Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Beatris

22. Juli um 15:23 Letzte Antwort: 16. Oktober um 11:55

Hi ich bin neu hier 😇 

Ich hab ein paar Fragen an euch vielleicht ist da jemand unter euch der mir weiter helfen kann... 

Ich und mein Verlobter versuchen jetzt seid 4-5 Monaten ein Baby zu bekommen, hat aber leider nicht funktioniert hab auch manchmal die Symptome gehabt schwanger zu sein habe dann den Test gemacht und er war negativ... Bin dann zur Apotheke und wollte einen Himmberblättertee kaufen der angeblich helfen soll schwanger zu werden... die Dame sagte mir ich sollte lieber FEMIBION einnehmen jeden Tag rechtzeitig.. 
jetzt bin ich überfällig meine Brüste tun ganz toll weh und bin sehr müde möchte noch keinen Test machen habe Angst wieder enttäuscht zu werden.. vielleicht ist das bei euch auch vorgekommen und möchte einfach wissen ob diese Pille/Femibion hilft oder nicht.. danke im Voraus 😘😘

Mehr lesen

22. Juli um 18:45

Femibion ist ein Mulivitaminpräperat für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere, das hauptsächlich dazu dient, den Bedarf an Folsäure zu decken, weil ein Mangel z.B. zu Spina Bifida führen kann. (In Femibion 2 ist dann noch DHA enthalten, für die Hirnentwicklung des Ungeborenen).

Grundsätzlich macht Femibion nicht schwanger.
Wobei sich nicht ausschließen lässt, dass ein tatsächlich vorhandener Mangel das Schwanegrwerden erschwert bis verhindert, dieser durch die Einnahme von Femibion behoben würde und es dann mit der Schwangerschaft klappt.

Zufall halte ich allerdings für wahrscheinlicher.

Schwanger werden wollen ist spannend und wenn es nicht klappen will eine ziemliche Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich wünsche dir alles Gute!

1 LikesGefällt mir
22. Juli um 21:53
In Antwort auf user1653465085

Hi ich bin neu hier 😇 

Ich hab ein paar Fragen an euch vielleicht ist da jemand unter euch der mir weiter helfen kann... 

Ich und mein Verlobter versuchen jetzt seid 4-5 Monaten ein Baby zu bekommen, hat aber leider nicht funktioniert hab auch manchmal die Symptome gehabt schwanger zu sein habe dann den Test gemacht und er war negativ... Bin dann zur Apotheke und wollte einen Himmberblättertee kaufen der angeblich helfen soll schwanger zu werden... die Dame sagte mir ich sollte lieber FEMIBION einnehmen jeden Tag rechtzeitig.. 
jetzt bin ich überfällig meine Brüste tun ganz toll weh und bin sehr müde möchte noch keinen Test machen habe Angst wieder enttäuscht zu werden.. vielleicht ist das bei euch auch vorgekommen und möchte einfach wissen ob diese Pille/Femibion hilft oder nicht.. danke im Voraus 😘😘

Weder Himmberblättertee, Kräutertee noch Wundertee hilft nie und niemandem schwanger zu werden. FEMIBION  auch.
Zuerst muss man Ursachen bestimmen, warum es nicht klappt.
Es gibt auf jeden Fall einen Grund geben, warum es nicht zu schaffen ist!
Zuerst muss man sich gründlich untersuchen lassen! Das ist das Wichtigste! Das würde ich in erster Linie machen.
Hast du das eigentlich gemacht?
Wenn nein warum?
2 Monate lang waren. Nicht klappt. Noch 2 Monate warten. Wieder nicht klappt.
Einfach so warten und Monate zählen? Ist es jetzt dein Ernst?
Hast du dich nicht gefragt, woran das liegen kann?
Einfach warten bringt doch nix. Und Tee in der Apotheke kaufen bringt auch nix.
Leider so.
​Man muss was machen.
Wenn du aber schon untersucht wurdest, dann was sagt der Arzt?
Hast du schon Erfahrung mit Ki-Wu-Klinik gemacht?
Ich hoffe natürlich, dass du es schneller schaffst. Aber mach was auch dafür!


 

Gefällt mir
22. Juli um 22:01
In Antwort auf lisath

Weder Himmberblättertee, Kräutertee noch Wundertee hilft nie und niemandem schwanger zu werden. FEMIBION  auch.
Zuerst muss man Ursachen bestimmen, warum es nicht klappt.
Es gibt auf jeden Fall einen Grund geben, warum es nicht zu schaffen ist!
Zuerst muss man sich gründlich untersuchen lassen! Das ist das Wichtigste! Das würde ich in erster Linie machen.
Hast du das eigentlich gemacht?
Wenn nein warum?
2 Monate lang waren. Nicht klappt. Noch 2 Monate warten. Wieder nicht klappt.
Einfach so warten und Monate zählen? Ist es jetzt dein Ernst?
Hast du dich nicht gefragt, woran das liegen kann?
Einfach warten bringt doch nix. Und Tee in der Apotheke kaufen bringt auch nix.
Leider so.
​Man muss was machen.
Wenn du aber schon untersucht wurdest, dann was sagt der Arzt?
Hast du schon Erfahrung mit Ki-Wu-Klinik gemacht?
Ich hoffe natürlich, dass du es schneller schaffst. Aber mach was auch dafür!


 

Warum hast du denn so ne Panik?
Auch bei gesunden Menschen kann es dauern. Wenn sie nicht grad 38+ ist kann man durchaus auch einfach ein paar Monate abwarten.

