Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Befund nach Ausschabung

Befund nach Ausschabung

8. März 2006 um 20:09 Letzte Antwort: 9. März 2006 um 16:29

ich hab mal eine fragen, ich hate letzte woche in de 8ssw eine auschabung eil sich in der fruchtblase kein embryo befand, mein FA sagte das kommt leider sehr oft vor. letzte woche war dann die ausschabung und morgen habe ich termin zur nachuntersuchung bei meinem FA. mein FA sage mir letzte woche das das ganze dann immer eingeschickt wird aber meist gibt es keinen befund, es passiert einfach.hab jetzt ein bißchen angst vor morgen das es doch einen bösen befund gibt.


Deshalb meine frage an alle die sowas schon mit gemacht haben: hattet ihr einen befund?

über antworten freue ich mich.

gruß Jatalue

Mehr lesen

8. März 2006 um 21:31

Hallo Jatalue,
also bei mir war es genauso. In der 10 SSW wurde bei mir die Ausschabung gemacht weil kein Baby zu sehen war. Bei mir wurde nichts Eingeschickt weil es die erste Schwangerschaft war. Meistens aber gibt es keinen Befund. Laut Ärzte heißt es immer es liegt in der Natur. Was ich persönlich sehr grausam finde.

Ich hoffe Dir geht es gut. Und Kopf hoch das nächste mal klappt es bestimmt. Wie bei mir.

Gruß Sternchen + Würmchen (12+0)

Gefällt mir
9. März 2006 um 4:41
In Antwort auf aune_12858429

Hallo Jatalue,
also bei mir war es genauso. In der 10 SSW wurde bei mir die Ausschabung gemacht weil kein Baby zu sehen war. Bei mir wurde nichts Eingeschickt weil es die erste Schwangerschaft war. Meistens aber gibt es keinen Befund. Laut Ärzte heißt es immer es liegt in der Natur. Was ich persönlich sehr grausam finde.

Ich hoffe Dir geht es gut. Und Kopf hoch das nächste mal klappt es bestimmt. Wie bei mir.

Gruß Sternchen + Würmchen (12+0)

Hallo!
tut mir leid, dass Dir das auch passiert ist! Wie geht es Dir?

Ich hatte eine Fehlgeburt in der 11. Woche, das Baby ist lt. Groesse anscheinend ab der 8. Woche nicht mehr gewachsen. Bei mir wurde eine Ausschabung durchgefuehrt und dann eingeschickt. Es gab keinen Befund.

Alles Gute fuer Dich

Gefällt mir
9. März 2006 um 8:34
In Antwort auf nuha_12951090

Hallo!
tut mir leid, dass Dir das auch passiert ist! Wie geht es Dir?

Ich hatte eine Fehlgeburt in der 11. Woche, das Baby ist lt. Groesse anscheinend ab der 8. Woche nicht mehr gewachsen. Bei mir wurde eine Ausschabung durchgefuehrt und dann eingeschickt. Es gab keinen Befund.

Alles Gute fuer Dich

Soweit
geht es mir wieder ganz gut, es war bei mir zwar nicht die erste schwangerschaft aber trotzdem ist es sehr hart,habe jetzt von vielen zu hören bekommen: ach du hast doch schon kinder. wenn ich sowas höre könnte ich kotzen so ein dämlicher spruch!

der FA hatte letzte woche zu mir gesagt ich kann auf jedenfall noch mal schwanger werden, ich denke mal die angst die ich habe das meine gebärmutter vieleicht krank sein könnte und es deshalb passiert ist, hätte der FA beim Ultraschall sehen können die sehen da ja sooo viel. ich muß jetzt erstmal bis nachher abwarten und hoffe das alles bei mir in ordnung ist.

Wann war denn deine ausschabung? wie ging es dir danach? hattest du lange blutungen?

Gruß Jatalue

Gefällt mir
9. März 2006 um 16:29
In Antwort auf esi_12160391

Soweit
geht es mir wieder ganz gut, es war bei mir zwar nicht die erste schwangerschaft aber trotzdem ist es sehr hart,habe jetzt von vielen zu hören bekommen: ach du hast doch schon kinder. wenn ich sowas höre könnte ich kotzen so ein dämlicher spruch!

der FA hatte letzte woche zu mir gesagt ich kann auf jedenfall noch mal schwanger werden, ich denke mal die angst die ich habe das meine gebärmutter vieleicht krank sein könnte und es deshalb passiert ist, hätte der FA beim Ultraschall sehen können die sehen da ja sooo viel. ich muß jetzt erstmal bis nachher abwarten und hoffe das alles bei mir in ordnung ist.

Wann war denn deine ausschabung? wie ging es dir danach? hattest du lange blutungen?

Gruß Jatalue

Hi!
Es steht sicher einer weiteren Schwangerschaft nichts im Wege. Das Risiko ist bei einer weiteren Schwangerschaft nicht erhoeht.

Wenn mit Deiner Gebaermutter etwas nicht in Ordnung waere, dann haette er das sicher gesehen.

Ich hatte die Fehlgeburt Anfang September. Die ersten Tage war ich wohl unter Schock gestanden. Es ist auch nicht zuhause passiert, sondern als ich auf Reisen war. War dann irgendwo im Krankenhaus, als ich Blutungen bekam. Dann bin ich noch in meine ehemalige Heimat gereist und hatte dort die OP. Hatte ziemlich Schiss, da es auch meine erste OP war. Am meisten Angst hatte ich vor der Narkose und wie es mir danach wohl gehen mag. Das war dann aber schon ok. Ich bin gut umsorgt worden. Ich hatte ungefaehr 3 Wochen Blutungen, keine Schmerzen. Ich hab auch nach 31 Tagen meine Tage schon wieder bekommen und ab dem Zeitpunkt auch wieder absolut regelmaessig.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers