Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bei wem hat das mit dem rotwein geholfen???

Bei wem hat das mit dem rotwein geholfen???

16. April 2008 um 19:23 Letzte Antwort: 17. April 2008 um 11:14

hab grad ein glässchen rotwein getrunken,in der hoffnung,dass ich viell doch wehen bekomme.aber nichts!!!diese ganzen mittelchen helfen irgendwie nicht.
gruß sonja

Mehr lesen

16. April 2008 um 23:05

Rotwein soll helfen?
ist das nicht fies wegen dem alk?

also ich habs mit sex und heiß baden versucht. hat auch nicht geholfen

hab noch 10 tage bis zum ET aber mein mutterkuchen ist shcon so verkalkt da wäre ich beruhigt wenn die kleine sich mal auf den weg machen würde

was gibts noch für mittelchen?

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2008 um 7:38

GuMo
Habe zwar auch keine lust mehr die kugel vor mich hinzuschieben, weil ich auch immer wieder wehen habe, aber ich glaube wir sollten der natur vertrauen und die babys kommen lassen wenn sie bereit dazu sind
warum immer nachhelfen??? Ist egoistisch finde ich... Rotwein trinke ich hauptsächlich nicht wegen dem alk, Sex habe ich mit absicht nicht, weil ich den nur erst mache wenn ich lust darauf habe. Jeder Tag indem euer Baby im bauch ist ist wichtig.
Muss immer wieder den kopf schütteln, wenn andere die wehen durch diesen weg förnern möchten...

Gruß Andrea 38 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2008 um 7:48

Habe
mir damals, am tag der entbindung homöopatische kügelchen aus der apotheke geholt. hatte immer wieder Wehen in unterschiedlichen abständen.
war einen tag vorher beim fa, da war der gmh noch bei 2,5 cm und der mumu fest verschlossen.
meine hebamme kam dann einen tag später und da war der mumu am nachmittag dann scon 2,5 cm auf, dann musste ich immer wenn eine wehe kam, die kügelchen nehmen und dann bin ich um 17 uhr im kh gewesen.
dann da ctg und dann um 18 uhr eingeleitet und dann um 19.02 uhr war meine kleine da.
siehst also das es manchmal ganz schnell gehen kann.

lg conny mit
justin 12.11.01
chira 24.11.07

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2008 um 10:44

Ich
denke das man in die Natur nicht eingreifen sollte. Klar wenn man 10-14 tage drüber geht leiten die eh ein. Aber warte mal ab. Habe am 23.4. ET. Bin ganz relaxt- wenn ich drüber gehe dann soll das so sein. Mein Muttermund ist schon seit 1 Woche auf und habe Vorwehen aber das muß auch nix heißen.
Ich warte ab wann meine kleine Maus kommen will. Solange alles i.O. ist soll sie ruhig noch in Mamis Bauch bleiben.
LG Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2008 um 11:14

Bewegung!
Also ehe ich einleiten lassen würde, würde ich lieber Rotwein trinken und den anderen Kram ausprobieren! Das Kind ist doch fertig, einmal(!) Wein ist doch da kein Drama.
Ich javaocument.quest.submit();
javaocument.quest.submit();glaube auch, Bewegung ist das beste, Spazieren, Gymnastik, Fensterputzen oder überhaupt Hausarbeit...
Aber wenn das Kind nicht rauswill, dann will es nicht. Vielleicht ist Dein Termin ja um ein paar Tage falsch?
Ich mag auch langsam nicht mehr, aber danach geht's ja nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram