Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Berechtigte Sorgen? Depression und SS

Berechtigte Sorgen? Depression und SS

6. April 2018 um 19:35 Letzte Antwort: 7. April 2018 um 10:41

hallo

als ich 16 war würden bei mir Depressionen festgestellt. Bis ich 19 war hat es sich in Grenzen gehalten, danach wurde es von Jahr zu Jahr schlimmer. Mit 25 hab ich dann Medikamente bekommen durch die alles wieder super war.
Als ich vor etwa einem Viertel Jahr von der Spirale zur Pille wechseln wollte wurde ich durch die hormonumstellung wieder richtig depressiv sodass ich die Pille schnell wieder abgesetzt habe.
mein freund und ich überlegen uns jetzt schon seit längerem mit der Familienplanung ernst zu machen (ich habe einen Sohn aus einer früheren Beziehung, während ich mit ihm schwanger war hatte ich nur gelegentliche Stimmungsschwankungen)
jetzt mache ich mir Gedanken ob meine Depressionen während einer weiteren ss wieder genauso schlimm zurückkommen könnten wie während der Zeit als ich die Pille wieder nehmen wollte (in der SS verändern sich die Hormone ja auch)

hat Art von euch jemand Erfahrungen mit sowas gemacht? 

Mehr lesen

7. April 2018 um 10:41
In Antwort auf user24018

hallo

als ich 16 war würden bei mir Depressionen festgestellt. Bis ich 19 war hat es sich in Grenzen gehalten, danach wurde es von Jahr zu Jahr schlimmer. Mit 25 hab ich dann Medikamente bekommen durch die alles wieder super war.
Als ich vor etwa einem Viertel Jahr von der Spirale zur Pille wechseln wollte wurde ich durch die hormonumstellung wieder richtig depressiv sodass ich die Pille schnell wieder abgesetzt habe.
mein freund und ich überlegen uns jetzt schon seit längerem mit der Familienplanung ernst zu machen (ich habe einen Sohn aus einer früheren Beziehung, während ich mit ihm schwanger war hatte ich nur gelegentliche Stimmungsschwankungen)
jetzt mache ich mir Gedanken ob meine Depressionen während einer weiteren ss wieder genauso schlimm zurückkommen könnten wie während der Zeit als ich die Pille wieder nehmen wollte (in der SS verändern sich die Hormone ja auch)

hat Art von euch jemand Erfahrungen mit sowas gemacht? 

Ich hätte es auch. Und seitdem ich schwanger bin gehts mir sehr gut, habe auch Anfang der ss Medikamente genommen und habe sie dann abgesetzt weil ich gedacht habe, dass ich es auch ohne Medikamente schaffe. Wenn du die Unterstützung auch von deinem Freund hast schaffst du es auf jeden Fall. Also mir geht es seitdem sehr gut und ich freue mich auf unseren kleinen, er macht mir auch Mut 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club