Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ♥ BaWü - Mamis ♥ (5) Es purzelt und purzelt...

BaWü - Mamis ♥ (5) Es purzelt und purzelt...

4. Mai 2010 um 12:37 Letzte Antwort: 4. Mai 2010 um 21:06

ღ Herzlich Willkommen bei den Ba-Wü Mamis.! ღ


Wir sind entweder schon Mama, werden es oder wollen es werden!
Neue Ba-Wü-Mamis sind jederzeit willkommen!
Schickt mir einfach eine PN mit Euren Daten und tauscht Euch fleissig mit uns aus!



__$$$$$___$$$$$
$$$$$$$$_$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$
_$$$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$$$$
______$$ $$$$
________$$
Ba- Wü Mamis
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bubenmami ~ Sina ~ 31 J. ~ 3 Söhne und 1 Tochter
& #9792 Yara *9.o3.2o1o (3130g/50cm/KU33,5cm)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
rahelg ~ Rahel ~ 19 J. ~ Verheiratet ~ 2 Söhne ~ bei Stuttgart
♂ Josua *1o.o4.2o1o (3970g/52cm)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Moisi25 ~ Anika ~ 26 J. ~ Verheiratet ~ 1 Sohn & 3 ★ im Herzen ~ bei Freiburg
♂ Noa *21.o4.2o1o (3070g/50cm/KU36cm)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




$$$ $___$$$$$$$$$$$$
$$$$___$$$$$$$$$$$$$
$$$$___$$$$$$$$$$$$$$
$$$___$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$
_$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$ $
_$$$_$$$$$$$$$$$$$$$ $
_$$$$$ $$$$$$$$$$$$$
Kugelnde Ba-Wü Mamis

☼ MAI ☼
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
sandra01051978 ~ Sandra ~ Heidelberg
♂ ET 17. 5. 2010
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Heicor ~ Corinna ~ 24 J. ~ Verheiratet
♀ ET 22. 5. 2010
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Leilani82 ~ 27 J. ~ glücklich vergeben ~ Seckenheim / Osterburken
♀ ET 28. 5. 2010
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


☼JULI ☼
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mopsischaf ~ Mary ~ 28 J. ~ Verheiratet ~ aus Ihringen
♀ ET: 2. 7. 2010
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nanne1206 ~ Nadine ~ 26 J. ~ 1 Sohn ~ Ettlingen
♂ ET 16. 7. 2010
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Schnuckweide ~ 26 J. ~ Verheiratet
? ET 25. 7. 2010
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


☼ SEPTEMBER ☼
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zoki80 ~ 29 J. ~ ledig ~ Stuttgart
♀ ET 8. 9. 2010
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




****************************** ****************************** *******************
Bitte immer auf diesen Beitrag antworten dass niemand verloren geht!
****************************** ****************************** *******************

Mehr lesen

4. Mai 2010 um 12:38


Vielen Dank für die Glückwünsche!
Ich habe zwar momentan ein bisschen den baby-Blues - aber das wird auch vergehen.

Ansonsten ist unser Sonnenschein wirklich super pflegeleicht. Zum Glück.. denn mein Mann hat leider erst ab dem 14.5. für 2 Wochen Urlaub. Ist schon ne ordentliche Umstellung mit so nem Babylein, aber wunderschön! Mama sein ist mein neuer Traumjob!

Er ist nun endlich über dem geburtsgewicht, hatte heute schon 3200g. Er futtert auch ordentlich

Rahel:
Dir ebenfalls HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Dein kleiner Schatz hat sich ja schön Zeit gelassen ...aber Du hattest ja dann eine echte "Traumgeburt"...

Hoffe allen anderen gehts auch soweit gut?
Ich setz gleich noch den Geburtsbericht rein, dann muss ich Noas Hunger stillen

....tschüssi...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2010 um 12:45

Mein Geburtsbericht
Mein Geburtsbericht.
Am Dienstag den 20.4. mussten wir um 8 Uhr zum Einleitungsversuch wegen V.a. Gestose im Kreißsaal sein.
Ich wurde erstmal ne gute Stunde ans CTG gehängt und dann versuchten mir 2 Ärzte eine Infusionskanüle zu legen. Beim 6. Versuch klappte es dann mal!
Um 10 Uhr bekam ich dann 2 Kapseln Cytotec, danach wurde nochmals ne Stunde CTG geschrieben und dann durften wir bis um 15 Uhr spazieren gehen. Wir liefen erstmal in die Stadt und holten Frühstück
Um 15 Uhr dann CTG Kontrolle und um 16 Uhr erhielt ich dann 4 Kapseln Cytotec die Maximaldosis pro Tag. Der Muttermund war dort gerademal Fingerdurchgängig.

Danach wurde ne weitere halbe Stunde CTG geschrieben und wir bekamen dann auf der Mutter-Kind-Station ein Familienzimmer. Dort aßen wir erstmal zu Abend und um 18 Uhr mussten wir auch schon wieder zur CTG Kontrolle. Hatte dann immer mal wieder ne Kontraktion die man aber nur mässig auf dem CTG gesehen hat.
Dann durften wir wieder aufs Zimmer und um 21.30 Uhr wieder CTG Kontrolle. Dort war der MuMu immernoch nur Fingerdurchgängig und die Hebi meinte, wir sollen jetzt mal schlafen gehen und morgens um 8 Uhr dann wieder in den Kreißsaal kommen und dann gehts weiter.
Gesagt, getan. Matze war schon eingeschlafen und ich konnte vor Aufregung irgendwie nicht schlafen und döste vor mich hin.

Um ca 23.30 Uhr knallte es plötzlich in meinem Bauch! Ich war ganz erschrocken und konnte das garnicht zuordnen. Dann kam ne heftige Wehe Und noch eine. Dann dachte ich, ich geh jetzt mal aufs WC und als ich aufstand lief mir das Fruchtwasser die Beine runter. Hab dann mal meinen Mann wieder geweckt und dann wurde ich im Rollstuhl in den Kreißsaal gebracht
Die Hebi schaute etwas verdutzt und meinte, na dann bleiben sie wohl doch hier *g*

Der MuMu war dann schon 3cm offen! Diese Scheiss MuMu Untersuchungen taten immer voll weh! Und ich hatte alle 4min Wehen. Die konnte ich noch schön veratmen.
Ca um 2 Uhr habe ich gedacht ich muss jetzt doch mal die Schmerzmittelgabe ansprechen *g* Und ich entschied mich für eine PDA. Die Anästhesitin kam dann auch recht fix und versuchte mir die PDA zu legen. Es war ziemlich schwer, da wohl meine Bänder um die Wirbel hart wie Stein sind und so musste sie es einige Male versuchen natürlich immer mit Unterbrüchen durch die Wehen!
Letztendlich hat sie es geschafft allerdings wurden meine Beine sofort taub. Es war an sich ja herrlich weil ich die Wehen nur noch als Druck spürte und endlich mal ein paar min die Augen schliessen konnte.
Dann beichtete mir die Anästhesistin, dass die PDA leider Spinal liegt und deshalb wieder gezogen werden muss Und das es passieren kann, dass ich am nächsten Tag Kopfschmerzen bekomme!
Oberscheisse, echt

Und so stand ich die Geburt quasi ohne PDA durch. Ich bekam aber nen anderes Schmerzmittel, was mich total Banane im Kopf machte und so nickte ich in den kurzen Wehenpausen immer schön weg.
Mein Mann war natürlich immer bei mir und versorgte mich mit Trinken, Massagen und was ich sonst so alles benötigte *g*

Die Wehen wurden heftiger und heftiger, der MuMu öffnete sich ca 1,5cm pro Stunde und Noas Herztöne sanken immer während den Wehen erholten sich aber zum Glück sofort wieder.
Ab da war dann auch immer die Ärztin mit dabei.
Sie versuchten dann Noa eine Backensonde anzulegen um seine Sättigung zu kontrollieren aber sie kamen nicht dran. Das waren echt üble Schmerzen, Wehen und dann schiebt da noch einer rum


Um 5 Uhr machte die Ärztin mal nen US weil die Hebi nicht 100% sagen konnte ob das Köpfchen richtig liegt. Laut US fehlte nur ein kleines Stück und ich musste 2 Wehen im Stehen veratmen. Es war die Hölle !!!
Aber es brachte was, das Köpfchen rutschte richtig ins Becken und dann begannen auch die Presswehen. Sie wollten mich erst nicht pressen lassen, aber ich konnte nicht anders. Der MuMu hatte dann auch seine 10cm und ich durfte loslegen

Das war dann ca 6 Uhr Mein Mann hob meinen Kopf, die Ärztin drückte gegen mein linkes Bein, die Hebi gegen mein rechtes und eine weitere Hebi notierte die Presswehen auf dem CTG und hielt mir Sauerstoff vor die Nase.
Ich wollte da schon nicht mehr.
Diese Schmerzen waren einfach nur noch die Hölle. Und ich war so müde. Hab echt gedacht ich komm da nicht mehr lebend raus

Nach 18 ! Presswehen und einem Dammschnitt war mein Noa um 7.15 Uhr endlich da.!

Er quäkte gleich und wurde mir auf den Bauch gelegt. Mein Mann war gerade dabei die Nabelschnur zu durchtrennen, da hörte er auf zu atmen und er wurde mir gleich weggenommen und es brach mal kurz Panik aus. Der Kinderarzt war dann auch gleich da und nach ein bisschen Atemhilfe und Sauerstoff war wieder alles gut. Ich habs in dem Moment garnicht so wahrgenommen weil ich einfach nur fertig war.
So hat er beim APGAR-Test 9 5 10 Punkte.

Dann kamen noch sämtliche Ärzte und Hebammen um uns zu gratulieren alle meinten sie hätten nicht gedacht das die Einleitung so gut anschlagen würde

Mein Unterstübchen wurde dann erstmal wieder geflickt, dann wurde ich etwas frisch gemacht und dann kamen wir um 10.30 Uhr aufs Zimmer.
Ich war dermassen fertig konnte aber nicht schlafen weil ich den kleinen Mann ununterbrochen bestaunen musste.

Ich hatte den Tag über natürlich noch sehr mit dem Kreislauf zu kämpfen und auch Kopfschmerzen machten sich schon bemerkbar.
Am nächsten Tag wurden die Kopfschmerzen schlimmer und schlimmer.
Am Freitag bekam ich dann einen Blood Patch es wurde nochmal eine Kanüle in den Spinalraum eingeführt und 20ml Blut von mir eingespritzt. Musste danach2h liegen und dann war das Kopfweh sofort weg.
Am Samstag durften wir nach einer supi U2 nach Hause. Noa hatte zwar noch ein erhöhtes Bili aber wir sollten einfach am Sonntag nochmal zur Kontrolle in die Klinik.

Zuhause lief echt alles super, nur das Noa über Nacht so schläfrig war, dass er kaum getrunken hat. Hab mir dann echt Sorgen gemacht und dann sind wir gleich morgens wieder in die Klinik.
Das Bili war leider so hoch, dass er wieder stationär aufgenommen werden musste und in einen Inkubator mit UV-Licht gelegt wurde. Es brach mir fast das Herz. Er bekam so ne komische Brille auf und lag dann in dem Kasten und ich durfte ihn nicht anfassen. Er durfte nur zum Füttern raus
Ich musste dann abpumpen, weil meine Milchbildung noch nicht richtig in Gang gekommen und weil es dann mit dem füttern schneller ging.
Ich wurde auch wieder stationär aufgenommen und hatte ihn anfangs noch bei mir im Zimmer. Abends kam dann die Kinderärztin und meinte er müsse doch mit auf Intensiv weil er noch zusätzlich Infusionen bekommen muss. Weil er durch das Bili so schwach war hat er viel zu wenig getrunken und war ausgetrocknet. Ich war fix und fertig. Hab mich so schlecht gefühlt, weil ich ihm nicht genug trinken geben konnte. Dabei konnte ich ja so gesehen auch nix dafür.
Da lag er dann auf Intensiv, mit 100 Kabeln und der doofen Brille Hab echt nur noch geheult.

Ich bin halt dann ständig hin und her gependelt zum abpumpen und füttern
Da meine Kopfschmerzen wieder unerträglich wurden, bekam ich nochmals einen Blood Patch. Seither sind jetzt die Kopfschmerzen auch endlich komplett weg.!
Der Anästhesistin tut das so Leid, dass sie sich ständig um mich gekümmert hat und jeden Tag mehrmals vorbeikam. Zum Abschied bekamen wir dann ein Baby-Armai-Shirt *gg*

Nach 36h kam er aus dem Inkubator raus und abends bekam ich ihn dann wieder aufs Zimmer. Gestern durften wir dann endlich nach Hause.

Ich stille nun mit Stillhütchen, muss 1x täglich abpumpen und füttere noch ein bisschen HA Nahrung dazu, bis die Milch endlich richtig läuft. Ansonsten stille ich halt ab. Habe jetzt sowieso ein bisschen Angst, dass er beim Stillen zu wenig abbekommt.

Tja, das war der etwas andere Geburtsbericht.

Egal was ich in der Woche durchgemacht habe. Wenn mich Noa mit seinen Augen anschaut und lächelt, könnte ich vor Glück heulen!!! Und ich würde alles jederzeit wieder so durchmachen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2010 um 21:06

Melde mich auch wieder
Ich kann euch berichten das unsere kleine Eliana am 25.4 um 17:24 zur Welt kam. Nachdem ich 12 Tage über ET war haben wirs im KH nachmittags mit wehencocktail probiert. Sprach auch ganz gut an, aber langsam halt. Gegend Abend wurds schon heftiger und hatte dann die ganze Nacht Wehen. Ich hab irgendwann das Gefühl für die Zeit verloren. Die Geburt dauerte echt lange und nachmittags am nächsten Tag warens imemr noch erst 6 cm und bekam dann noch nen Tropf. Aber dann wurden die Wehen so heftig das ich ne PDA wollte. War zwar auch nich ganz einfach die bei mir zu legen, aber schließlich hatte ich etwas Erholung. Leider mußte ich noch genäht werden am Ende. Bin ich froh das ich wieder halbwegs sitzen kann . Die Kleine ist putzmunter und schreit gar nicht so viel wie ich erwartet hätte. Wir sind einfach nur happy das sie jetzt da ist und gesund ist. Die Anstrengung hat sich echt gelohnt und war echt froh das mein Mann dabei war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest