Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Betablocker, Bisoprolol, Metoprolol, Bluthochdruck.. HILFE!

Betablocker, Bisoprolol, Metoprolol, Bluthochdruck.. HILFE!

20. Januar 2012 um 7:06

Hallo,

ich bin verwirrt. Ich nehme wegen eine zu hohen Herzfrequenz Betablocker. Anfangs hab ich Bisoprolol bekommen.Mein Frauenarzt meinte dann ich solle auf Metoprolol (Meto Hexal) umsteigen weil dies besser verträglich sein. Jetzt habe ich hier gelesen, dass man Meto Hexal auf keinen Fall nehmen soll!
Hm. Am liebsten würde ich gar keine mehr nehmen aber das ist bei Herzmedikamenten ja nicht so einfach

Hat jemand Erfahrungen?

Mehr lesen

7. Februar 2012 um 13:52

Was anderes!
Also auf Medikamente, die vom Arzt verschrieben werden, würde ich nicht 100% abraten. Aber du könntest parallel Aloe Vera Gel!!! (nicht Saft) zu dir nehmen. Das, was ich nehme, dürfen auch schwangere und stillende Frauen ohne Pause zu sich nehmen. Nach einiger Zeit kann dann die Medikamentenzufuhr reduziert werden, da Aloe Vera den Körper dazu bringt, sich selbst zu heilen. Bei Interesse bitee an schulzano@yahoo.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 14:44

Hi schmietz
Mittel der Wahl in der Ss bei hohem Blutdruck ist Methyldopa. Trotzdem behalten viele Arzte mittlerweile die alte Medikation mit ß-blockern bei , wenn man damit gut eingestellt ist. Und negative effekte scheint es auch nicht zu geben.Schau mal bei embryotox (googlen) da findest du alle gängigen medikamente für die ss beschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 6:41

Metoprolol
Metoprolol - http://bit.ly/Q9iWaN
Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook