Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bereue Abtreibung

Bereue Abtreibung

6. August 2017 um 1:59

Als ich in dem ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem Freund in diesem Juni war , habe ich mich ständig übergeben müssen dachte anfangs es liegt an essen zu viel Sonne usw. Es gibt keine Ausrede niemand wird "plötzlich" schwanger , ich nehme die Pille , die aufgrund der Einnahme von Antibiotika unwirksam war . Mein Freund und ich sind erst ein halbes jahr fest zusammen kennen uns ein Jahr , ich war mir noch nie bei einem Menschen so sicher ich liebe ihn sehr und wollte ihn so Blöd das für den ein oder anderen hier klingen mag aber ich war mir sehr sicher das wir eine gemeinsame Zukunft haben ( ich bin 25 also keine 16 Jahre alt und Berichte hier von verliebten Hirngespinsten 😉) Wie dem auch sei , in diesem urlaub habe ich erfahren wie er vor mir mit frauen umgegangen ist heißt bettgeschichten den Frauen das blaue von Himmel gelogen usw . Wir hatten einen großen Streit , ich machte ihm keinen Vorwurf für bettgeschichten denn was vor mir da war ist nicht wichtig , mich störte nur das er den Frauen was vor machte nie klip und klar sagte hey nur spass keibe gefühle mich widerte es einfach an das er gefühle anderen vorspielte um sie rum zu bekommen , warum ich das erzähle ist nur damit ihr wisst es gab einen Streit in den ich dann laut sagte wenn ich schwanger bin will ich das auf keinenfall mit so einem Menschen nachdem ich das jetzt hier weiß 😪. Im Streit gesagt ! Zurück in Deutschland ging alles schnell wir gingen zu pro familie ohne zu wissen ob ich schwanger bin damit ich diesen Zettel hatte 😪. Samstag morgen : ich machte den Test ( so Blöd das jetzt klingt aber ich bräuchte diesen test eig nicht , ich spürte es und gerade weil ich es spürte kann ich nicht nachvollziehen wie frauen behaupten können es nicht gemerkt zu haben ) positiv ..ich ging ins Schlafzimmer zu meinem Freund legte den Test hin und er weinte ( in diesem moment wusste ich das ich das Baby nicht bekommen darf , ich wollte nicht das mein Baby ungewollt ist das der Vater weint weil er traurig ist , ich mein ich war null vorbereitet ich hatte riesen Angst aber ich spürte es ich konnte nur mit den Herzen denken , ich habe gerade das gefühl zu ersticken so sehr bereue ich das hier alles .. Ich schäme mich wirklich sehr .. Naja als nächstes dann stand ich auf ich versuchte meine Gefühle abzuschalten , unterdrücken .. Wir redeten nicht richtig darüber ich sagte ich mache den Termin beim arzt .. Und dann ging ich Dienstag hin morgens, er stellte fest das ich in der 6 Ten Woche war , es sollte die medikamentöse Abtreibung sein , der Arzt nahm mir Blut ab sagte ich solle nachmittags wieder kommen für das erste Medikament da andere gibt er mir für den übernächsten tag direkt mit .. 450€ 450€ dafür das ich mein kind töte .. Ich stieg ins Auto rief meinen Freund an er sagte wenn er von der Arbeit kommt fahren wir zusammen hin .. Das wir nicht drüber geredet haben hat sich im Nachhinein als das dümmste überhaupt herausgestellt , vorweg ich bin ein eigenständiger Mensch ich hätte es nicht tun müssen aber ich wollte das mein Baby mit Freude kommt .. Wir fuhren gemeinsam zum Arzt ich saß im Auto hielt die Hand auf meinem Bauch schaute runter und habe nur gedacht sag doch bitte was Dreh um aber fahr nicht mit mir dahin ... Alles passierte wie in Trance ... Wir führen mit dem Aufzug hoch oben angekommen sagte ich zu ihm : sind wir uns sicher ? Er : Schatz wir müssen bicht wir können auch wieder fahren .. Und wieder dachte ich mir würdest du es wollen hättest du längst was gesagt .. Wir gingen rein bezahlten und mir wurden 3 Tabletten zur sofort Einnahme vor Aufsicht gegeben ..( ich habe mich noch nie so ekelhaft gefühlt wie in diesem moment ich wusste es war falsch .. Ich schluckte die Tabletten , bekam zwei weitere für den übernächsten tag mlt ) ..... Seit diesem Tag vergeht kein Tag an dem ich es nicht bereue ich habe das Gefühl mir hat jmd etwas weggenommen es fehlt ein Teil , und auch wenn ich weiß das jetzt hier welche sagen werden selbst schuld usw . Ja das weiß ich & ich weiß einfach nicht mehr weiter .. Ich fühle mich so leer .. Es tut mir so leid 😪. Ich habe das schönste das ich je gespürt habe verloren bzw selbst umgebracht .. Ich hätte mir nie vorstellen können einemmal so etwas in ein Forum zu schreiben .. Aber ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll ..

Mehr lesen

6. August 2017 um 17:38
In Antwort auf lia615

Als ich in dem ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem Freund in diesem Juni war , habe ich mich ständig übergeben müssen dachte anfangs es liegt an essen zu viel Sonne usw. Es gibt keine Ausrede niemand wird "plötzlich" schwanger , ich nehme die Pille , die aufgrund der Einnahme von Antibiotika unwirksam war . Mein Freund und ich sind erst ein halbes jahr fest zusammen kennen uns ein Jahr , ich war mir noch nie bei einem Menschen so sicher ich liebe ihn sehr und wollte ihn so Blöd das für den ein oder anderen hier klingen mag aber ich war mir sehr sicher das wir eine gemeinsame Zukunft haben ( ich bin 25 also keine 16 Jahre alt und Berichte hier von verliebten Hirngespinsten 😉) Wie dem auch sei , in diesem urlaub habe ich erfahren wie er vor mir mit frauen umgegangen ist heißt bettgeschichten den Frauen das blaue von Himmel gelogen usw . Wir hatten einen großen Streit , ich machte ihm keinen Vorwurf für bettgeschichten denn was vor mir da war ist nicht wichtig , mich störte nur das er den Frauen was vor machte nie klip und klar sagte hey nur spass keibe gefühle mich widerte es einfach an das er gefühle anderen vorspielte um sie rum zu bekommen , warum ich das erzähle ist nur damit ihr wisst es gab einen Streit in den ich dann laut sagte wenn ich schwanger bin will ich das auf keinenfall mit so einem Menschen nachdem ich das jetzt hier weiß 😪. Im Streit gesagt ! Zurück in Deutschland ging alles schnell wir gingen zu pro familie ohne zu wissen ob ich schwanger bin damit ich diesen Zettel hatte 😪. Samstag morgen : ich machte den Test ( so Blöd das jetzt klingt aber ich bräuchte diesen test eig nicht , ich spürte es und gerade weil ich es spürte kann ich nicht nachvollziehen wie frauen behaupten können es nicht gemerkt zu haben ) positiv ..ich ging ins Schlafzimmer zu meinem Freund legte den Test hin und er weinte ( in diesem moment wusste ich das ich das Baby nicht bekommen darf , ich wollte nicht das mein Baby ungewollt ist das der Vater weint weil er traurig ist , ich mein ich war null vorbereitet ich hatte riesen Angst aber ich spürte es ich konnte nur mit den Herzen denken , ich habe gerade das gefühl zu ersticken so sehr bereue ich das hier alles .. Ich schäme mich wirklich sehr .. Naja als nächstes dann stand ich auf ich versuchte meine Gefühle abzuschalten , unterdrücken .. Wir redeten nicht richtig darüber ich sagte ich mache den Termin beim arzt .. Und dann ging ich Dienstag hin morgens, er stellte fest das ich in der 6 Ten Woche war , es sollte die medikamentöse Abtreibung sein , der Arzt nahm mir Blut ab sagte ich solle nachmittags wieder kommen für das erste Medikament da andere gibt er mir für den übernächsten tag direkt mit .. 450€ 450€ dafür das ich mein kind töte .. Ich stieg ins Auto rief meinen Freund an er sagte wenn er von der Arbeit kommt fahren wir zusammen hin .. Das wir nicht drüber geredet haben hat sich im Nachhinein als das dümmste überhaupt herausgestellt , vorweg ich bin ein eigenständiger Mensch ich hätte es nicht tun müssen aber ich wollte das mein Baby mit Freude kommt .. Wir fuhren gemeinsam zum Arzt ich saß im Auto hielt die Hand auf meinem Bauch schaute runter und habe nur gedacht sag doch bitte was Dreh um aber fahr nicht mit mir dahin ... Alles passierte wie in Trance ... Wir führen mit dem Aufzug hoch oben angekommen sagte ich zu ihm : sind wir uns sicher ? Er : Schatz wir müssen bicht wir können auch wieder fahren .. Und wieder dachte ich mir würdest du es wollen hättest du längst was gesagt .. Wir gingen rein bezahlten und mir wurden 3 Tabletten zur sofort Einnahme vor Aufsicht gegeben ..( ich habe mich noch nie so ekelhaft gefühlt wie in diesem moment ich wusste es war falsch .. Ich schluckte die Tabletten , bekam zwei weitere für den übernächsten tag mlt ) ..... Seit diesem Tag vergeht kein Tag an dem ich es nicht bereue ich habe das Gefühl mir hat jmd etwas weggenommen es fehlt ein Teil , und auch wenn ich weiß das jetzt hier welche sagen werden selbst schuld usw . Ja das weiß ich & ich weiß einfach nicht mehr weiter .. Ich fühle mich so leer .. Es tut mir so leid 😪. Ich habe das schönste das ich je gespürt habe verloren bzw selbst umgebracht .. Ich hätte mir nie vorstellen können einemmal so etwas in ein Forum zu schreiben .. Aber ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll ..

Glaube mir, eines Tages wirst du in einer guten Beziehung sein, mit einem Menschen wo du gar nicht die Angst hast das ihr es nicht schafft... 

Ja du hast abgetrieben aber was hättest du machen sollen? Mit jemanden ein Kind bekommen wo du weißt du müsstest es alleine groß ziehen. Du hast die richtige Option gewählt... Auch wenn es sich für dich gerade falsch anfühlt. 

Ich hab meine erste Tochter mit einem  Menschen bekommen, der nix wie ein Lügner und aufschneider war und ist, er kümmerte sich noch nie um sein Kind. Ich konnte immer die alleinige Verantwortung tragen, sowas zermürbt einen genauso. 

Als sie 2.5 war hab ich meinen jetzigen Partner kennen gelernt, er ist der richtige, wir sind fast 3 jahre in einer beziehung, und jetzt bekommen wir zusammen ein kind, bei ihm weiß ich er hält zu mir.
Du wirst diesen menschen auch finden!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2017 um 0:20

Nein damit wollte ich nur erklären das mlr im Streit dieser Satz raus gerutscht ist das ich wenn ich schwanger sein sollte abtreibe weil er nachher meinte ich hätte es selbst gesagt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Harnwegsinfektion und Pilz in der Schwangerschaft
Von: miu241
neu
6. August 2017 um 0:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen