Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beschäftigungsverbot möglich? Bitte um Hilfe

Beschäftigungsverbot möglich? Bitte um Hilfe

23. September 2010 um 13:32 Letzte Antwort: 2. November 2010 um 10:27

Hallo zusammen!
Hatte am 27. Juni in der 23. SSW eine Fehlgeburt , danach war ich 8 Wochen krank geschrieben. Als ich wieder anfing zu arbeiten, hatte ich ein Gespräch mit meinem Chef. In diesem Gespräch teilte er mir mit, dass ich doch bitte kündigen sollte. Er nannte total lächerliche Gründe dafür. Ich arbeite seit 3 Jahren in diesem Büro noch nie hat es Beanstandungen gegeben, mein Chef war auch immer mit meiner Arbeit zufrieden. Naja das hat sich nach der FG nun geändert. Dem geht es nur ums Geld.
Im Moment bin ich wieder Schwanger ca. 7 SSW (mein Chef weiß noch nichts davon). Ich bin als Risikoschwangere eingestuft, weil ich eine FG hatte und Rhesusfaktor negativ habe. Zudem fahre ich täglich 55 km einfach zur arbeit und sitze 8 Std. vor dem PC. Ansonsten geht es mir aber gut.
Was meint ihr? Ist ein Beschäftigungsverbot möglich?
Hoffentlich ist es möglich, denn ich mag in dem Büro eigentlich nicht mehr weiterarbeiten, nachdem mich mein Chef nach der FG so blöd behandelt hat.

Mehr lesen

14. Oktober 2010 um 22:19

...
...hey...oh das hört sich ziemlich besch***** an !!!!
also ich würde auf jeden fall mal mit deinem frauenarzt sprechen...vor allem ist seelischer druck in den ersten wochen echt ungesund!!!!ich denke er versteht dein problem und wird dementsprechend handeln--->vor allem wegen deiner vorgeschichte!!!
viel erfolg!!!!

Gefällt mir
17. Oktober 2010 um 14:44

Habe ein ähnliches Problem....

Ich kann dich nur zu gut verstehen...Ich bin in der 7 ssw und habe meinem Chef vor etwa einer Woche erzählt das ich Schwanger bin. Ich muß dazu sagen das ich jetzt seit 3,5 Jahren dort bin und so gut wie nie krank war .
Er hat mich schon vorher immer gemobbt und mich , ohne meinen Namen zu nennen vor den Kunden in meinem beisein schlecht gemacht hat...
Ich bin jetzt das 2te mal schwanger in diesem Betrieb , aber habe in der 1ten ss nur eine woche gefehlt .#
Mußte mir täglich die gemeinsten sachen anhören und gefallen lassen...Habe aber durchgehalten.
Jetzt ist er total ausgerastet und hat mich zu zweit mit meiner Kolegin zusammen zur Schnecke gemacht...Ich möchte garnicht sagen was er mir vor dem Kopf geworfen hat , es tut einfach nur Weh sich immer als außenseiter fühlen zu müßen nur weil man Schwanger ist ...Ich will ja arbeiten aber der Kerl macht mir mein Leben zur Zeit zur Hölle...
Ich kann Nachts nicht schlafen und habe nur noch Magenkrämpfe wenn ich daran denke zurück zu müßen.
Meine FA sagte mir dann das ich zum Psychater gehen soll , sie kennt die ganze vorgeschichte, und er könnte mir weiter helfen mit einem BV wegen Mobbing...Ich wusste bis dahin garnicht das das möglich ist .
Der Termin ist jetzt am 25.10. und bis dahin bin ich krankgeschrieben.
Ich denke jeden Tag daran was ich tun kann wenn es nicht klappt...Einfach ein Alptraum. Wie ist es bei dir gelaufen?
Ich hoffe du hattest Glück.
GLG Leni 7 SSW

Gefällt mir
19. Oktober 2010 um 12:46

Nächster FA Termin am 27.10.
Vielen Dank für euren Zuspruch. Habe am 27.10. wieder einen Termin beim Frauenarzt. Werde mit ihm darüber sprechen und dann bin ich ja mal gespannt was dabei heraus kommt.
Du hast echt Glück, dass du so einen netten Chef hast.
Melde mich wieder sobald ich was neues weiß.
Liebe Grüße

Gefällt mir
19. Oktober 2010 um 12:55
In Antwort auf an0N_1285425199z

Habe ein ähnliches Problem....

Ich kann dich nur zu gut verstehen...Ich bin in der 7 ssw und habe meinem Chef vor etwa einer Woche erzählt das ich Schwanger bin. Ich muß dazu sagen das ich jetzt seit 3,5 Jahren dort bin und so gut wie nie krank war .
Er hat mich schon vorher immer gemobbt und mich , ohne meinen Namen zu nennen vor den Kunden in meinem beisein schlecht gemacht hat...
Ich bin jetzt das 2te mal schwanger in diesem Betrieb , aber habe in der 1ten ss nur eine woche gefehlt .#
Mußte mir täglich die gemeinsten sachen anhören und gefallen lassen...Habe aber durchgehalten.
Jetzt ist er total ausgerastet und hat mich zu zweit mit meiner Kolegin zusammen zur Schnecke gemacht...Ich möchte garnicht sagen was er mir vor dem Kopf geworfen hat , es tut einfach nur Weh sich immer als außenseiter fühlen zu müßen nur weil man Schwanger ist ...Ich will ja arbeiten aber der Kerl macht mir mein Leben zur Zeit zur Hölle...
Ich kann Nachts nicht schlafen und habe nur noch Magenkrämpfe wenn ich daran denke zurück zu müßen.
Meine FA sagte mir dann das ich zum Psychater gehen soll , sie kennt die ganze vorgeschichte, und er könnte mir weiter helfen mit einem BV wegen Mobbing...Ich wusste bis dahin garnicht das das möglich ist .
Der Termin ist jetzt am 25.10. und bis dahin bin ich krankgeschrieben.
Ich denke jeden Tag daran was ich tun kann wenn es nicht klappt...Einfach ein Alptraum. Wie ist es bei dir gelaufen?
Ich hoffe du hattest Glück.
GLG Leni 7 SSW

Hallo leni441
Das hört sich auch gar nicht gut an. Bin gespannt was bei deinem Termin raus kommt. Du musst auf jeden Fall an dich und an deinen Krümel denken, damit es euch gut geht.
Ich hab am 27.10. einen Termin beim FA, werd ihm die Situation dann mal schildern. Melde mich nach meinem Termin nochmal. Bis dahin weiterhin alles Gute und ganz liebe Grüße

Gefällt mir
20. Oktober 2010 um 11:00
In Antwort auf birgit_11920066

Hallo leni441
Das hört sich auch gar nicht gut an. Bin gespannt was bei deinem Termin raus kommt. Du musst auf jeden Fall an dich und an deinen Krümel denken, damit es euch gut geht.
Ich hab am 27.10. einen Termin beim FA, werd ihm die Situation dann mal schildern. Melde mich nach meinem Termin nochmal. Bis dahin weiterhin alles Gute und ganz liebe Grüße

Ich drück dir die Daumen...

Ich muß sagen das ich echt nervös werde wenn ich an den Termin denke .
Immer die Frage im Hinterkopf was mache ich wenn es nicht klappt...
Meine FA steht auf jeden fall hinter mir aber kann außer mir Krankenscheine auszustellen nichts machen.
Ich hoffe einfach das alles gut geht und ich endlich wieder in ruhe schlafen kann und mir nicht immer diesen stress mache...
Leider gehe ich davon aus das mein Cheff sich das nicht gefallen lassen wird und ich mit sicherheit vors Arbeitsgericht gehen muß.
Aber für meinen süßen Krümel mache ich alles .
Wir werden den das schon zeigen..
Nicht mehr lange, 5 Tage .. Dann mald ich mich und werd berichten.
GLG Leni

Gefällt mir
27. Oktober 2010 um 9:54
In Antwort auf birgit_11920066

Hallo leni441
Das hört sich auch gar nicht gut an. Bin gespannt was bei deinem Termin raus kommt. Du musst auf jeden Fall an dich und an deinen Krümel denken, damit es euch gut geht.
Ich hab am 27.10. einen Termin beim FA, werd ihm die Situation dann mal schildern. Melde mich nach meinem Termin nochmal. Bis dahin weiterhin alles Gute und ganz liebe Grüße

Habs fast geschaft
Endlich weiß ich jetzt das ich mir die gemeinheiten von meinem Cheff nicht mehr geben muß.
Hab das Beschäftigungsverbot fast durch....

Gefällt mir
28. Oktober 2010 um 10:17
In Antwort auf an0N_1285425199z

Habs fast geschaft
Endlich weiß ich jetzt das ich mir die gemeinheiten von meinem Cheff nicht mehr geben muß.
Hab das Beschäftigungsverbot fast durch....

Ich auch
Hab mit meinem Hausarzt und meinen Frauenarzt gesprochen, die beiden haben mich jetzt erst mal krank geschrieben, aber wenn es mir auf der Arbeit nicht besser geht, dann sprechen sie ein Beschäftigungsverbot aus. Sie meinten, dass dies mit meiner Vorgeschichte kein Problem sei (selbst bei einem Büroarbeitsplatz nicht). Meine Ärzte waren ziemlich empört, als ich ihnen erzählte wie mein Chef nach der Fehlgeburt reagiert hat. Sie meinten, dass im Moment nur meine Schwangerschaft wichtig sei, und wenn es mir an der Arbeit nicht gut geht, dann bekomme ich das BV.
Leni441 ab wann bekommst du dein BV?

Gefällt mir
2. November 2010 um 10:27
In Antwort auf birgit_11920066

Ich auch
Hab mit meinem Hausarzt und meinen Frauenarzt gesprochen, die beiden haben mich jetzt erst mal krank geschrieben, aber wenn es mir auf der Arbeit nicht besser geht, dann sprechen sie ein Beschäftigungsverbot aus. Sie meinten, dass dies mit meiner Vorgeschichte kein Problem sei (selbst bei einem Büroarbeitsplatz nicht). Meine Ärzte waren ziemlich empört, als ich ihnen erzählte wie mein Chef nach der Fehlgeburt reagiert hat. Sie meinten, dass im Moment nur meine Schwangerschaft wichtig sei, und wenn es mir an der Arbeit nicht gut geht, dann bekomme ich das BV.
Leni441 ab wann bekommst du dein BV?

In 4 wochen
So wie es aussieht bekomme ich mein BV in 4 Wochen wenn mein KS abgelaufen ist .
Da das Gehalt dann aber von der Krankenkasse bezahlt wird muß ich noch zum vertrauensarzt und der muß dann grünes Licht geben . Dann ist die ganze Sache durch.
Aber mein Chef bezahlt mein Gehalt nicht zur Zeit und jetzt muß ich noch vors Arbeitsgericht....Stehe jetzt wegen dem Blödmann ganz ohne Geld da. Ich hasse solche Menschen ...
Kann erst mal nix bezahlen und muß gucken wie ich meine Miete bezahlt bekomme .
Wenn dieser Blöde Idiot wüsste was für Probleme ich habe nur weil er sich so stur stellt...
Ich hoffe es läuft besser bei dir...LG Leni

Gefällt mir