Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / BEL vaginal entbinden - ist möglich

BEL vaginal entbinden - ist möglich

29. Januar 2007 um 9:28 Letzte Antwort: 4. Februar 2007 um 18:52

hallo,

ich hab am 26.12.06 meine tochter BEL entbunden. an alle die angst haben dass das so nicht geht, es ist möglich! lasst euch nicht irre machen wenn ihr das so versuchen wollt. mich hat man 6 wochen lang durch die hölle geschickt, vonwegen kaiserschnitt ja oder nein. falls ihr fragen habt, hier könnt ihr sie stellen.

lg
nadja

Mehr lesen

29. Januar 2007 um 19:17

Hallo!
Dann erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter.Schön das alles so geklappt hat.Hab meine Tochter vor 6 Jahren auch spontan entbunden trotz BEL.Mein Sohn(wieder BEL)war dann leider ein Notkaiserschnitt.Ich bin jetzt wieder schwanger und bin mal gespannt ob das dritte wieder eine BEL wird.Falls ja werde ich es auch wieder spontan versuchen.Alles Gute Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2007 um 8:23
In Antwort auf rahab_12475532

Hallo!
Dann erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter.Schön das alles so geklappt hat.Hab meine Tochter vor 6 Jahren auch spontan entbunden trotz BEL.Mein Sohn(wieder BEL)war dann leider ein Notkaiserschnitt.Ich bin jetzt wieder schwanger und bin mal gespannt ob das dritte wieder eine BEL wird.Falls ja werde ich es auch wieder spontan versuchen.Alles Gute Margit

Hallo margit
muss schon sagen 2x BEL ist auch was wert! wow!! mir wurde gesagt die wahrscheinlichkeit dass ich wieder sowas tolles hab ist gering. aber ich würds auch immer wieder spontan machen. der dammschnitt ist zwar nicht so schön aber das kann einem bei schädellage auch blühn. sonst war alles schön. in nur 6 stunden kam meine kleine rausgerast. leider ist bei uns so eine geburt etwas besonderes und so wurde ohne dass ich das wollte das halbe KH eingeladen dabei zusein um zu lernen. ist das einzige an dem ich richtig zu beisen hab weil ich es nicht so schön finde von den lehrlingsärzten beim entbinden studiert zu werden. aber da muss ich jetzt durch. könnte auch schlimmer sein

so nun dann alles liebe
nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2007 um 21:12
In Antwort auf ulla_12567562

Hallo margit
muss schon sagen 2x BEL ist auch was wert! wow!! mir wurde gesagt die wahrscheinlichkeit dass ich wieder sowas tolles hab ist gering. aber ich würds auch immer wieder spontan machen. der dammschnitt ist zwar nicht so schön aber das kann einem bei schädellage auch blühn. sonst war alles schön. in nur 6 stunden kam meine kleine rausgerast. leider ist bei uns so eine geburt etwas besonderes und so wurde ohne dass ich das wollte das halbe KH eingeladen dabei zusein um zu lernen. ist das einzige an dem ich richtig zu beisen hab weil ich es nicht so schön finde von den lehrlingsärzten beim entbinden studiert zu werden. aber da muss ich jetzt durch. könnte auch schlimmer sein

so nun dann alles liebe
nadja

Das
war bei mir auch so.Als die Presswehen anfingen kamen 6 Leute in den Kreissaal und stellten sich in Halbkreis so auf das sie mir geau zwischen die Beine kucken konnten.In dem Moment dachte ich noch die hätten vielleicht alle irgendeine Aufgabe.Als meine Tochter da war,waren alle genauso schnell weg wie sie gekommen waren.Ich fand das sehr schlimm.Bei meiner zweiten Geburt wollte ich dann lieber ins Geburtshaus.Ich habe dann beim Vorgespräch im KH gesagt das ich nicht wieder 10 Leute bei der Geburt dabei haben möchte.Da habe ich dann 5 Jahre später erst erfahren,warum die alle da waren.BEL werden mittlerweile so selter spontan entbunden,das wenn es dann doch mal so ist alle kucken kommen wie das geht.Ich habe dann gleich gesagt das ich das auf keinen Fall wieder möchte.Das war auch ok.Hätte mir allerdings gewünscht das man mich bei meiner ersten Geburt auch gefragt hätte,ob ich Anschauungsobjekt sein möchte.Das wär ich dann dagegen gewesen.Bei meiner Tochter dachte ich auch das es Zufall ist mit der BEL.Als mein Sohn dann wieder so lag,meinte meine Ärztin auch das sie so einen Fall noch nicht hatte.Aus irgendeinem Grund drehen sich meine Mäuse immer in der 29.SSW verkehrt herum.Naja noch hoffe ich das es dieses Mal vielleicht anders ist.Brauch deine Maus eigendlich eine Speißhose,wegen der Hüften?Meine Tochter brauchte eine und mein Sohn nicht.LG Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2007 um 21:57
In Antwort auf rahab_12475532

Das
war bei mir auch so.Als die Presswehen anfingen kamen 6 Leute in den Kreissaal und stellten sich in Halbkreis so auf das sie mir geau zwischen die Beine kucken konnten.In dem Moment dachte ich noch die hätten vielleicht alle irgendeine Aufgabe.Als meine Tochter da war,waren alle genauso schnell weg wie sie gekommen waren.Ich fand das sehr schlimm.Bei meiner zweiten Geburt wollte ich dann lieber ins Geburtshaus.Ich habe dann beim Vorgespräch im KH gesagt das ich nicht wieder 10 Leute bei der Geburt dabei haben möchte.Da habe ich dann 5 Jahre später erst erfahren,warum die alle da waren.BEL werden mittlerweile so selter spontan entbunden,das wenn es dann doch mal so ist alle kucken kommen wie das geht.Ich habe dann gleich gesagt das ich das auf keinen Fall wieder möchte.Das war auch ok.Hätte mir allerdings gewünscht das man mich bei meiner ersten Geburt auch gefragt hätte,ob ich Anschauungsobjekt sein möchte.Das wär ich dann dagegen gewesen.Bei meiner Tochter dachte ich auch das es Zufall ist mit der BEL.Als mein Sohn dann wieder so lag,meinte meine Ärztin auch das sie so einen Fall noch nicht hatte.Aus irgendeinem Grund drehen sich meine Mäuse immer in der 29.SSW verkehrt herum.Naja noch hoffe ich das es dieses Mal vielleicht anders ist.Brauch deine Maus eigendlich eine Speißhose,wegen der Hüften?Meine Tochter brauchte eine und mein Sohn nicht.LG Margit

Gefragt werden
ist ja wohl das mindeste. war bei mir auch so,hatte aber SL.
gut,dass das hier nochmal erwähnt wird,ich werde drauf achten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2007 um 8:20
In Antwort auf ginny_12928654

Gefragt werden
ist ja wohl das mindeste. war bei mir auch so,hatte aber SL.
gut,dass das hier nochmal erwähnt wird,ich werde drauf achten...

Spreizhose
ja charlotte hat die und ist schon ziemlich genervt davon. ist wirklich so wenn sie die nicht oben hat, liebes kind, wenn sie nur den klettverschluss hört, hysterisches kind....

wegen gefragt werden....
also ich hab extra gesagt ICH WILL KEIN ZOOTIER SEIN.
denn wir hatten ja X vorbesprechungen wo sie mir nur unnötig angst gemacht haben. und dann als es so weit war haben die den kreissaal gestürmt und mir auch genau dorthin geschaut.
in dem moment wars mir wurscht. nur jetzt hab ich total damit zu kämpfen. muss ehrlich sagen dass mir vor mir selber graut und ich mich selber nicht anfassen mag. auch weine ich viel wenn ich drüber nachdenke. bin aber was das betrifft auch extrem da ich ein missbrauchsopfer bin. hab ich aber im KH nicht erwähnt dachte es müsse reichen wenn man wehement sagt ich will nicht angestarrt werden....

nun denn da müssen wir nun durch. ich weiss nur wenn ich nochmals entbinden sollte dann sicher nicht mehr im KH und wenns noch mal BEL wird weiss ich nicht wie ich dass dann auf die reihe bekomm.
aber erst muss ich mich selbst wieder auf die reihe bekommen sonst gibts eh kein 2tes kind....

lg
nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2007 um 21:14
In Antwort auf ulla_12567562

Spreizhose
ja charlotte hat die und ist schon ziemlich genervt davon. ist wirklich so wenn sie die nicht oben hat, liebes kind, wenn sie nur den klettverschluss hört, hysterisches kind....

wegen gefragt werden....
also ich hab extra gesagt ICH WILL KEIN ZOOTIER SEIN.
denn wir hatten ja X vorbesprechungen wo sie mir nur unnötig angst gemacht haben. und dann als es so weit war haben die den kreissaal gestürmt und mir auch genau dorthin geschaut.
in dem moment wars mir wurscht. nur jetzt hab ich total damit zu kämpfen. muss ehrlich sagen dass mir vor mir selber graut und ich mich selber nicht anfassen mag. auch weine ich viel wenn ich drüber nachdenke. bin aber was das betrifft auch extrem da ich ein missbrauchsopfer bin. hab ich aber im KH nicht erwähnt dachte es müsse reichen wenn man wehement sagt ich will nicht angestarrt werden....

nun denn da müssen wir nun durch. ich weiss nur wenn ich nochmals entbinden sollte dann sicher nicht mehr im KH und wenns noch mal BEL wird weiss ich nicht wie ich dass dann auf die reihe bekomm.
aber erst muss ich mich selbst wieder auf die reihe bekommen sonst gibts eh kein 2tes kind....

lg
nadja

Hallo Nadja!
Meine Tochter brauchte die Speitzhose nur 5 Wochen.Vielleicht seid ihr die auch bald wieder los.Ich wünsch Dir viel Kraft das alles zu verarbeiten,deine Kleine wird Dir dabei sicher helfen.Sag Dir immer das du stark bist,die meisten hätten eine vaginale Geburt erst gar nicht versucht.Du hast das geschafft und kannst stolz auf dich sein.Du wirst auch schaffen das zu verarbeiten,gib Dir etwas Zeit.Alles Gute für euch.LG Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2007 um 9:46
In Antwort auf rahab_12475532

Hallo Nadja!
Meine Tochter brauchte die Speitzhose nur 5 Wochen.Vielleicht seid ihr die auch bald wieder los.Ich wünsch Dir viel Kraft das alles zu verarbeiten,deine Kleine wird Dir dabei sicher helfen.Sag Dir immer das du stark bist,die meisten hätten eine vaginale Geburt erst gar nicht versucht.Du hast das geschafft und kannst stolz auf dich sein.Du wirst auch schaffen das zu verarbeiten,gib Dir etwas Zeit.Alles Gute für euch.LG Margit

Liebe margit
grad hab ich gelesen dass ein kind von unseren weihnachtskindern schwer krank ist. sind meine probleme da nicht idiotisch???
ich habe ein gesundes mädchen und das zählt...

danke f. deine lieben worte
nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2007 um 21:43

Glückwunsch
Erstmal wünsche ich dir und deiner Kleinen alles Gute.
Ich finde es toll, daß du so darüber schreibst, auch über deine persönlichen Hintergründe.
Ich erwarte jetzt das vierte Kind, habe drei sehr schnelle und leicht Geburten hinter mir (zwei davon zu HAuse) und habe aber totale Panik vor einer BEL und sage immer, wenn m,ein Kind falsch liegt, lasse ich eine KS machen. Meine Hebamme sagt dann immer, ich bekomme so leicht Kinder , das sei wirklich Quatsch, aber irgendwie demke ich immer, ich habe drei gesunde Kinder, ich möchte nichts riskieren. Ich weiß, das sich das mit der TAtscache einer Hausgeburt widerspricht, aber so vieles ist eben nur Gefühlssache, von einer Hausgeburt bin ich voll überzeugt und vor allem traue ich sie mir zu, vor einer Entbindung in BEL (bei der eine Hausgeburt sowieso ausscheidet) habe ich Angst, das glaube ich ist der Entscheidene Moment.
Du warst stakt, hast es dir zugetraut und hast es geschafft, und das ist perfekt.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 13:23

Ich
würde eine bel nie vaginal entbinden.dabei hätte ich viel zuviel angst,das mit dem baby was passiert.bin echt kein freund von kaiserschnitten,aber in der situation finde ich es ok.obwohl ich lieber eine normale geburt hätte.aber hut ab,das du es gemacht hast!

lg jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 18:40
In Antwort auf ulla_12567562

Liebe margit
grad hab ich gelesen dass ein kind von unseren weihnachtskindern schwer krank ist. sind meine probleme da nicht idiotisch???
ich habe ein gesundes mädchen und das zählt...

danke f. deine lieben worte
nadja

Ach margit
ich denke dass man den frauen nur unnötig angst macht. vor 1989 wurden BEL generell vaginal entbunden. ich selbst bin so zur welt gekommen. da aber kaiserschnitte einfacher zuhandhaben sind und leider keine richtige ausbildung mehr auf diesem sektor geboten wird, werden BEL lieber mit KS entbunden.
ich wurde ja "aufgeklärt" dass ein KS genau so risikoreich ist wie eine vaginale geburt. da entschied ich mich lieber für keinen bauchschnitt. hab auch die KSnarbe meiner zimmerkollegin gesehen und da muss ich echt sagen zieh ich meinen dammschnitt vor.

ich habe das grosse glück dass wir hier in unserem KH topausgebildete ärzte haben, bei uns können das immerhin 3 entbinden.
und meine entbindung dauerte auch insgesamt nur 6 stunden. ich kann leider nicht sagen was einfacher ist SL oder BEL aber ich schwöre gegen das auf das ich eingestellt war, war das echt nicht tragisch.
die zeit davor war viel schlimmer, wie gesagt da wurde ich irre gemacht....
man sollte den frauen eher eine beratung durch hebammen gönnen. denn die haben mich von anfang an richtig und einfühlend aufgeklärt.
vielen dank f. deine guten wünsche

nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 18:44
In Antwort auf patsy_12887778

Glückwunsch
Erstmal wünsche ich dir und deiner Kleinen alles Gute.
Ich finde es toll, daß du so darüber schreibst, auch über deine persönlichen Hintergründe.
Ich erwarte jetzt das vierte Kind, habe drei sehr schnelle und leicht Geburten hinter mir (zwei davon zu HAuse) und habe aber totale Panik vor einer BEL und sage immer, wenn m,ein Kind falsch liegt, lasse ich eine KS machen. Meine Hebamme sagt dann immer, ich bekomme so leicht Kinder , das sei wirklich Quatsch, aber irgendwie demke ich immer, ich habe drei gesunde Kinder, ich möchte nichts riskieren. Ich weiß, das sich das mit der TAtscache einer Hausgeburt widerspricht, aber so vieles ist eben nur Gefühlssache, von einer Hausgeburt bin ich voll überzeugt und vor allem traue ich sie mir zu, vor einer Entbindung in BEL (bei der eine Hausgeburt sowieso ausscheidet) habe ich Angst, das glaube ich ist der Entscheidene Moment.
Du warst stakt, hast es dir zugetraut und hast es geschafft, und das ist perfekt.
Liebe Grüße

Red mit der hebamme
die muss ich ehrlich sagen sehen das aus einem sehr objektiven blickwinkel. bis vor kurzem gabs bei BEL keinen kaiserschnitt und es ging auch.
ich finde es gut dass es den KS gibt, aber ich hab ehrlich gesagt viel mehr angst vor den risiken des KS als vor der spontanen geburt. ich wurde echt bis ins letzte risikoaufgeklärt KS und spontan. und ich hab mich echt f. das f. mich geringere übel entschieden.

kopf hoch es ist echt nicht so schlimm wenn das baby nicht zu gross ist und die grundvoraussetzungen stimmen.

lg
nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2007 um 21:58
In Antwort auf ulla_12567562

Ach margit
ich denke dass man den frauen nur unnötig angst macht. vor 1989 wurden BEL generell vaginal entbunden. ich selbst bin so zur welt gekommen. da aber kaiserschnitte einfacher zuhandhaben sind und leider keine richtige ausbildung mehr auf diesem sektor geboten wird, werden BEL lieber mit KS entbunden.
ich wurde ja "aufgeklärt" dass ein KS genau so risikoreich ist wie eine vaginale geburt. da entschied ich mich lieber für keinen bauchschnitt. hab auch die KSnarbe meiner zimmerkollegin gesehen und da muss ich echt sagen zieh ich meinen dammschnitt vor.

ich habe das grosse glück dass wir hier in unserem KH topausgebildete ärzte haben, bei uns können das immerhin 3 entbinden.
und meine entbindung dauerte auch insgesamt nur 6 stunden. ich kann leider nicht sagen was einfacher ist SL oder BEL aber ich schwöre gegen das auf das ich eingestellt war, war das echt nicht tragisch.
die zeit davor war viel schlimmer, wie gesagt da wurde ich irre gemacht....
man sollte den frauen eher eine beratung durch hebammen gönnen. denn die haben mich von anfang an richtig und einfühlend aufgeklärt.
vielen dank f. deine guten wünsche

nadja

Hallo Nadja!
Als ich mit meiner Tochter schwanger war(2000)hat mich keiner verrückt gemacht wegen Kaiserschnitt oder so.Als ich dann mit leichten Wehen im Krankenhaus war,wurde ich gefragt wie ich entbinden möchte.Spontan oder Kaiserschnitt,ich war der Meinung das man das generell fragt und nicht nur bei BEL.Ich wollte dann spontan entbinden,das war auch kein Problem.Ich fand die Geburt auch nicht so schlimm,die Geburten meiner Mutter müssen nach ihren Erzählungen wesendlich schlimmer gewesen sein(4 Kinder alle SL).Als ich dann 5 Jahre später wieder schwanger war,mein Arzt war inzwischen in Rente.War BEL auf einmal ein übelstes Problem und ständig wurde gesagt das ein KS besser ist.Ich konnte das gar nicht verstehen was da auf einmal so gefährlich dran sein sollte.Ich muß sagen die zweite Schwangerschaft habe ich mich die letzten 8 Wochen dann nur noch fertig gemacht,nach dem man mich aufgeklärt hatte was alles passieren kann.Meine Hebamme arbeitet im Geburtshaus und hat mich immer sehr beruhigt.Sie hat auch gesagt Geburten aus BEL sind nicht so schmerzhaft wie aus SL,Weil der Po nicht so dollen Druck ausübt wie der Kopf des Babys.Da hab ich jetzt keinen Vergleich,aber es klingt ganz logisch.Ich habe beschlossen egal wie das Kind jetzt liegen wird,ich lasse mich nicht wieder verrückt machen.Ich hoffe das es dieses Mal auch wieder spontan klappt,man muß halt sehen wie sich die KS-Narbe unter Wehen verhält(ist ja jetzt erst 10 Monate her).Ich möchte aber nur im allergrößten Notfall nochmal aufgeschnitten werden.LG Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2007 um 18:52
In Antwort auf rahab_12475532

Hallo Nadja!
Als ich mit meiner Tochter schwanger war(2000)hat mich keiner verrückt gemacht wegen Kaiserschnitt oder so.Als ich dann mit leichten Wehen im Krankenhaus war,wurde ich gefragt wie ich entbinden möchte.Spontan oder Kaiserschnitt,ich war der Meinung das man das generell fragt und nicht nur bei BEL.Ich wollte dann spontan entbinden,das war auch kein Problem.Ich fand die Geburt auch nicht so schlimm,die Geburten meiner Mutter müssen nach ihren Erzählungen wesendlich schlimmer gewesen sein(4 Kinder alle SL).Als ich dann 5 Jahre später wieder schwanger war,mein Arzt war inzwischen in Rente.War BEL auf einmal ein übelstes Problem und ständig wurde gesagt das ein KS besser ist.Ich konnte das gar nicht verstehen was da auf einmal so gefährlich dran sein sollte.Ich muß sagen die zweite Schwangerschaft habe ich mich die letzten 8 Wochen dann nur noch fertig gemacht,nach dem man mich aufgeklärt hatte was alles passieren kann.Meine Hebamme arbeitet im Geburtshaus und hat mich immer sehr beruhigt.Sie hat auch gesagt Geburten aus BEL sind nicht so schmerzhaft wie aus SL,Weil der Po nicht so dollen Druck ausübt wie der Kopf des Babys.Da hab ich jetzt keinen Vergleich,aber es klingt ganz logisch.Ich habe beschlossen egal wie das Kind jetzt liegen wird,ich lasse mich nicht wieder verrückt machen.Ich hoffe das es dieses Mal auch wieder spontan klappt,man muß halt sehen wie sich die KS-Narbe unter Wehen verhält(ist ja jetzt erst 10 Monate her).Ich möchte aber nur im allergrößten Notfall nochmal aufgeschnitten werden.LG Margit

Margit
das verstehe ich gut. ich hab auch immer gesagt wenn was mit charlotte ist SCHNEIDET MICH AUF. aber sonst muss sie so raus.und ich bin froh dass ich das so machen konnte und durfte.
angeblich dauern BEL länger weil der harte kopf das gewebe schneller aufdehnt. aber wie gesagt ich hab keinen vergleich ich hoffe aber dass ein evtl. 2tes kind SL wird.

lg
nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club