Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beste Freundin neidisch auf Schwangerschaft ?

Beste Freundin neidisch auf Schwangerschaft ?

5. November 2017 um 15:06 Letzte Antwort: 6. November 2017 um 16:55

Hallo meine lieben!

Momentan bin ich wirklich total fertig und hoffe das ich von euch ein paar Antworten bekomme die mir eventuell helfen.

Ich bin 28 Jahre und habe bereits eine liebe und süße tochter von 7 Jahren. 

Nun bin ich geplant schwanger geworden und das im 1. ÜZ 😍 aktuell bin ich in der 7. SSW.

Zu der Vorgeschichte:
Als ich mit meiner Tochter schwanger würde, hatte ich das erste mal mit meiner besten Freundin extremen Streit, sodass wir keinen Kontakt hatten. Der Kontakt war fast ein halbes Jahr unterbrochen und in dieser Zeit wurde ich ungeplant mit unserer Tochter schwanger. Soweit so gut... Meine beste Freundin war als sie das hörte super eifersüchtig, denn sie hatte anscheinend schon öfter absichtlich die Pille weg gelassen obwohl ihr Partner dies nicht wollte. 

Jedenfalls hatte sich dies gelegt. Dieses Jahr hatten wir wieder eine sehr große Auseinandersetzung bei der wir auch fast 2 Monate kein Kontakt hatten.
Dazu muss ich sagen, dass meine beste Freundin in der Zwischenzeit schon 2 Kinder zur Welt gebracht hat.

Als wir im August, Anfang September wieder Kontakt hatten erzählte ich von unserem jetzigen kinderwunsch. Mein Freund und ich (heiraten gehen wir nächstes jahr) haben beide ein Festvertrag und momentan würde alles passen.
Daher der Wunsch nach unserem 2. Kind.
Am 7. September habe ich mir die spirale entfernen lassen und erzählte es auch freudestrahlend meiner besten Freundin. 
Sie freute sich, aber verhielt sich die darauffolgenden Tage sehr merkwürdig. 

Aufeinmal fing sie mit einer Freundin  (die ich nicht kenne und sie deren Name noch nie erwähnt hat) an und sagte die Freundin versucht schon seit einem Jahr schwanger zu werden UND sie wünsche ihr es mehr wie mir. 
Da brach das erste mal eine kleine Welt in mir zusammen.... soetwas von meiner "besten Freundin " zu hören.

Anschließend war 2 Wochen drüber nichts zu hören und wir hatten wieder das Thema schwangerschaft. Dann fing sie wieder mit ihrer anderen Freundin an und sie gönne der das mehr als mir......
Da sagte ich ihr das ich es sch.. Von ihr finde das die so etwas sagt und sie mich damit verletzt!!
Sie wurde immer schnippiger und sagte diese andere Freundin würde es ja schon seit Jahren versuchen und sie wären ja schon in einer wunschklinik und hatten schon eine Fehlgeburt...... usw. Es kamen plötzlich immer mehr Sachen dazu. Der Hammer war ihre Tonart! 
Und ich kann nichts dafür das eine andere Frau nicht mehr (sie hat schon ein kind) schwanger werden kann. Mir kann es auch so ergehen.
Meine beste Freundin meinte nur: wenn sie die macht haben würde und sagen könne wer von uns zuerst ss wird, dann die andere Frau und nicht ich!
Ich bin aus allen Wolken gefallen, soetwas von meiner besten Freundin!! 

Dazu muss ich sagen, sie kennt die andere Frau erst 2 Jahren von der krabbelgruppe ihres Sohnes und letztes Jahr hat sie ihr 2. Kind im Dezember bekommen. Sie wurde doch auch vor ihrer anderen Freundin ss. Und kannte sie da schon. 

Wieso reagiert sie so? Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Momentan habe ich auf so eine "Freundin" keine Lust. Auf der anderen Seite vermisse ich sie auch. 
Wie denkt ihr über diese Aktion? 

Danke schonmal und sorry für diesen langen Text 

Mehr lesen

5. November 2017 um 15:45

Es geht ja um das gesamte verhalten. Am Anfang sagte sie das ihre andere Freundin es seit einem Jahr versucht. Später waren es dann 2 oder noch mehr Jahre und dann noch eine angebliche Fehlgeburt. 

Meine beste Freundin hatte in der Zwischenzeit doch auch einen zweiten kinderwunsch, der auch geklappt hat und sie wäre da genau so verletzt gewesen, wenn ich das in dieser Zeit gesagt hätte.

Vor allem lügt sie wirklich sehr viel und das mit ihrer Freundin glaub ich ihr nicht. Ich kenne diese Frau ja nicht mal und jeder hätte doch vorher schonmal was über sie erzählt und nicht erst wenn es um einen kinderwunsch geht.... ich denke meine Freundin gönnt mir es nicht jeder sagt es mir so. Ins Gesicht sagen kann man so etwas schlecht. Sie war schon immer auf alles von mir eifersüchtig 

Gefällt mir
5. November 2017 um 16:56

Das ist es ja.... Sie hat mir noch nie etwas gegönnt und ist immer auf alles total eifersüchtig. Das zeigt auch ihr jetziges verhalten. 
Weshalb freut sie sich nicht einfach für mich das wir uns nach fast 8 Jahren, für auch ein zweites Kind entscheiden. Vor allem weil sie auch immer und immer wieder negative Kommentare von sich gibt weil ihre 2 kids ja Wunschkinder sind und meine tochter nicht geplant war.

Das ist nun leider schwer zu erklären. Gerade weil man sich nicht persönlich kennt.

Was ich nicht in Ordnung finde ist das Verhalten. Als beste Freundin freut man sich und sagt nicht ich gönne es dir nicht.... Nur weil eine andere Frau nicht schwanger werden kann.
Es gibt so viele Frauen die gerne Kinder bekommen möchten und bei denen es leider nicht klappt. Ich weiß das ist sehr schlimm und ich möchte da mit keiner Frau der Welt tauschen.

Aber weshalb soll ich darunter gewünscht von meiner besten Freundin leiden? Das ist das was mich traurig macht und ich habe das mit ihrer ss nur erwähnt das sie doch da nachfühlen kann, wenn sie auch einen Wunsch nach ihrem 2. Kind hat und es zum Glück geklappt hat. Weshalb sollte das bei mir nicht so sein?
 

Gefällt mir
5. November 2017 um 17:01

Ganz ehrlich, ich würde mir an deiner Stelle Gedanken machen, ob sie wirklich deine beste Freundin ist. Wie sind dann deine Feinde? 

3 LikesGefällt mir
5. November 2017 um 17:31
In Antwort auf tinchen323

Ganz ehrlich, ich würde mir an deiner Stelle Gedanken machen, ob sie wirklich deine beste Freundin ist. Wie sind dann deine Feinde? 

Ja deswegen meide ich sie momentan.

Sie hat in ihrer Kindheit vieles durch gemacht und ist von daher auch etwas komisch und eigen, leider auch seeeehr egoistisch. 😢
Damit komme ich auch oft nicht klar und deshalb haben wirgendwie auch viele Auseinandersetzungen. 

Ich möchte ja einfach nachvollziehen können wieso sie sich so gegenüber mir verhält. Weshalb sie mir eine ss nicht gönnt. Weshalb?

Ganz ehrlich? ICH würde niemals zu meiner besten oder guten Freundin sagen ich gönne es dir nicht ss zu werden. Und schonmal gar nicht lieber einer Person die ich flüchtig kenne.

Das macht mich ziemlich traurig. 
Klar denke ich auch so, dass eine Fehlgeburt und das alles schlimm ist. Und hoffe mir geht es nicht so!!!
Bitte nicht falsch verstehen, aber ich kann nichts für andere Leutes Schicksal. 
 

1 LikesGefällt mir
5. November 2017 um 17:35

Ja genau. Deswegen möchte ich auch momentan zumindestens bis sie sich entschuldigt hat nichts mehr mit ihr zu tun haben. Traurig aber wahr. Von meiner ss weiß sie auch noch nichts, weil ich ein tag nach dem heftigen streit positiv getestet habe.
Ich weiß auch nicht weshalb sie sowas sagt.

Gefällt mir
5. November 2017 um 19:45

Erstenmal danke für eure Antworten!
Nein es fehlt wirklich nichts! Wie gesagt am 07.09 habe ich meine spirale entfernt bekommen und dann hat die ein paar Tage später zu mir das erste mal bei WhatsApp per sprachnachricht gesagt, dass sie noch eine Frau kenn die gerne ss werden möchte und sie es ihr aber mehr gönnt wie mir, weil die es schon über ein Jahr oder ein Jahr versuchen....

Daraufhin habe ich gesagt das ich es nicht in rdnung finde wenn sie das sagt und sie mich damit verletzt.... Dann war erstmal ruhe über das Thema, bis sie dann plötzlich wieder damit anfing.

Ich habe dazu natüreichen auch etwas gesagt, nämlich das ich das nicht in Ordnung finde und sie mich damit verletzt. Das hat sich bis zum Schluss sehe hoch geschauckelt.... Bis jetzt wo wir seit 3 Wochen keinen Kontakt mehr haben.

Ich wüsste wirklich nicht das da noch was fehlt. Natürlich kann ich nicht bis ins kleinste Detail gehen. Das wäre viel zu ausführlich und uninteressant. 

Aber trotz Bestätigungen 2 guter freundinnen und einigen in meiner familie/Verwandtschaft mit denen ich darüber sprechen kann, denken so wie ich.

Ich dachte neutrale Meinungen sind besser. Ich nehme auch alles an. Deswegen finde ich es ok, wenn jemand sagt hör mal du siehst das vielleicht etwas falsch, so und so...

Aber ich kann mir da leider nichts anderes zurecht legen.

Ich bin ratlos

Gefällt mir
6. November 2017 um 16:55

Zum Glück hatte ich bis jetzt noch keine Schwierigkeiten bei einer ss gehabt. Das stimmt und darüber bin ich auch sehr glücklich. Was aber nicht heißen soll. Es ist nun meine 2. Ss und ich bin nun in der 7. Woche, noch kann viel passieren....

Um welche Nachrichten die ich deiner Meinung nach negativ serviert habe, soll es gehen? 
Die Freundin von meiner "besten freundin" kenne ihn nicht und das ich aktuell schwanger bin weiß sie auch nicht, da ich mit ihr wie gesagt seit Wochen kein Kontakt mehr habe.

Meine "beste Freundin " hatte mit ihren 2 Schwangerschaften keine Probleme, außer das sie 3 und beim zweiten Kind 4 Monate probiert haben (jedoch auch unregelmäßig Geschlechtsverkehr hatten, bzw nicht zum eisprung).

Diese Freundin, die ich wie gesagt nicht kenne hat bereits ein Kind das nun 3 Jahre alt ist, aber naja....
Entweder habe ich mich irgendwo falsch ausgedrückt, oder du hast etwas falsch verstanden.

Ich bin neu hier und da ich von meiner anscheinend bester Freundin sehr enttäuscht bin und nicht NUR den Fehler bei ihr, sondern auch eventuell bei mir suchen möchte.... Habe ich hier geschrieben.

Natürlich habe ich mit anderen mir nahen Menschen darüber gesprochen, aber diese neigen ja eher zu der Person zu halten die sie sehr gerne haben.

Da mir das momentan alles viel zu schaffen macht, weil ich sehr traurig drüber bin, wollte ich andere ehrliche Meinungen hören und nicht so wie du meinst, nur schlechtes über meine "beste freundin".
Das kam dann wirklich falsch rüber, so war es nämlich wirklich nicht gemeint!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers