Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beckenbodensenkung...

Beckenbodensenkung...

21. Dezember 2002 um 22:46

Hallo an Alle!
Hat jemand nach der Schwangerschaft, trotz Rückbildung, Probleme mit dem Beckenboden gehabt?
Was habt ihr denn dagegen gemacht?
Würde mich über eure Erfahrungen und Tips freuen.
Danke im Voraus
Tootsie

Mehr lesen

23. Dezember 2002 um 19:54

Der Beckenboden...
...tuts nicht mehr so richtig nach einer Schwangerschaft. Er muss erst wieder auf stark trainiert werden. Sonst läuft man Gefahr, dass man inkontinent wird.
Is doch schon ein bescheuertes Gefühl, wenn du deinem kleinen Zwerg hinterherrennst und dabei rinnst*uff*.

Beckenbodengymnastik findest du im Net bestimmt jede Menge. Ich hatte damals die ganze Sache noch als Buch in Händen.
Du kannst Übungen überall und jederzeit machen, sogar an der Haltestelle, im Büro, im Theater ohne dass jemand etwas merkt. Wichtig ist dabei, dass man seinen Beckenboden überhaupt fühlt und weiß, welche Muskeln man da anspannen muss. Eine von vielen Übungen ist z.B. einfach Anspannen und wieder loslassen, sowas ist überall zu machen.

Ein Test für einen straffen Beckenboden ist mit gefüllter Blase breitbeinig hinstellen und husten. Sollte da nicht ein Tröpfchen rinnen, hast du einen guttrainierten Beckenboden.

Eine super 'Übung' ist Sex mit möglichst vielen und regelmäßigen Orgasmen. Mit der Zeit hast du so viel Kraft, dass du deinen Mann 'rausdrücken', oder ihn abschnüren könntest (wenn du das wolltest .

Verzauberin grüßt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper