Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bei wem war der Partner mit zum Ultraschall?

Bei wem war der Partner mit zum Ultraschall?

12. September 2006 um 16:01 Letzte Antwort: 13. September 2006 um 12:33

Hallo, es ist doch so das der FA ja bei jedem Termin da unten reinschaut.
Und wie ist es wenn der Partner an dem Tag dabei ist, steht er dann auch im Raum wenn man sich auf den Gynstuhl setzén bzw legen muss?
Naja mein Mann möchte mit zur nächsten Ultraschalluntersuchung (wir machen sie übrigens jeden Monat)

und da bin ich mir unsicher ob er das mit der Untersuchung da "unten" miterleben muss.
Wie liefs bei euch?

lG
Lara

Mehr lesen

12. September 2006 um 16:07

...
also ich bin jetzt in der 18 ssw und bekomme wie gesagt jeden Monat ein normales Ultraschall auf dem Bauch, und dazu zusätzlich eine Vaginale Untersuchung.also immer beides.Deshalb frage ich ob der Partner dann bei der Vaginalenuntersuchung rausgeschickt wird oder ist er auch dabei?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 16:10

Ich weiss nicht
also es es doch bestimmt irgendwie ein seltsames Gefühl wenn man sich da vor dem Partner auf den Stuhl setzt.
Bei der Geburt wäre er ja dabei, aber das ist irgendwie was anderes

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 16:19

Na dann
ich mache mir glaube ich darüber mehr Gedanken als über alles andere.
Danke dir

lG
Lara

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 16:31

Also damit
hab ich überhaupt kein problem! mein partner kennt mich in und auswendig und da hab ich absolut kein schamgefühl. ich freue mich, dass er jedes mal freiwillig und gerne mitgeht!!
wir gehen gemeinsam in der untersuchungsraum und er steht während der untersuchung neben mir das heißt ich setze mich neben ihm auf den stuhl. ich hab auch 1x pro monat eine untersuchung aber beim letzten mal hatte ich einen ultraschall von außen.

lg sabine+baby
21. ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 16:52

Also ..
.. mein schatzi kommt bei der nächsten vu erst mit, dann sind wir in der 23. ssw.
bei meiner letzten vu gestern musste ich nicht mehr auf den stuhl ... doc hat zwar kurz zwischen meine beine geschaut, ob so alles ok ist, aber dann wurde der us auf dem bauch gemacht ... und selbst wenn mein schatzi mit wär, wenn ich auf den stuhl müsste, der kenn doch nicht nur mein gesicht ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 16:56

Er war dabei
bisher bei allen unteruschen. Waren nur drei. Beim ersten hat meine Ärtzin auch noch Abstrich gemacht. Da bat sie ihn noch drausen zu warten. Als sie mit dem Schall anfangen wollte hat sie ihn dann uns U-Zimmer geholt. Er ist dann aber schon ein wenig erschrocken, als sie mir diese "Ding" unten rein schob für den Schall. Als er aber das kleine Wurmi sah und wie das Herzchen pocherte war ihm das dann auch egal. Beim zweiten mal muste ich im Krankenaus zur Untersuchung. Da war er die ganze Behandlung mit dabei und es war ihm etwas unangenehm. Beim dritten mal, hat meine Ärztin dann bereits über den Bauch geschallt und das hat ihm sehr gut gefallen.

Also ich denke, wenn es für dich ein Problem ist, dann sag wie schon erwähnt, er soll erst gucken, wenn der Ultraschall gemacht wird. Ich weis nicht wie es deinem Mann ergeht. Vieleicht hat er damit kein Problem. Vieleicht gehts ihm ja auch wie meinem Schatz und es ist ihm etwas unangenehm. Trotzdem freut er sich wenn er das Baby zappeln sehen kann. Er hat ja sonst gar nichts davon.

Liebe Grüsse
Sabrina 16+1

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 17:33

Mein Verlobter
war ab der ersten Untersuchung mit beim FA.
Der erste Ultraschall war vaginal. Mein Freund war etwas geschockt.
Hat sich glaub ich, gar nicht richtig auf das Babybild konzentriet, sondern eher auf mich. Er hat mir ganz doll die Hand gehalten und wusste gar nicht so richtig was mit mir geschieht.
Beim zweiten vaginalen Ultraschall ging es ihm schon besser, da er ja wusste was passiert, so dass er sich auch aufs Babykucken konzentrieren konnte.
Der letzte Ultraschall war dann ja schon über den Bauch. Und er hat sich jetzt auch schon daran gewöhnt. Besonders als er beim letzten Mal gesehen hat wie unser Krümel herumgeturnt hat.

Nimm deinen Mann mit zum Ultraschall. Es ist das schönste, wenn er von anfang an dabei sein kann. Sollte er nicht wissen wie so eine Untersuchung abläuft, dann erzähle ihm vorher davon, also dass es auch ein vaginaler Ultraschall sein kann. Er wird es schon überstehen, schließlich kennt er dich ja

LG
Mandy (14+2)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 21:55

Also mein Mann
war außer beim ersten Mal immer dabei, ich hab ihn aber auch vorher aufgeklärt was da gemacht wird, sprich Vaginal-Ultraschall, seit dem letzen Mal wird der US ja auf dem Bauch gemacht. Allerdings war er so konzentriert auf das was da auf dem Bildschirm zzu sehen ist ( hat auch den Herzschlag schneller erkannt als ich) das ihmm das eh egal war. Außerdem hab ich eine Frauenärztin, vllt. hängts auch damit zusammen?

So far

jouli

( 14+4)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 22:08

Is zwar schon länger her
aber er durfte so lange warten bis ich mit untersuchen fertig war und der US dran war, dann ist er mit in den raum gekommen...war also nich dabei, wär mir aber auch wurschtgewesen, er hat mich schon mehrfach so gesehen

LG katja mit Hannah (heute 5 Monate alt )

www.hatzi.de.vu

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2006 um 11:01

Nimm ihn mit es ist eine tolle Erfahrung für ihn
Also mein Freund war nur nicht mit als die Schwangerschaft festgestellt wurde. Danach immer. Mein FA hat meinen Freund gefragt, ob ihm das angenehmer wäre, wenn er ein Tuch über meine Beine hängt. Mein Freund meinte erst das ihn das nicht stören würde, aber konnte sich dann auch nicht wirklich auf's Babyfernsehen konzentrieren. Also hat ich ein schickes OP Tuch über die Beine gelegt bekommen und dann war gut. Mein FA hat meinem Freund vorher auch erklärt wie das gemacht wird und auch währenddessen hat er alles genau erklärt.

Ich finde Du solltest Deinem Mann die Erfahrung nicht vorenthalten. In der ersten Zeit verändert sich bei jedem US was. Jedesmal sieht man was mehr oder deutlicher. Mein Freund meinte das hätte er um nichts in der Welt versäumen wollen.

LG Maja und Niklas

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2006 um 12:19

Natürlich soll er mitkommen!
Hallo lara.
Ich bin jetzt in der 31 SSW, und bis heute ist mein Mann immer mitgekommen.
Warum magst du nich dass er mitgeht?
Und in welcher Woche bist du jetzt?
Gruß irinka

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2006 um 12:33

Naja nicht alles muss man teilen....
also mein mann war am anfang nicht mit am ultraschall dabei, bin jetzt in der 23. Woche und seit ca. 2-3 Wochen bekomm ich den bauchultraschall, da geht er ab und an mit, kommt auf die termin an, da freut er sich auch ganz arg drauf, find ich auch total süss. Aber am anfang bei dem "unten" Ultraschall, da wollt ich ihn nicht dabei haben, ich für mich wollt mich erst mal alleine wohl fühlen... wie gesagt, muss zwar jeder für sich wissen, aber ab jetzt können wir ja die Ultraschall-Momente teilen...

LG
Lidia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest