Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / BESCHÄFTIGUNGSVERBOT (DRINGEND)

BESCHÄFTIGUNGSVERBOT (DRINGEND)

13. Januar 2009 um 21:49

Hallo,

ich muss euch noch ein letztes mal mit dem Thema nerven

Ich bin momentan krank geschrieben und hab jetzt ein BV bekommen,

dass demnächst in Kraft tritt. Nun muss ich es meiner Chefin mitteilen...

da ich bettlägerig bin, möchte ich gerne meinen Mann hinschicken,

um das Attest abzugeben...

andererseits könnte ich auch dort anrufen und es dann per Post

schicken....das Problem ist...ich hab total Schiss da anzurufen!!!

Musste mir schon beim letzten Anruf blöde Kommentare anhören...

ich möchte dem so gerne aus dem Weg gehen...

meint ihr, das ist legitim??

Bitte sagt mir doch eure Meinungen!

P.S.: Der Arbeitsvertrag läuft übrigens im Februar sowieso aus...

LG

Steffi

Mehr lesen

13. Januar 2009 um 21:59

Hallo
Da Dein Arbeitsvertrag ja eh ausläuft, kannst Du es doch per Post schicken. Wirst ja da sowieso nicht mehr aufschlagen.
Aber ich versteh Dich schon, irgendwie hat man dann auch ein komisches Gefühl, wenn man sich nicht persönlich abmeldet...
Aber mein Chef hat auch total bescheuert reagiert, habe ihm dann, auf Grund dessen, weil er meine Anrufe igoriert hat, auf SMS nicht reagiert hat, per Fax das BV zukommen lassen und per Post nach geschickt. Der hat bis heut noch nicht reagiert... Naja, so läuft es manchmal...

Alles Gute Dir.

LG.L.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2009 um 22:01

..
Genau das wollte ich hören...danke

Werds dann wohl so machen...

auch, wenns irgendwie feige ist

Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2009 um 22:06

Also, ich habe es so gemacht:
Ich habe das BV vorab per Fax zurgeschickt, das Original in den Briefumschlag gesteckt und hingeschickt (vorher mir natürlcih eine Kopie gemacht) und dann angerufen, als ich wusste, dass das Fax bereits ungefähr gelesen wurde. Ich habe gesagt, dass ich nicht mehr komme und musste mir auch ein paar blöde Sprüche anhören! Na und?!

ABER: Du soltlest stolz sein (bist du warhschienlcih auch), ein Kind zu bekommen und auch deiner Chefin gegenüber klar machen, dass du ALLES für dein Baby tun würdest. Wenn sie einen blöden Spruch bringt, gib ihr contra - du siehst sie eh nie wieder. AUßerdem kannst du dir dann auch sagen: "Ich habe mich immer fair verhalten und egal was ist, ICH STEHE ZU MEINEM BABY!" So empfinde ich zumindest - und wenn es jemanden nicht passt, der ist eh zu blöd, um es zu verstehen - da solltest du drüber stehen!

Viel Erfolg und Kopf hoch - lass dich nicht von irgendeiner Ignorantin einschränken!

LG, Bubu + Baby (21+3 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2009 um 22:07

..
Danke, dass ihr euch meinem Problem angenommen habt

Mein Vertrag sollte ja evtl. auch verlängert werden, aber ich glaube,

das hat sich damit erledigt oder?

Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram