Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Bauchschläfer unter euch...?

Bauchschläfer unter euch...?

29. Januar 2008 um 12:59 Letzte Antwort: 29. Januar 2008 um 23:00

Hallo liebe Mitkugelerinnen,

habe hier mal eine (vielleicht banale) Frage, die mich seit einigen Tagen beschäftigt. Ist es schädlich für mein Baby, wenn ich nachts länger auf dem Bauch schlafe? Ich schlafe nunmal am liebsten auf dem Bauch und ich drehe mich nachts oft instinktiv auf den Bauch. Ich bin schon etwas vorsichtiger geworden, was das betrifft, aber es lässt sich halt nicht immer vermeiden.

Wie sind eure Erfahrungen und habt ihr vielleicht ein paar gute "Ausweichtipps"?

LG, Cindyrella81 + Knöpfchen (18 SSW)

Mehr lesen

29. Januar 2008 um 13:03

....
Du wirst von selbst aus dann auf die Seite wechseln.

Ich schlief immer auf dem Bauch ein, mittlerweile geht das aber kaum noch, mein Bauch verhärtet sich dann gleich, so das es mir richtig unangenehm wird, daher gabs dann gar keine andere Möglichkeit als auf die Seite zu drehen, so langsam gewöhne ich mich dran

Grüsse
Bea 20. SSW

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 13:06

Hi
sobald du ne kugel hast schläft du nur noch auf der seite oder dem rücken.
wenn ich mich auf dem bauch lege bekomme ich sofort rückenschmerzen.

lg
twinkel89 mit niklas jerome im bauch 31ssw+3

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 13:06

Hallo Cinderella
ich bin auch leidenschaftliche Bauchschläferin und ich habe so lange es ging (ab und zu klappt es auch jetzt noch) auf dem Bauch geschlafen. Dein Baby tritt Dich schon bzw weckt Dich auf, wenn es ihm zu sehr stört. Ich habe mir ein Bauchkissen besorgt, das sieht ähnlich aus wie ein Sitzkeilkissen und man legt es unter dem Bauch wenn man auf der SEite schläft, das tut ganz gut, wenn der Bauch größer wird. Außerdem kann man auch ein Stillkissen benutzen, welches man zwischen die Beine legt und auch teilweise unter den Bauch packen kann.

Mir passiert es aber noch oft, dass ich trotz alledem immer wieder auf dem Bauch liege, was nach einiger Zeit auch ein bißchen weh tut, also muß ich wieder auf die Seite...aber was tut man nicht alles so einem kleinen WEsen zuliebe?

Liebe Grüße

Liebenswert + Alyssa Darleen inside (34+1)

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 13:07

Hi,
ich bin auch eine Bauchschläferin und kann anders zur Zeit auch gar nicht einschlafen. Wir haben allerdings ein Wasserbett und da drückt sich der Bauch schön rein. War letzte Woche ein paar Tage im Urlaub und hatte total die Schlafstörungen weil ich auf der harten Matratze nicht schlafen konnte ohne das ich vor schmerzen aufgewacht bin. Irgendwann geht es dann nicht anders als auf der Seite und die Zeit werden wir überleben.

Lg Eva und Fruchtzwerg 20 SSw

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 13:08

Genieß es,
so lange es noch geht! Das wird schon noch so unbequem, daß Du gar nicht mehr so liegen magst. Irgendwann geht's auch mit tollen Kissenkonstruktionen nur noch ne Viertelstunde oder so...

Cheers, Jorke, 27. SSW

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 13:09

Geniesse noch die Zeit
hallo, bin auch ein Bauchschläfer, geniesse es so lange Du noch keine Schmerzen bekommst dabei. Bald geht eh nur noch Seitenlage und vielleicht Rückenlage.

Gruß

Simone

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 14:38

Da bin ich ja beruhigt...
... das es einigen von euch auch so geht. DIe Idee mit dem Stillkissen fand ich ganz hilfreich, ich werd mich darüber mal mehr erkundigen.

Euch noch viele weitere geruhsame Nächte mit euren Krümeln, ob auf dem Bauch oder nicht

LG, Cindyrella + Knöpfchen (18. SSW)

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 14:43

Huhu
Also wenn der Bauch noch nicht so groß ist, und es für dich auch nicht unbequem oder unangenehm ist, kannst du meiner Meinung nach ruhig auf dem Bauch schlafen.
Wenn der Bauch größer wird, dann wird es für dich sowiso viel zu unbequem und du drehst dich automatisch in eine andere Position.
So waren bisher meine Erfahrungen und dies ist meine 2. Schwangerschaft (31.Woche).

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 15:03
In Antwort auf em_12647651

Huhu
Also wenn der Bauch noch nicht so groß ist, und es für dich auch nicht unbequem oder unangenehm ist, kannst du meiner Meinung nach ruhig auf dem Bauch schlafen.
Wenn der Bauch größer wird, dann wird es für dich sowiso viel zu unbequem und du drehst dich automatisch in eine andere Position.
So waren bisher meine Erfahrungen und dies ist meine 2. Schwangerschaft (31.Woche).

Das denke ich auch...
ich glaube so lange mein Knöpfchen und ich uns wohlfühlen, nutze ich das mal noch aus. Mein Baby wird sich schon melden, wenn die "Last" zu schwer für ihn wird...

LG

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 21:54

Ich
kann nicht mehr auf dem Bauch schlafen, sobald ich mich auf den Bauch drehe im schlaf fängt das Kind an zu tretten und zu schlagen das ich mich wieder umdrehen soll. Ich schlafe zur Zeit nur auf der Seite, man muß sich aber dran gewöhnen.
Lg
Tina 20+0

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 23:00

Hi
Das ist nun schon meine 2. Ss in der ich fast ausschließlich aufm Bauch schlaf, meinem Sohn gehts wunderbar und diesmal wirds wohl auch nicht schaden.Solangs nicht unangenehm ist: guten Schlaf

LG Annett 23+2

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 23:00

Also
aus meiner ersten ss weiss ich da in der richtung nix mehr... aber von meiner jetztigen weiss ich noch dass ich einmal nachts auf dem bauch schlafend aufgewacht bin... und da war ich auch schon sehr weit. hab dann meinen FA drauf angesprochen weil ich mir sorgen gemacht hab, und die meine aber, dein koerper laesst dich aus instikt nicht mehr auf dem bauch schlafen wenn es dass baby in gefahr bringen koennte...


lg steffi & kaitlyn grace 40+7

Gefällt mir