Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beckenbodentraining in der ss // ja oder nein?

Beckenbodentraining in der ss // ja oder nein?

26. September 2018 um 14:41

Hey ihr Lieben, 

ich stecke derzeit Zeit in einem Dilemma und wollte mal hören wie ihr das so handhabt bzw. handhaben würdet.

ich hatte letzten Dezember meine erste Tochter bekommen und mein beckenboden war in der Schwangerschaft wirklich top. Diesen März würde ich mit meiner zweiten Tochter erneut schwanger und könnte dadurch den Rückbildungskurs nicht fertig machen (war nur 2 oder 3 mal da) und bin nun in der 28. ssw und mein beckenboden macht sich sagen wir mal sehr bemerkbar. Erstrecht nach 3 Wochen Bettruhe wegen vorzeitigen Wehen. 

Ich hatte meine fa nachdem ich wieder grünes Licht für alle Tätigkeiten bekommen habe drauf angesprochen und die meinte ich müsse damit leben und nach der Geburt täglich trainieren, während meine Hebamme meinte, ich könne auch während der ss schon was tun.

dazu kommt noch dass ich in ca 10 Wochen zu 90-95% einen ks bekomme wegen der schnellen ssfolge und den schon da gewesenen vorzeitigen Wehen.

achso die erste Geburt war ein ks wegen wehenschwäche und zervixdystokie.

lg 
Nyx 

Mehr lesen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram