Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bereut ihr eure Abtreibung?

Bereut ihr eure Abtreibung?

9. Juli 2011 um 17:19

Hallo.
Ich bin die Janine, gestern 19 geworden & als ich erfahren habe dass ich schwanger bin war ich 18. Das war vor knapp 3 Monaten.
Und das ist meine Geschichte:

Meinen noch Mann habe ich im Januar 2010 kennengelernt. Wir sind nach 6 Monaten zusammen gezogen und im August haben wir geheiratet. Er hat sich mit der Zeit verändert sodass ich am Ende nicht mehr glücklich war. Ich hatte mir das alles mit ihm anders vorgestellt.
Vor knapp 3 Monaten war ich dann 5 Tage drüber, was für mich eigentlich untypisch ist. Hatte auch mehrere Anzeichen für eine Schwangerschaft zB Brustschmerzen, Ess- und Schlafstörungen usw. Hab dann einen Test gemacht. Er viel negativ aus. Ein paar Tage später habe ich dann noch einen gemacht weil ich meine Tage immer noch nicht bekommen hatte. Der war dann positiv. Bin dann zum Arzt und er hat es mir bestätigt. Ich war in der 4. Woche.
Es war ein Schock für mich. wie gesagt ich war unglücklich in unserer Beziehung, unsere finanzielle Situation war der Horror. Wir hatten Schulden ohne Ende und und und. Aber das ist eine andere Geschichte. Am Anfang war er total gegen das Kind. Nach einer weiteren Woche total dafür. Ich wusste nicht was ich denken oder fühlen sollte. Ich meine es war immerhin unser Kind. Und geliebt habe ich meinen Mann wie am ersten Tag. Aber ich wusste dass es falsch ist. Was hätte ich dem Kind bieten können? Nichts. Ich war zu der Zeit noch Arbeitslos, dann die vielen Schulden. Und wir konnten noch nicht mal dafür sorgen dass wir 2 am Ende des Monats noch zu Essen haben. Wie sollte das dann alles mit dem Kind werden? Er war zuversichtlich und sagte wir schaffen das.
Ich habe nie daran geglaubt. Hinzu kommt dass ich im August eine Ausbildung anfange.
Ich habe mich dann entschieden abzutreiben. Ich wusste dass es das Beste war. Für das Kind und für uns.
Am 29.04. bin ich bei ihm ausgezogen und zurück zu meiner Mutter. Ich hab es bei ihm nicht mehr ausgehalten. wie gesagt er hatte sich verändert und es wurde immer schlimmer. Der Abtreibungstermin war der 16.05.
Ich weiß dass es das Beste war aber ich bereue es trotzdem. Wie du schon sagst...Ich muss mich echt zusammenreißen wenn ich ein Päärchen mit Kinderwagen sehe oder ein Baby im Fernseh. Es tut einfach weh. Man denkt sich, dass es einem eigentlich bald genauso gehen könnte.
Mein neuer Freund(ja ich weiß ging schnell aber er schafft es mich halbwegs aus dem Loch zu ziehen in dem ich gefühlsmäßig stecke) hat selbst einen kleinen Sohn. Er selbst ist 23 und ist mit 20 Vater geworden. Er hat den Kleinen jedes zweite Wochenende und es zerreißt mir jedes Mal fast das Herz wenn ich sehe wie sie zusammen spielen, lachen, toben, knuddeln usw.
Ich weiß dass es total unvernünftig ist mir ein Kind zu wünschen, aber der Wunsch sitzt zu tief.
Ich hoffe dass ich bald lerne damit umzugehen und dass mir alles nicht mehr so schwer fällt...

Wie du siehst geht es mir ähnlich wie dir. Ich hoffe das hilft dir ein bisschen und zeigt dir dass du nicht allein bist.

lg Janine

Mehr lesen

10. Juli 2011 um 0:07

Nein
Nein, ich bereue nicht, das ich abgetrieben habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2011 um 12:08

Hallo janine,
das tut mir wirklich sehr leid für dich... mir geht es genauso... wenn ich Babys sehe...egal wo und wann.. es kommen sofort diese Gedanken.. ich bereue meine Abtreibung total. Manche wünschen sich sooo sehr schwanger zu werden und es klappt nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2011 um 12:30

Komisch...
Als ich es abgetrieben habe, war es einfach nur eine Erleichterung für mich. Aber je länger es her ist, desto mehr Probleme macht mir das alles. Ich weiß auch nicht woran das liegt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2011 um 14:30

Nein
ich bereue es auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2011 um 20:30

.
Tut mir Leid, dass es dir so schlecht geht.
Lass dich jetzt aber nicht von deinem Kinderwunsch irre leiten. Ein neues Baby würde nie das alte ersetzen.
Du hast für dich und deine Situation vernünftig gehandelt. Ich hoffe, es ging nur nicht gegen dein Herz.
Ich wünsche Dir sehr viel Kraft für die Zukunft.

Ich selbst bereue meinen Abbruch nicht.

Zwar denke ich ab und zu noch, in welchem Monat ich jetzt wäre oder wenn ich Babies sehe, dass ich ja auch so eines haben könnte.
Aber es stimmt mich nicht traurig, es sind einfach nur Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram