Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beschäftigungsverbot in der Altenpflege

Beschäftigungsverbot in der Altenpflege

9. Mai 2011 um 10:37

Hallo zusmmen,
ich habe eine wichtige Frage an euch und zwar habe ich Beschäftigungsverbot bekommen, bin Altenpflegerin.
Der Arbeitgeber wird das Gehalt weiter entsprechend der letzten 3 Monate zahlen . Frage: werden in den letzten 3 Monatgehältern auch die ganzen Zuschläge,heimzulage usw dabei gerechnet?
Und somit mein Durschnittslohn von 3 Monaten bekommen?
Oder doch nur der Bruttoverdienst ?
Kennt das einer von euch?Danke für die im voraus antworten.

Mehr lesen

9. Mai 2011 um 10:41

Hallo
Meine Frau hat vergangene Woche ihr Beschäftigungsverbot erhalten. Sie ist ebenfalls in der Altenpflege tätig. M. E. erhälst du keinen Zuschlag/Heimzulage mehr. Wofür auch? Du bist nicht mehr im aktiven Dienst.

LG
Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 10:45

Hey
bin auch altenpflegerin und habe ein bv seit der 12 ssw.
leider bekommen wir keine zulagen sondern nur der normale bruttolohn wird berechnet.
hoffe deine frage ist damit beantwortet
wünsche dir eine schöne schwangerschaft
lg svenja 32 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 11:02

Urlaub
Urlaubsanspruch hast du bis 6 bzw. 8 Wochen nach der Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 11:34

BESCHÄFTIGUNGSVERBOT
danke für die antworten....
gibt doch verschiedene antworten.....
aber mein bruttolohn bleibt ja gleich dann braucht mein arbeitgeber die letzten 3 monate den durchschnittslohn nicht auszurechenen oder?macht ja dann kein sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 13:57
In Antwort auf ashlie_12711907

BESCHÄFTIGUNGSVERBOT
danke für die antworten....
gibt doch verschiedene antworten.....
aber mein bruttolohn bleibt ja gleich dann braucht mein arbeitgeber die letzten 3 monate den durchschnittslohn nicht auszurechenen oder?macht ja dann kein sinn.

Also
dein ag braucht ja nichtmal den durschnittslohn ausrechnen, dein lohn wird dein ganz normaler bruttolohn sein.wie sollst du auch zulagen bekommen, wenn du nicht mehr arbeitest. du kannst ja weder spät, wochenend oder feiertags zulagen bekommen.geht ja logischerweise nicht.
die personalabteilung wird das alles machen, die holen sich das geld ja von der kk wieder.
urlaubsanspruch bleibt das ist klar und urlaubsgeld und weihnachtsgeld natürlich auch.aber die anderen zuschläge leider nicht mehr.habe jeden monat dasselbe gehalt(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 14:47

Hey
Bin auch altenpflegerin bekomm überhaupt keine zuschläge im bv !!! gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook