten Teamgeist und arbeite nachweislich präzise, sorgfältig und konzentriert. Auch Routineaufgaben erledige ich zuverlässig und gewissenhaft, bei großem Arbeitsanfall und in stressigen Situationen bewahre ich Ruhe und den Überblick. Mein Arbeitsstil ist systematisch, strukturiert und kooperativ. Mein Umfeld schätzt meine offene, freundliche und kommunikationsstarke Art, ich gelte als ehrlich, hilfsbereit und loyal. Ich übernehme gerne Verantwortung, arbeite mich zügig in mir fremde Aufgabenbereiche und neue Anwendungen ein und bin eine sehr motivierte, leistungsbreite und lernwillige Mitarbeiterin. Mein Ordnungssinn und Organisationstalent sind sehr ausgeprägt, Eigenschaften wie Pünktlichkeit, Pflichtbewusststein und Diskretion werte ich als Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Arbeit. Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzfreude runden mein persönliches Profil ab.

Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können,habe ich zwei Kinder.
Die Betreuung meiner Kinder ist auch in deren Krankheitsfall gewährleistet.

Ich freue mich, Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner Qualifikation und meiner Motivation zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Tamara Köngeter

Mehr lesen

14. Februar 2012 um 22:01

Ich finds okay!
Ich würde den Satz mit dem "familienfreundl. Konzept" rauslassen. Ich verstehe zwar was du damit sagen willst, aber irgendwie könnte dann das Gefühl hängen bleiben, dass das der einzige Grund für deine Wahl ist. Im Endeffekt ist es zwar meist so, aber das will ja niemand in echt hören. Also ich würde entweder noch einen zweiten Grund im Satz nennen oder den Satz weglassen.

Der Hauptteil deiner Bewerbung liest sich schön und hört sich auch gut an, jedoch finde ich existieren darin ZU viele gute Eigenschaften. Er ist quasi überladen.Da kommt ab der Mitte die Frage auf, ob diese Eigenschaften wirklich auf dich zutreffen oder nur frei "nach Wörterbuch" gewählt sind.
Ich würde es vielleicht ein wenig eingrenzen und einfach ein paar Erfahrungssätze oder "Beispiele" reinbringen, also z.b. welche Aufgaben du in deiner Vergangenheit übernommen hast und dich dadurch qualifizierst. Ich finde dadurch würde es sich authentischer lesen.
D.h. jetzt nicht, dass ich anzweifle, dass alle Eigenschaften auf dich zu treffen, aber ich finde eine Bewerbung sollte neben dem ganzen typischen Kram, den jeder erwartet auch etwas persönliches rüberbringen, was zeigt, dass man nicht nur die besten Wörter in den Text bringen möchte, sondern das sozusagen teilweise belegt....

Du kannst sie aber auch so abschicken. Sie ist so oder so gut! Das wären nur meine Anregungen bzw Gedanken beim ersten lesen. Entscheidend ist ja die gesamt Bewerbung mit Lebenslauf und das Foto...

Viel Erfolg!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2012 um 13:21

Hallo
Such dir doch ein bisschen Hilfe auf Internetseiten.
http://www.yourfirm.de/bewerbung/
hilft mir persönlich immer sehr da alles sehr genau erklärt ist und man sich gut zurechtfindet.
Echt spitze Tipps !!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 16:45

An sich ok
finde aber den satzbau zum teil n bisschen unschön.
ich würde an deiner stelle z.b. so anfangen
"wie ich dem onlineportal xy entnehmen konnte, ...."(usw halt)
ansonsten deckst du die wichtigsten punkte eigentlich alle ab
(Woher die infos, was davor gemacht, usw.)

vllt. könnte man noch schreiben wieso man sich gerade bei diesem AG bewirbt. das zeigt immer das man sich mit dem thema gut auseinandergesetzt hat.
unter www.die-bewerbungsschreiber.de findest du einige nützliche Tipps zu diesem Thema würde mir da mal alles genau durchlesen, dann fallen dir vllt. nochmehr sachen auf die man korrigieren könnte.

Aber bitte nicht falsch verstehen: dein schreiben ist aufjedenfall gut das ist jetz grade meckern auf hohem niveau=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook