Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bei wem ging alles gut nach einer FG?

Bei wem ging alles gut nach einer FG?

3. August 2005 um 15:03 Letzte Antwort: 11. August 2007 um 17:36

Hallo,

ich hatte im April eine Ausschabung nachdem ich in der 8.SSW mein Baby verloren habe. Nun bin ich erneut Anfag 6.SSW und habe panische Angst, dass sich das Ganze wiederholen könnte? Hatte jemand von euch ähnliche Erfahrungen?

L.G.
Sternchen

Mehr lesen

3. August 2005 um 15:40

Hallo steinchen!
ich hatte auch ein fg in der 9.ssw.
ich bin grad voll am hibbeln ob es jetzt schon wieder geklappt hat.
wenn ja werden mich wahrscheinlich die gleichen gedanken plagen wie dich.
versuch positiv an deine neue ss ran zu gehen.
es ist wie in einem buch ein neues kapitel.
ich kann dir leider kein erfahrungsbericht liefern aber ich wünsch dir alles erdenklich gute!!!

liebe grüße
mäusle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2005 um 15:45

Bei mir ist alles ok bis jetzt
Hatte zwar kein Ausschabung gehabt, sonder nur ein Abgang in der 5-6.SSW, aber jetzt bin ich wieder SS, ab morgen in der 14. SSW und mein FA sagt, er ist "sehr sehr zufrieden" mit der Entwicklung des Babys.

Ab der 12 SSW ist es natürlich immer sicherer..

Aber erstmal geh zu FA, er wird schon sehen, ob da sich alles richtig entwickelt, oder nicht! Wahrscheinlich schon! So viele frauen haben ein FG, und viele wissen gar nichts davon. Und dann sind sie SS und alles ist ok! So wird es sein!

Drücke dir die Daumen,
LG, Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2005 um 15:46

Moinsen
Hallo!

Ich hatte im Dez.04 eine FG in der 9,SSW und bin nunwieder schwanger in der 11.SSW. Mein Doc hat gesagt wenn meine Psyche nicht mitspielt soll ich einmal mehr zu ihm kommen, aber nachdem die 9. Woche rum war bin ich ruhig, mir wächst sogar schon ein kleiner Bauch! Grins...
Vor allem bin ich seit Juni wieder schwanger und am 17.Juni wäre ET gewesen!
DAs war gut abgepaßt, weil man denkt sonst doch noch oft dran!
Du solltes ruhig bleiben!
Es bringt dir und dem kleinen Wurm in dir nichts, wenn du panik schiebst! Ansonsten geh einmal mehr zum Doc hin!

Liebe Grüße Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2005 um 16:51

Ihr seid lieb,
danke euch allen für die positiven Antworten. Versuche auch mir Mut zu machen und hoffe, dass die Wochen problemlos umgehen. Bin noch gar nicht euphorisch und werde erst feiern, wenn die zwölfte Woche um ist.

Wünsche euch allen noch eine super Kugelzeit und denen, die noch hibbeln, ob sie schwanger sind, natürlich auch

Liebe Grüße
Sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2005 um 19:16

Hallo...
...deine Angst ist sicher normal.
Aber versuch trotz dem was war ...positiv zu denken und red mit deinem Würmchen
... es ist wichtig das du positiv denkst

Lg Sabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2005 um 13:32

Keine Panik
Hatte Anfang März eine Ausschabung in der 11. SSW und im nächsten Zyklus direkt wieder eine erfolgreiche Befruchtung (1,5 Monate später). mach dir keine sorgen, alle Frauen, mit denen ich darüber geredet habe, sind den gleichen weg gegangen. manchmal habe ich wirklich das gefühl, dass 80% aller Schwangerschaften erst einmal eine Fehlgeburt durchgemacht haben. Und das ist auch richtig so, dass der Körper vorher abbricht, meistens ist es ja ein ganz harmloser genetischer defekt, der sich nicht wiederholen muss - die bausteine haben halt einfach nicht gepasst.
Sei ganz entspannt und denke nicht darüber nach, was passieren kann, sondern freu dich auf das, was auf dich zukommt - alles andere regelt die natur von ganz alleine !
wünsch dir alles gute,
dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2007 um 17:36

Es wird bestimmt alles gut!
Hallo Sternchen,

ich kann dich ja sooo gut verstehen!! Unseren Krümel haben wir im Dezember 06 in der 9. SSW verloren. Es war der Horror, denn es war ein absolutes Wunschkind und meine erste Schwangerschaft. Eigentlich wollte ich dann erst einmal eine Weile pausieren. Nach den üblichen drei Monaten Wartezeit war der Kinderwunsch aber doch sehr stark. Wir haben es einfach wieder probiert und nicht wirklich damit gerechnet, dass es wieder so schnell klappt. Es hat sofort geklappt! Die ersten 12 Wochen waren auch bei uns voller Angst und ich fürchte das kann dir auch keiner nehmen. Jetzt bin ich in der 21. SSW. Den Frauenarzt habe ich gewechselt und ich kann dir vielleicht die Hoffnung geben dass sobald die dummen 12 Wochen rum sind es der Psyche besser geht. Naja zumindest war es bei uns so. Ich bin jetzt wirklich total relaxt, habe so ein Gottvertrauen und weiß dass alles gut wird. Bei der ersten SS hatte ich ständig Blutungen, bei dieser hatte ich die nie! Wenn die 12 Wochen um sind dann freue dich und mache dir keine grauen Gedanken. Wir besuchen unseren Krümel trotzdem immer auf dem Friedhof, es bleibt unser erstes Kind. Aber es passt schon auf sein Geschwisterchen auf und das wird bei dir auch so sein! In den ersten 12 Wochen darfst du doch sicher häufiger zum US kommen. Nutze das, es tut so gut wenn man sieht es ist alles ok und die Zeit vergeht dann viel schneller.

Drücke dir alle Daumen!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest