Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Behinderung durch drogen ????

Behinderung durch drogen ????

26. Februar 2007 um 12:16

nein ich nehme keine drogen, ich trinke keinen alkohol und ich rauche nicht.
aber:
mein freund hat bestimmt 5 jahre lang exzessiv drogen genommen, komplett alles von a-z was man sich nur vorstellen kann. seit letztem sommer ist er clean.
jetgzt frag ich mich trotzdem, ob mein baby behindert werden kann... was ist mit sienen spermien? nicht dass die manipuliert waren oderso? hab bisschen angst davor... ich glaube ich werd das meinem fa erzählen, vielleicht gibt es da ja tests??

lg

Mehr lesen

26. Februar 2007 um 12:23

Nein!!!
Hab dazu heute schon was in einem anderen Thread geschrieben.

Der Erzeuger von meinem Kind hat gelegentlich Drogen genommen und ich hab mich in einem Humangenetischem Labor beraten lassen (nicht nur deswegen). Dort hat man mir gesagt,dass es völlig egal ist was der Mann gemacht hat,entscheidend ist die Lebensweise der Mutter. Und da du ja nun nichts davon genommen hast,besteht keinerlei Gefahr. Wenn du dir unsicher bist,dann kannst du dir ja auch einen Termin zu so einer Humangenetischen Beratung geben lassen...Frag doch mal deinen FA.

lg
Evelyn
30.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 12:29
In Antwort auf yelena_12119032

Nein!!!
Hab dazu heute schon was in einem anderen Thread geschrieben.

Der Erzeuger von meinem Kind hat gelegentlich Drogen genommen und ich hab mich in einem Humangenetischem Labor beraten lassen (nicht nur deswegen). Dort hat man mir gesagt,dass es völlig egal ist was der Mann gemacht hat,entscheidend ist die Lebensweise der Mutter. Und da du ja nun nichts davon genommen hast,besteht keinerlei Gefahr. Wenn du dir unsicher bist,dann kannst du dir ja auch einen Termin zu so einer Humangenetischen Beratung geben lassen...Frag doch mal deinen FA.

lg
Evelyn
30.SSW

Danke...
wenigstens schonmal ne kleine erleichterung... naja ich hab ja früher mal das ein oder andere tütchen geraucht aber das war ca ein jahr vor der empfängnis das letzte mal... und garnicht regelmäßig.
ich werd mich trotzdem nochmal meinen fa einweihen und ihn auch mal um statement bitten.

lg flo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 12:31
In Antwort auf idith_12753351

Danke...
wenigstens schonmal ne kleine erleichterung... naja ich hab ja früher mal das ein oder andere tütchen geraucht aber das war ca ein jahr vor der empfängnis das letzte mal... und garnicht regelmäßig.
ich werd mich trotzdem nochmal meinen fa einweihen und ihn auch mal um statement bitten.

lg flo

Ja das hab
ich in meiner ganz frühen jugend auch mal gemacht...das ist aber nicht so schlimm...

aber sag das deinem fa ruhig

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club