Gefällt mir
22. Juli um 23:16
In Antwort auf lisath

Weder Himmberblättertee, Kräutertee noch Wundertee hilft nie und niemandem schwanger zu werden. FEMIBION  auch.
Zuerst muss man Ursachen bestimmen, warum es nicht klappt.
Es gibt auf jeden Fall einen Grund geben, warum es nicht zu schaffen ist!
Zuerst muss man sich gründlich untersuchen lassen! Das ist das Wichtigste! Das würde ich in erster Linie machen.
Hast du das eigentlich gemacht?
Wenn nein warum?
2 Monate lang waren. Nicht klappt. Noch 2 Monate warten. Wieder nicht klappt.
Einfach so warten und Monate zählen? Ist es jetzt dein Ernst?
Hast du dich nicht gefragt, woran das liegen kann?
Einfach warten bringt doch nix. Und Tee in der Apotheke kaufen bringt auch nix.
Leider so.
​Man muss was machen.
Wenn du aber schon untersucht wurdest, dann was sagt der Arzt?
Hast du schon Erfahrung mit Ki-Wu-Klinik gemacht?
Ich hoffe natürlich, dass du es schneller schaffst. Aber mach was auch dafür!


 

Meist wird vor einem Jahr Übungszeit nicht viel gemacht, das ist quasi die "normale" Wartezeit.Selbst wenn Frau gesund ist, einen zeitgerechten Eisprung hat und der getroffen wird, muss man nicht unbedingt gleich schwanger werden. Der Körper ist keine Maschine. Je mehr man schon früh interveniert, umso schwerer wird es wohl auch. So unverständlich es auch sein mag, aber gerade im frühen Kinderejnsch-Stadium ist abwarten und Monate zählen, das beste was man tun kann.

Gefällt mir
15. Oktober um 19:59
In Antwort auf schnuckweidev

Warum hast du denn so ne Panik?
Auch bei gesunden Menschen kann es dauern. Wenn sie nicht grad 38+ ist kann man durchaus auch einfach ein paar Monate abwarten.

Das hat mit Panik gar nichts zu tun.
Ich verstehe aber Menschen nicht, dem Vorbereitung zur Kinderplanung egal ist.
Ich bin ein Realist.
Wenn es 6 Monate lang nicht klappt, dann macht es Sinn, sich untersuchen zu lassen. Ist das schwer oder was, einen Termin beim Arzt zu machen. Vielleicht gibt es etwas, was stört, schwanger zu werden...
Aber so einfach zu Hause bleiben und nix machen....
Leute, macht so was nicht!
Das ist dich eure Gesundheit.
 

Gefällt mir
15. Oktober um 20:02
In Antwort auf javon_18791411

Meist wird vor einem Jahr Übungszeit nicht viel gemacht, das ist quasi die "normale" Wartezeit.Selbst wenn Frau gesund ist, einen zeitgerechten Eisprung hat und der getroffen wird, muss man nicht unbedingt gleich schwanger werden. Der Körper ist keine Maschine. Je mehr man schon früh interveniert, umso schwerer wird es wohl auch. So unverständlich es auch sein mag, aber gerade im frühen Kinderejnsch-Stadium ist abwarten und Monate zählen, das beste was man tun kann.

Ja. Du hast Recht! Auf jeden Fall!
Das kann dauern. Selbst wenn Frau gesund ist, einen zeitgerechten Eisprung hat und der getroffen wird, muss man nicht unbedingt gleich schwanger werden. Ja ja ja
Aber diese Frau ist nicht sicher, ob sie gesund ist oder nicht. Weil so viel ich verstanden hab, hat sie keine Untersuchungen gemacht.
Also es gibt keine Garantie, dass sie gesund ist.
​Ich will nur das sagen.
 

Gefällt mir
16. Oktober um 11:55
In Antwort auf lisath

Das hat mit Panik gar nichts zu tun.
Ich verstehe aber Menschen nicht, dem Vorbereitung zur Kinderplanung egal ist.
Ich bin ein Realist.
Wenn es 6 Monate lang nicht klappt, dann macht es Sinn, sich untersuchen zu lassen. Ist das schwer oder was, einen Termin beim Arzt zu machen. Vielleicht gibt es etwas, was stört, schwanger zu werden...
Aber so einfach zu Hause bleiben und nix machen....
Leute, macht so was nicht!
Das ist dich eure Gesundheit.
 

Es ist völlig normal, dass viele Frauen nicht direkt nach 1-2 Monaten schwanger werden. Oft ist auch einfach nur der Druck dabei, unbedingt Eltern zu werden, der alles 'kaputt' macht. Bis zu 1 Jahr zu üben ist ganz normal. Bei den durchschnittlichen Paaren funktioniert es ca. nach einem Jahr. Ich finde das ziemlich übertrieben was du da schreibst. Ausserdem haben diese Kräuter schon eine gewisse Wirkung wie z.B der Frauenmanteltee.. der macht nicht schwanger aber es kann helfen den Zyklus zu regulieren, was es das Schwangerwerden manchmal einfacher macht. Ich denke, dass ein richtiger FA dich auslachen würde, wenn du nach einem halben Jahr schon in eine KiWu-Klinik gehen möchtest. Das ist doch nicht realistisch. Wir Frauen sind doch keine Gebärmaschinen, welche auf Knopfdruck schwanger werden.

Wir haben auch ca 6 Monate gebraucht. Na und? Nu hats geklappt und wir sind froh drüber.

Gefällt mir