Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beleghebamme - was kostet Rufbereitschaft?

Beleghebamme - was kostet Rufbereitschaft?

10. Juli 2008 um 19:17

Hallo Mädels,

welche Erfahrung habt Ihr mit Beleghebammen gemacht? Kann mir jemand sagen, was die Rufbereitschaft normalerweise so kostet? Das muss man ja selber zahlen, oder? Worauf muss man sonst dabei achten?

Danke & LG
lala

Mehr lesen

10. Juli 2008 um 19:39

Hallo du
scheinst ja aus Hamburg zu sein - genau wie ich.

Ich habe eine Hebamme von der Hebammenpraxis am Alsterlauf gehabt und nur für die Rufbereitschaft 400 Euro bezahlt.

Falls du fragen hast, schick mir ne PN.
(bin allerdings ab morgen 10 tage im Urlaub )

beleghebammen sind im übrigen rar. Wenn du eine haben willst, kümmer dich seehr früh drum (ich war in der 12.ssw fast zu spät dran)

liebe Grüße,

Janina

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 20:28
In Antwort auf bella0306

Hallo du
scheinst ja aus Hamburg zu sein - genau wie ich.

Ich habe eine Hebamme von der Hebammenpraxis am Alsterlauf gehabt und nur für die Rufbereitschaft 400 Euro bezahlt.

Falls du fragen hast, schick mir ne PN.
(bin allerdings ab morgen 10 tage im Urlaub )

beleghebammen sind im übrigen rar. Wenn du eine haben willst, kümmer dich seehr früh drum (ich war in der 12.ssw fast zu spät dran)

liebe Grüße,

Janina

Ich
werde 150 Euro bezahlen müssen hier im umkreis. Sieht so aus wie wenn das unterschiedlich ist, am besten schaust du da mal im inet nach oder rufst eine Hebi an.

Grüssle Loja 23.Ssw

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 22:32

Gute!
Zumal man sich vorher kennenlernt (dann kann man sich unter der Geburt viel besser gehen lassen) und es keinen Schichtwechsel gibt (sie bleibt eben, so lange wie die Geburt dauert bei dir)!

Meine hat 300 gekostet (Landkreis Hamburg, Geburt im AK Harburg)... Das kann man aber von der Steuer absetzen! Den Beleg aufheben! Gilt als Sonderausgabe!

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 23:15

Beleghebamme 100
Erst wollte ich auch keine Beleghebamme, aber dann hab ich bei ihr den Geburtsvorbereitungskurs gemacht und mich so wohl gefühlt bei ihr. Da hab ich mich doch dazu entschlossen sie als Beleghebamme zunehmen, und ich muß für die Rufbereitschaft 100 zahlen, was ich echt einen fairen Preis finde. Da auch ich das nutzen kann, die leider ganz soviel Geld hat, und meine Schwangerschaft schon allein durchgezogen habe und dann auch noch die Geburt ohne Freund sein wird. Ist wenigstens eine Vertraute dabei.

Lg Nicole 38+5 + Würmchen


Gefällt mir

11. Juli 2008 um 6:44

Meine
kostet 180. Hab aber noch nicht zahlen müssen.

LG
Anja und Paul ET -5

Gefällt mir

11. Juli 2008 um 12:25

Danke...
...für Eure hilfreichen Antworten! Ich habe am Montag einen Termin mit einer Hebamme, die mich betreuen würde. Bin gespannt, was sie nimmt. So bin ich wenigstens vorbereitet, dass es wohl alles zwischen 150 und 400 Euro sein kann. Ich hoffe aber auf nicht mehr als 250, das wäre es mir glaube ich schon wert.
Das mit der Sonderausgabe in der Steuererklärung ist ein super Tip, danke, das wusste ich noch gar nicht!
Liebe Grüße!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen