Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bei der minipille trotzdem immer eisprung?!

Bei der minipille trotzdem immer eisprung?!

9. Juli 2005 um 14:11

habe da was gelesen und würde eure meinung dazu gerne hören:

http://www.langzyklus.de/ :

"Minipillen
Minipillen enthalten nur einen Pillen-Bestandteil, das Gestagen, in sehr niedriger Dosierung. Minipillen verhindern meist nicht den Eisprung sondern wirken ausschließlich durch Veränderungen des Schleimpfropfes am Gebärmutterhals. Sie hindern damit die Spermien daran in die Gebärmutter und in den Eileiter zu gelangen. Zudem beeinträchtigen sie den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, so dass selbst eine möglicherweise befruchtete Eizelle sich nicht einnisten könnte.

Minipillen müssen auf die Stunde genau eingenommen werden, bieten aber selbst dann nicht den gleichen hohen Empfängnisschutz wie die gewöhnliche Pille. Sie werden deshalb nur wenigen Frauen verschrieben, sind aber z. B. eine sehr gute Alternative für Frauen in der Stillzeit."


Also für mich hört sich das an, als würde die minipille quasi gar nciht wikrlich verhüten!
nehme die minipille valette, bin jetzt am überlegen, ob ich auf eine mikropille/ eine einphasisches präparat umsteigen sollte...

"Mikropillen
Generell bezeichnet man alle oralen Verhütungsmittel als Pille, wobei die meisten ein Estrogen und ein Gestagen enthalten.

Von einer Mikropille spricht man, wenn der Estrogenanteil unter 0,05 Milligramm pro Dragee liegt. Dazu gehören heute die meisten Pillen.

Bei den Mikropillen unterscheidet man wiederum Einphasen- und Zwei-- oder Dreistufenpräparate. Einphasische Präparate enthalten in jedem Dragee die gleiche Menge eines Estrogens und eines Gestagens. Sie lassen sich besonders einfach anwenden, eignen sich z. B. auch dazu, einmal die monatliche Blutung zu verschieben und es macht auch nichts, wenn man versehentlich die Reihenfolge vertauscht.

Bei den mehrstufigen Präparaten ist die Hormondosierung innerhalb eines Zyklus unterschiedlich. Deshalb muss die Reihenfolge immer beibehalten werden."

was meint ihr dazu?!

Mehr lesen

9. Juli 2005 um 15:09

Du hast da was falsch verstanden!
Die Valette IST eine Mikropille. Das hättest du ganz einfach herausfinden können, indem du dir mal die PB durchgelesen hättest. Da steht nämlich 100pro irgendwo, dass die Valette eine Mikropille ist. Wenn nicht, sieht man ja immer noch die Zusammensetzung und spätestens dann ist klar, dass es sich nicht um eine Minipille handeln kann.

Minipillen verhüten sehr wohl, indem sie halt eben den Zugang zur Gebärmutter für die Spermien versperren. Allerdings ist das natürlich, wie von dir richtig erwähnt, nicht so sicher wie den Eisprung ganz zu verhindern.
Es gibt eine Minipille, die den Eisprung ebenso verhindert, das ist die Cerazette.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2005 um 18:40
In Antwort auf kiley_12170172

Du hast da was falsch verstanden!
Die Valette IST eine Mikropille. Das hättest du ganz einfach herausfinden können, indem du dir mal die PB durchgelesen hättest. Da steht nämlich 100pro irgendwo, dass die Valette eine Mikropille ist. Wenn nicht, sieht man ja immer noch die Zusammensetzung und spätestens dann ist klar, dass es sich nicht um eine Minipille handeln kann.

Minipillen verhüten sehr wohl, indem sie halt eben den Zugang zur Gebärmutter für die Spermien versperren. Allerdings ist das natürlich, wie von dir richtig erwähnt, nicht so sicher wie den Eisprung ganz zu verhindern.
Es gibt eine Minipille, die den Eisprung ebenso verhindert, das ist die Cerazette.

LG

Ich nehme auch die Valette
und sie ist eine Mikropille...
ist doch ganz klar, steht auch im Beipakzettel...
Sorry aber wär vielleicht mal ganz gut den zu lesen >.<

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen