Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Beihilfe NRW - hat jmd erfahrung?

Beihilfe NRW - hat jmd erfahrung?

11. Januar 2013 um 10:13 Letzte Antwort: 11. Januar 2013 um 11:19

hallo,

ich bin verbeamtet und ganz normal 50% beihilfeberechtigt und 50% bei der debeka versichert.
nun habe ich zum ersten ma, überhaupt bei der beihilfe etwas eingereicht. die ganzen ersten rechnungen vom FA. das waren insgesamt ca. 1150 und bekomme heute von der beihilfe nur 240 zurück. das ist doch echt weit weg von 50%. habt ihr erfahrungen ob die versicherung das alles ausgleicht? ich habe keine zusatzuntersuchungen machen lassen, nur das wo die FA meinte dass man das machen muss bzw. was normal ist. ich hab jetzt etwas angst, dass ich auf den ganzen rechnungen sitzen bleibe, denn das ist ja nun nicht wenig geld.

war das bei jemanden auch so? und wie ging das ganze aus?

Mehr lesen

11. Januar 2013 um 11:19

Beihilfe
Ich bin auch Beamtin, allerdings in BW. Bei uns wird einmal im Jahr eine Kostendämpfungspauschale abgezogen. Die Höhe ist von der Besoldungsgruppe abhängig. Vielleicht liegt es daran

Gefällt mir