Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bewegungen

Bewegungen

29. Januar um 6:56 Letzte Antwort: 29. Januar um 10:48

Guten Morgen,
bin jetzt in der 28SSW und habe eine Hinterwandplazenta, spüre mein Kind trotzdem wenig, oft nur einmal am Tag da aber so richtig, manchmal dann auch wieder öfter aber dort kommt mir vor es tritt nach innen leicht. Muss ich mir Sorgen machen? Alle erzählen immer wieviel und wild die Babys treten. Bitte um Hilfe, Frauenarzt sagt immer alles perfekt beim Baby.

Mehr lesen

29. Januar um 10:48

Huhu, 
mach dir nicht so viele Gedanken, wenn dein Arzt sagt, es ist alles in Ordnung, dann wird das auch so sein
Ich bin jetzt in der 38. Woche und spüre meine Kleine auch erst seit ca. 8 Wochen stärker, jetzt aber mittlerweile so heftig, dass mir Tränen kommen.
Hast du viel Stress oder bewegst dich viel? Wenn du viel unterwegs bist, wird dein Baby viel in den Schlaf geschaukelt, der Stress kann dazu führen, dass du nicht richtig "in dich hinein hören" kannst. Bei mir war das auch so, ich hatte unheimlich viel Stress, erst, als ich krank geschrieben wurde und Baby und ich richtig entspannen konnten wurde es besser. 

Trotz allem gilt aber: Vertrau deinem Instinkt. Wenn dein Gefühl dir sagt, dass du dich lieber untersuchen lassen möchtest, dann mach das, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. 

Ich wünsche dir alles Gute  

Gefällt mir