Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beckenendlage in der 20./21.SSW - wer hat Erfahrung damit?

Beckenendlage in der 20./21.SSW - wer hat Erfahrung damit?

1. Oktober 2008 um 18:36

Hi ihrs,

hoffe, die Frage ist nicht allzu doof formuliert.

Seit nunmehr 3-4 Wochen hat sichs Krümel in der Beckenendlage bequem gemacht.

Natürlich macht das jede Art von Untersuchung (Vermessen, Feindia, usw) so gut wie unmöglich (meine Ärztin im KH ist bei der FD fast verzweifelt, denn Madame/Monsieur war nur dazu zu bewegen, sich auf die linke Seite zu drehen und uns den Rücken zu präsentieren).

Meine Fragen jetzt: Ist die BEL für die 20./21.SSW normal? Wann dreht sich das Kind normal in die Geburtsposition (wie wird die überhaupt genannt?) und merkt man das als Mutter, dass sich das Kind "ausrichtet"?

Wäre über Infos sehr dankbar!

LG von der Mieze

Mehr lesen

1. Oktober 2008 um 18:40

In der
20./21.SSW hat das Baby ja noch relativ viel platz sich schön und oft zu drehen!

Das kind hat bis zur 36.Woche zeit sich in die Schädellage zu drehen... die Wäre für eine natürliche Geburt am besten

Also dein kleines hat noch jede menge zeit! mein kleiner lag bis zur 20.SSW in BEL und seit der 23.SSW in SL...
Aber da meinte meine FÄ eben auch noch ja das könne sich noch ändern, aber bis jetz liegt er immer noch kopf über und da er sich schon etwas gesenkt hat, wird das wohl auch so bleiben

Lg meli 29+0SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2008 um 18:40

...
Mein kleiner liegt schon seit der 21 SSW in der Geburstposition.... Und bis heute unverändert...

Lg
Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2008 um 18:55

Re
meine Kleine hat sich in der 32ssw gedreht und ich habe es schon gemerkt und zwar hatte ich shcon vorher probleme mit den nieren und habe dann glatt wieder fieeber bekommen und nierenprobleme....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen