Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bei wem von Euch "Schon-Mamas" wurde eingeleitet?

Bei wem von Euch "Schon-Mamas" wurde eingeleitet?

5. November 2007 um 8:51 Letzte Antwort: 5. November 2007 um 10:13

Hallo und Guten Morgen liebe Mamas!!!

Habe am Mittwoch ein Gespräch mit dem Oberarzt der KLinik, in der ich auch entbinden möchte. (ET 26.11.) Aufgrund meiner starken Symphysendehnung (Schambeindehnung) möchte er sich mit mir über eine Einleitung unterhalten.

Nun meine Frage an Euch: Wer von Euch hat eine Einleitung bekommen und kann mir etwas darüber erzählen? Wie lane dauert das dann noch, bis es los geht? Tut da irgendwas weh bei der Einleitung usw.?

Danke im Voraus für Eure Antworten!!!

Lg Antje (ab heute 38.ssw)

Mehr lesen

5. November 2007 um 8:58

Bei mir
wurde die geburt durch ein gel, welches auf den muttermund aufgetragen wurde, eingeleitet.(hatte 15std. vorher blasensprung). die hebamme meinte nach dem auftragen, dass es noch einen ganzen tag dauern kann, bis es losgeht, aber nachdem ich mich eine stunde geruht hatte, gings schon los und 1,5 stunden später war meiine tochter da!!weh tut die einleitung nicht, nur wenns halt so schnell dann geht, ist es schon heftig, aber dafür eben auch sehr kurz!! ich glaube aber, das jeder anders darauf reagiert, hängt vielleicht auch davon ab, wie bereit dein kleines ist, um auf die welt zu kommen. also keine angst und keinen stress und alles gute tiham

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2007 um 9:44

*hochschieb..*
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2007 um 10:01

Hallo Antje,
also ich wurde mit einer Tablette eingeleitet. Tat nicht weh . Morgens um neun sind wir ins KH gegangen, dann habe ich alle vier Stunden diese Tablette bekommen und nachdem sie endlich gewirkt hat (ca. 21:30) , war um 0:51h mein Schatzi auf der Welt. Die Geburt war schnell, hatte natürlich auch Schmerzen, aber ohne gehts ja nicht .

Liebe Grüße und viel Glück.

Tanja+Aaron*01.08.07

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2007 um 10:09

Hallo tiham und bluemli...
...danke schon mal recht herzlich für Eure Antworten, machen einem Mut !!!

Hätte trotzdem noch mehr Berichte über Einleitungen, bin sooo aufgeregt!!!

Lg Antje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2007 um 10:12

Hallo
Bei wurden bei ss eingeleitet.
Die erst weil ich blasensprung hatte und einfach null wehen.Also ca. 17 std nach dem blasensprung bekam ich Tabletten.Nach 11 std kamen leichte wehen,dann 4 std später wurden die schon stärker und 4 std später war sie da..
Also 18 std nach de tabl.

Die 2 einleitung ging noch schneller.
Um 6 kam ich an den wehentropf,nach einer halben std kam schon wehen.Um 8 wurde der wehentropf abgestellt,durfte dann laufen und baden. So um 11 wurde ich wieder an den tropf.Um 12 hat die hebi in wieder weg.Dann war auch blasensprung und zu gleich starke wehen.Und 15 war er da.
Ging alles ratz fatz.Und weh tut die einleitung nicht..nur die wehen

LG Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2007 um 10:13

Hallo antje!
bei mir wurde auch eingeleitet. ich bin ein tag vor ET in die klinik und habe denen gesagt das ich eine einleitung. auch wegen meiner symphyse!! die schmerzen waren zum schluß hin unterträglich.
beim US haben sie dann gesehen das mein kleiner ca. 4100gr schwer war und einen riesen schädel hatte. also willigten sie schnell ein (da man bei der größe angeblich ehh kaiserschnitt machen würde...)

die hebi's haben mich seelisch darauf vorbereitet das es locker mal 3 tage gehen kann bis dann das baby kommt. also:
- abends um 17h erstes zäpfchen mit höchstdosis.
- dann haben sie mich zum laufen fort geschickt.
- abends um 19h nochmal untersuchung und mumu-check. alles ok.
- dann haben sie mich heim geschickt und gesagt: morgen wieder kommen.
- nachts 23h ----> wehen + blasensprung. ab in die klinik.
- meinen mann haben sie wieder heeschickt. mit der begründung das es noch dauern würde.
- nexter morgen wehen...immer heftiger. warmes bad (war nicht gut, noch mehr wehen)
- pda da immer stärker wehen
- dann nach laaaaaaaaangem hin&her und kurz vor einer sectio kam der bub' um 18.59

mein fazit: die einleitung tut nicht weh. alles andere hat zwar gut 20stunden gedauert ging aber im endeffekt doch schnell.
besser als symphysenschmerzen und das blöde warten (meine meinung)

ich wünsche dir vieeeeeeel glück, eine schnelle geburt und ein gesundes baby!!!
lg: mihri. (nexte ET im juli08)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club