Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beunruhigt - Schmierblutung in 6 ssw

Beunruhigt - Schmierblutung in 6 ssw

2. Juli 2007 um 11:29

Hallo,
bin sehr beunruhigt, um nicht zu sagen verzweifelt. habe seit gestern abend leichte Schmierblutung und nun heute den ganzen morgen ein unagenehmens Ziehen im Unterbauch. Nicht so stark wie bei der Mens, also keine echten Schmerzen aber einfach so ein Druck auf den Eierstöcken und fühle mich sehr aufgebläht. Habe nun große Angst, daß sich da gerade eine FG ankündigt ( Schmierblutung hat zwar aufgehört aber diese Schmerzen beunruhigen mich noch mehr. Gibt auch keinen Grund dafür, also kein GV, keine Untersuchung, keine Überanstrengung...will nicht ins KH fahren, weil es eben keine "echten" Schmerzen sind, sondern nbur ein Ziehen, was ich auch vorher schon ab und zu hatte nur ohne Blutung.

Ich habe zum Glück morgen früh sowiso meinen zweiten Termin beim FA, wo ein B-HGC test gemacht werden soll, weil man in der ersten US-untersuchung trotz positvem Urintest noch nix erkennen konnte, ich hoffe da bekomme ich mehr Klarheit. Diese ewige Ungewissheit macht mich noch mehr fertig als ein eindeutiger Befund! Sind fehlender US-Befund und die Blutung jetzt alles Anzeichen dafür, daß mit meiner SS etwas nich in ordnung ist? Und wenn, warum? Ist meine erste SS, d.h. habe das noch nie erlebt.

Mehr lesen

2. Juli 2007 um 11:31

...
Die Aussage "will nicht ins KH fahren, weil es eben keine "echten" Schmerzen sind..." finde ich ziemlich verantwortungslos.

Entwedern hast du Angst um dein Kind und versuchst schnellstmöglichst etwas zu tun,...oder du lässt es halt.

Tststs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 11:50

Geh lieber zum Arzt!
Ich hatte in der 8 SSW auch Blutung und bin sofort ins Krankenhaus gefahren. Da konnte man keine Herztöne hören. Sollte mich halt übers Wochenende schonen und Am Montag zum Arzt gehen. Als ich dann beim Arzt war am Montag war es nicht mehr da. Hatte es verloren. Ich an deiner Stelle würde also lieber zum Arzt oder ins Karankenhaus fahren. Um Sicherheit zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 11:55
In Antwort auf bashe_12484708

...
Die Aussage "will nicht ins KH fahren, weil es eben keine "echten" Schmerzen sind..." finde ich ziemlich verantwortungslos.

Entwedern hast du Angst um dein Kind und versuchst schnellstmöglichst etwas zu tun,...oder du lässt es halt.

Tststs.

Keine Panik
Natürlich habe ich Angst um das Kind, sonst würde ich kaum seit Stunden im Internet rumsurfen und nach Erklärungen suchen aber ich will mich auch nicht total verrückt machen lassen, denn panikartiger Stress ist sicherlich auch nicht gesund für das Kind! Es gibt tausend fürs und widers. Habe jetzt so oft gelesen leichte Schmierblutunge sind normal und 30% aller schwangeren haben das und das wohlgemerkt leichte Ziehen könnten auch Dehnungsschmerzen sein und ich denke mir, ok - positiv denken! Morgen früh hast du ja direkt den FA-Termin und bis dahin sollte ich mich villeicht einfach nur beruhigen und erstmal nicht vom Schlimmsten ausgehen. Andererseits fangen alle FG eben auch mit Blutungen und mensartigen Schmerzen an und wenn der Prozess vom Körper eingeleitet ist, kann leider auch kein Arzt oder KH das wieder rückgängig machen. Aber mir reichts jetzt und ich ruf einfach meinen FA an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 12:23

Hallo du,
mach dich nicht irre.Warte ab und gehe zum Arzt.
Bin jetzt 7+4 SSW---hatte Anfang der 5. SSW 2 Blutklumpen verloren,Schmierblutungen und ekelhafte Unterleibschmerzen.
Jetzt wieder Schmierblutungen+Unterleibschmerzen-gestern sind wir zur Klinik gefahren um es kontrollieren zu lassen.Baby gehts gut,Herz schlägt nun.
Der Arzt meinte,ich soll mich schonen,Schmerzen könnnen von der wachsenden Gebärmutter kommen.Wenn jetzt etwas passiert-dann kann man eh nix machen.Die Natur regelt das,was nicht in Ordnung ist.

Liebe grüsse von Steffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest