Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beschäftigungsverbot? Erfahrungen?

Beschäftigungsverbot? Erfahrungen?

2. November 2014 um 21:23

Hallo ihr Lieben,
morgen hab ich meinen Frauenarzttermin, da ich selbst 2mal positiv getestet hatte.
Wie ist das denn mit dem Beschäftigungsverbot? Ich bin gerade in Ausbildung (2. Lehrjahr) und habe viel mit Chemikalien zu tun. Ich will mich nicht vor der Arbeit drücken, aber soweit ich das mal mitbekommen habe, haben auch Kolleginnen schon ein Beschäftigungsverbot bekommen, schließlich geht es hier um die Gesundheit.
Außerdem hatte ich letztes Jahr eine Fehlgeburt und will da jetzt auch nichts riskieren.
Haben von euch schon welche Erfahrung damit? Ab wann kann so ein Beschäftigungsverbot gelten? Und muss das mit dem Arzt abgeklärt werden oder auch Arbeitgeber (habe davon etwas im Internet gelesen)?

Liebe Grüße!

Mehr lesen

2. November 2014 um 22:04

..
das glaube ich nämlich eher auch, dass man das vom FA bekommt. Wegen was hast du die BV bekommen?
ich möchte das so schnell wie möglich abklären, dafür warte ich auch nicht die 12Wochen ab.

Danke wünsche ich dir auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2014 um 22:59

Ich
Muss dir Recht geben @princess. Genau so sieht es aus. Der FA stellt das BV nur aus gesundheitlichen Gründen aus. Der AG stellt es aus betrieblichen Gründen aus, weil beispielsweise die Richtlinien des Mutterschutzgesetzes nicht eingehalten werden können. Das entscheidet dann der AG, ggf. der Betriebsarzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2014 um 23:01

Genau
So war es bei mir auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2014 um 23:04

...
Danke das klingt jetzt alles viel logischer für mich!!
wie ist es dann bei Frauen die aus gesundheitlichen und aus betrieblichen Gründen nicht mehr arbeiten können?
Wer ist dann für das BV zuständig? Wahrscheinlich der AG?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tempikurve !!
Von: pollie_12839439
neu
2. November 2014 um 20:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram