Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beschäftigungsverbot (Arbeit mit Kindern unter 3J)

Beschäftigungsverbot (Arbeit mit Kindern unter 3J)

25. Januar 2014 um 18:57 Letzte Antwort: 29. Januar 2014 um 8:55

Ich war am 17ten beim Betriebsarzt.
Dort wurde mir Blut abgenommen, das testen die jetzt auf Antikörper... Jetzt habe ich BV bis die Ergebnisse da sind...

Wie lange hat das bei euch gedauert bis ihr die Ergebnisse hattet?

Sollten die nicht schon längst da sein?

Mehr lesen

27. Januar 2014 um 9:25


Ich wurde die Woche als getestet wurde krank geschrieben (auf meinen Wunsch hätte ich auch zwei Wochen bekommen) und habe nicht mal eine Woche später die Ergebnisse gehabt und jetzt bin ich seit der 9.SSW im Beschäftigungsverbot (aktuell 33.SSW).

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2014 um 14:57

Hey
Meine Ergebnisse sind immer noch nicht da

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2014 um 15:45
In Antwort auf an0N_1203866799z

Hey
Meine Ergebnisse sind immer noch nicht da


Das ist doch aber nicht normal, dass es so lange dauert!?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2014 um 15:53
In Antwort auf happyeni


Das ist doch aber nicht normal, dass es so lange dauert!?

...
Ich hab gerade da angerufen und die meinte es dauert bis zu 14 tage.
meine Kolleginnen hatten ihre Ergebnisse auch immer innerhalb einer Woche

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Januar 2014 um 9:24
In Antwort auf an0N_1203866799z

...
Ich hab gerade da angerufen und die meinte es dauert bis zu 14 tage.
meine Kolleginnen hatten ihre Ergebnisse auch immer innerhalb einer Woche


Dann heißt es wohl noch etwas gedulden, aber bald müssten die ja dann trotzdem da sein. Was wünschst du dir denn, was dabei raus kommt?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Januar 2014 um 11:57
In Antwort auf happyeni


Dann heißt es wohl noch etwas gedulden, aber bald müssten die ja dann trotzdem da sein. Was wünschst du dir denn, was dabei raus kommt?

...
Ich würde schon gerne arbeiten aber irgendwie auch nicht ich lass mich überraschen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Januar 2014 um 12:00

Wissen eure Kollegen schon bescheid?
Bei mir weiß es nur meine Chefin und eine Kollegin mit der ich auch privat was zu tun habe. Die anderen regen sich wohl schon auf das ich mich nicht bei ihnen melde.. Die denken das ich Krank bin.. es geht jetzt schon soweit das manche Kolleginnen bei ex Kollegen an rufen um heraus zu finden ob ich schwanger bin oder was ich habe..

schon nervig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2014 um 8:55


@claudi: Das ist ja krass, aber man hört ja öfter, dass die Kollegen da so wahnsinnig neurierig sind, wenn man fehlt usw. Ich bin mit den beiden Kolleginnen in meiner Gruppe auch privat ganz dicke, daher wussten beide von der ersten Schwangerschaft, der Fehlgeburt und auch als der letzte Test dann positiv war... Ich bin auch nachdem ich die ärztliche Bescheinigung der Schwangerschaft hatte direkt zur Chefin (da stand der Test auf Beschäftigungsverbot noch aus) und habe es ihr gesagt und auch nochmal zu meinen Kolleginnen und habe es dem ganzen Standort gesagt. Während des Beschäftigungsverbot war ich auch noch hin und wieder dort (nachdem ich mich vorher erkundigt habe, ob gerade eine Krankheitswelle umgeht).
Ich hätte auch Büroarbeiten machen können, aber bei uns ist das leider nicht machbar, weil unsere Büros so liegen, dass man durch den Bereich der Kinder durch muss, sodass diese Option für mich nicht bestand und ich ab der 9. SSW komplettes Beschäftigungsverbot hatte. Zum Glück sind wir während der Zeit noch umgezogen, sodass ich jeden Tag bissl was zu tun hatte (sonst fällt einem schnell die Decke auf den Kopf, zumindest anfangs, wenn man noch richtig fit ist und vielleicht auch keine Beschwerden mit Übelkeit usw. hat). Und trotz, dass ich keinerlei Beschwerden hatte, gab es einige Tage, da hätte ich ehrlich gesagt nicht arbeiten gehen wollen... von daher lief das bei mir so ganz gut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest