Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bauchtanz in der Frühschwangerschaft?

Bauchtanz in der Frühschwangerschaft?

29. August 2009 um 16:12 Letzte Antwort: 29. August 2009 um 16:51

Hi,
wollte mal fragen, wer Erfahrungen mit Bauchtanz hat?

Hatte eine Fehlgeburt...und nun hab bin ich endlich wieder im Leben gelanget...
Hatte gestern meine 1. Bauchtanzstunde...war total toll...und nun bin ich am überlegen, wenn ich wieder schwanger werden sollte...ob das wohl schädlich ist? Ich meine so am Anfang der Schwangerschaft...?
Hat jemand Erfahrungen gemacht?
Will mich auch nicht wieder verrückt machen...nacher wird das wieder nichts mit der Schwangerschaft...und ich hab wieder mit allem was mir Freude macht...aufgehört...
LG Luna

Mehr lesen

29. August 2009 um 16:45


Hallo,

ich hab noch bis zum 7. Monat meine Bauchtanzschule besucht.

So lange du dich nicht überforderst und auf die Signale deines Körpers hörst (bzgl. Erschöpfung oder Schmerzen) ist das gar kein Problem.

Lediglich Übungen, die sehr stark den Bauch beanspruchen solltest du vielleicht meiden. Probiers aus.

Mit zunehmender SS ist es sowieso schwierig, geschmeidige Figuren zu machen, da der Bauch ja immer dicker wird.

LG und alles Gute

Gutzele
ET +1

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. August 2009 um 16:51

Nee...
das ist nicht schädlich in manchen Schwangerschaftsratgebern wird das sogar empfohlen, weil's dem Baby Spaß macht, so rhythmisch sanft geschaukelt zu werden.

Und wenn dir das gut tut, und du dadurch entspannst, und Freude hast, tut's dem Baby auch gut (diese Argumentation gilt natürlich nicht bei Alkohol oder so )

LG und alles Gute!
Flocke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook