Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bei wem ging es ohne anzeichen los?

Bei wem ging es ohne anzeichen los?

7. März 2014 um 11:57 Letzte Antwort: 12. März 2014 um 9:10

Bin ab morgen in der 40 ssw, und es tut sich einfach nix keine wehen, kein schleimpropfabgang, kein durchfall usw.
War es bei jemand auch so und dann gings ganz plötzlich? Oder muss ich mich auf einleitung einstellen?

Mehr lesen

7. März 2014 um 12:01

Hi
mein erster kam in der 38ssw. blasensprung ihne anzeichen. leider einleitung weil keine wehen in sicht waren.
beim zweitenfing ende der 40ssw an der schleim sich zu lösen blasensprzng ihne weitere qnzeichen 4 std spätet war er da

Gefällt mir
7. März 2014 um 12:13


Hatte auch keine Anzeichen vorher...

An ET ist mir dann die Fruchtblase geplatzt und dann ging es los

Jede Frau, jeder Körper und jede SS ist anderst.
Bin schon gespannt wie die Geburt beim zweitem losgeht

Gefällt mir
7. März 2014 um 12:15

Probier
Es doch mal mit einen Wehencocktail.
Hat bei mir geholfen. Frag deine Hebamme nach Rezept. Ich hätte damals zwei Tage später zu Einleitung gemusst . Das soll nicht so toll sein.

Gefällt mir
7. März 2014 um 12:23

Hatte auch keine Anzeichen
zumindest nicht viel davor. Schleimpropf hab ich um 21:00 urh ca. verloren. um 22:00 Hebi angerufen weil ich ein bisschen geblutet habe und der Rest vom Schleim kam. Um 22:30 war mir dann furchtbar übel und die Fruchtblase ist geplatzt. Wir haben dann die hebi verständigt. Um 23:15 Uhr war dann unsere Tochter schon da

mach dir also keine Sorgen. Kann echt schnell gehen.

Gefällt mir
7. März 2014 um 12:36


ich hatte Sonntags Abends den Abgang vom Schleimpfopf und bin dann 3 Tage mit Riss in der Fruchtblase herum gelaufen bis ich dann doch mal hab nachprüfen lassen ob dieses " Nass sein" vllt doch durch Fruchtwasser sein könnte und schwups die wups lag ich mit Einleitung im Kreissaal. Hatte bis zur Einleitung bei 39+3 nicht eine einzige Wehe und auch durch den Abgang vom SP und Riss in der Fruchtblase keine bekommen.

Gefällt mir
7. März 2014 um 21:55

Hallo
Ich hatte keine, die Fruchtblase ploppte ohne Vorwarnung (zum Glück war ich da schon im Kh da am nächsten morgen eingeleitet werden sollte), kurze Zeit später fingen die ersten Wehen an und nach nicht ganz 7 Stunden war sie dann da Achja, bei Et+1 ging es los und bei Et+2 war sie da Der SP ist schon ca. ne Woche vorher abgegangen, war aber nur sehr wenig und kein Blut dabei, hätte es also nicht unbedingt als SP gedeutet (hab mir das immer anders vorgestellt aus den ganzen Erzählungen her). Ich hatte auch schon Wochen vorher einen geburtsreifen Befund da ich während der Schwangerschaft mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen hatte.

Liebe Grüße und Alles Gute für die bevorstehende Geburt!

Jungemami mit Paula (24 Wochen)

Gefällt mir
12. März 2014 um 9:10

oh je
ich hatte schon in der 1. SS mit Verstopfung zu kämpfen und jetzt in dieser schon wieder dass ich mir 1-2x die Woche ein Freka clyss verabreichen muss weil sonst gar nichts geht. Das werde ich auch definitiv bei den ersten Anzeichen für die nächste Geburt sofort machen wenn ich merke es geht los oder FB wieder platzt. War zwar jetzt kein Weltuntergang während der Geburt das da was mit kam aber wenn mans vermeiden kann

Gefällt mir