Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Befund 39 ssw: geburtsunreif - wie lange hats noch gedauert?

Befund 39 ssw: geburtsunreif - wie lange hats noch gedauert?

24. Juli 2012 um 21:02 Letzte Antwort: 25. Juli 2012 um 13:05

Hallo!
Ich bin zur zeit mit meinem 2. Kind in der 39 woche schwanger. Heute war ich beim ctg und US, die kleine liegt jetzt zum glück in SL, aber noch nicht im becken (mein baby ist noch eher unentschlossen was die liegeposition angeht, vor 6 tagen lag sie noch in BEL und auch davor hat sie sich sehr oft gedreht...)
Ich habe schon oft relativ starke senkwehen und mein muttermund sticht teilweise höllisch .
Nun hat mir aber mein FA nach dem abtasten gesagt dass sich noch alles geburtsunreif anfühlt .
Mein sohn (22 monate) wurde bei ET plus 6 eingeleitet und es war eine sehr lange (fast 30 stunden ), schmerzhafte und anstrengende geburt. Das ist der hauptgrund warum ich es, sofern irgendwie möglich, vermeiden wollte dass diesmal wieder eingeleitet wird, doch dieser befund heute lässt meine hoffnung weichen ...

Wie lange hats bei euch nach dem befund "geburtsunreif" noch gedauert?

Ist vielleicht eine etwas blöde frage aber ich kann gerade an nichts anderes denken .

Danke schonmal für eure antworten.

Lg lurifant mit Gabriel 22 Monate und Bauchmädchen Emma 39 ssw

Mehr lesen

25. Juli 2012 um 10:18

Huhu
Erste Geburt hatte ich ab 11 Uhr wehen bin dann um 15 Uhr zum Arzt und der sagte alles noch unreif Gmh noch bei 3 cm und mumu zu .und auch keine wehen auf dem Ctg zu sehen obwohl ich wehen spürte. Er meinte das wird wohl noch nichts..Naja ende vom Lied abends ins Kh weil die wehen immer stäker wurden, auch die sagten sie glauben das wird noch nichts..Um 2:35 war meine Maus dann da..Soviel dazu geburtsunreif

Zweite Geburt war schon im Kh wegen Einleitung ich verspürte am Morgen der Einleitung bereits von selbst wehen. Sie gaben mir trotzdem das Gel und naja um 14:02 war ich Mama .Und sie sagten selbst, dass es selten so schnell geht, dann muss es vorher schon alles reif gewesen sein..
Und einen Tag vorher sagte mein Fä das alles noch unreif aussieht und wir einleiten müssen.

nun steht bei mir die dritte Geburt an und ich bin gespammt wie es deismal wird

LG (Et-9)

Gefällt mir
25. Juli 2012 um 10:38

12h Mittags
Termin beim Oberarzt...Kind kommt noch nicht...Geburt noch in weiter Ferne...wir leiten 2 Wochen später ein....

12 Stunden später lag ich aber mit geplatzter Fruchtblase im Kreissaal.....

Bei 37+3

Gefällt mir
25. Juli 2012 um 13:05

Erstmal danke für eure antworten...
Das hört sich ja eigentlich recht vielversprechend an. Ich hoffe wirklich so sehr dieses mal um eine einleitung herum zu kommen. Bei wurde damals erst mit zäpfchen am mumu (insgesamt 3 stück ) dann mit wehenfördernden öl auf dem bauch und letztendlich mit wehentropf eingeleitet bis die wehen die ich nun seit stunden hatte endlich muttermundwirksam wurden. In meinem geburtsbefund steht "akute wehenschwäche" ...
Meine hebamme sagt zwar dass das bei der zweiten geburt wieder völlig anders sein kann aber etwas verunsichert bin ich eben trotzdem.

Liebe grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest