Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bauch im Stehen so prall

Bauch im Stehen so prall

8. Oktober 2015 um 19:11

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und brauche direkt mal Rat von Gleichgesinnten.
Bin jetzt in der 27.ssw uns seit ein paar Tagen ist mein Bauch irgendwie praller, als zuvor. Im Sitzen und Liegen habe ich das Problem nicht, nur beim Stehen und Laufen. Dazu kommt dann eine Art Muskelkater im Unterbauch.
Beim Frauenarzt war ich erst am Dienstag zur Routine +CTG, da war alles Bestens
Trotzdem ist es halt einfach komisch, aber ja vielleicht auch einfach normal. Kennt ihr das?

PS.: es ist meine erste SS

LG Nicole + Nele 26+4

Mehr lesen

9. Oktober 2015 um 9:17

Kennt das Keine von euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 9:19
In Antwort auf effie_12636274

Kennt das Keine von euch?

Doch
ich bin 25+5 und hab auch das gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 9:35
In Antwort auf babydream1701

Doch
ich bin 25+5 und hab auch das gefühl

...
Wie erleichternd
Meine Hebamme meint, dass die Püppi einfach wächst, aber es fühlt sich so unangenehm an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 10:04
In Antwort auf effie_12636274

...
Wie erleichternd
Meine Hebamme meint, dass die Püppi einfach wächst, aber es fühlt sich so unangenehm an.

.
ja da könnte deine hebi schon recht haben. habe zurzeit solch bauchweh nach dem wach werden aber woran das liegt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 11:34

...
Hi,

Ich bin auch jetzt ssw 27. Hatte über mehrere Wochen immer wieder einen harten Bauch, am Ende war es ein Dauerkrampf, da half auch liegen und entspannen nicbt. Ich konnte kaum noch gehen, nach kurzer Zeit konnte ich nur noch kleine Schritte machen und hatte auch beim Mich umdrehen in der Nacht solche unterleibschmerzen, wie richtig schlimmer Muskelkater. Ich bin dann doch ons KH weil ich es nicht mehr ausgehalten hab, wenn ich aufgestanden bin, dachte ich, mir fàllt der Unterleib raus. Ende vom Lied, ich dürfte nicht mal mehr nach Haus, um meine Sachen zu packen, weil der Gebärmutterhals verkürzt war und ich borzeitige Wehen hatte.

Grund dafür ist wohl eine Infektion. Hab Antibiotiker und Wehenhemmer bekommen und langsam gehts besser.

Alle haben immer gesagt, dass ist alles normal und ich wusste es nicht besser, auch erste SS. Nur meine Hebamme hat gesagt, dass ich eigentlich jetzt noch keinenSchmerzen haben sollte und dass der nächste Schritt Stationäreraufenthalt wäre und so war es dann auch.

Die Ärztin sagte, bis zu 5 Krämpfe die Stunde sind wohl normal, weil die Gebärmutter quasi treniert. Wenn du sonst keine Beschwerden hast, kann das also normal sein. Wenn du aber das gefühl hast, etwas stimmt nicht, fahr einfach heute mal ins KH und lass dich untersuchen. Besser einmal zu viel als zuwenig.

Ich bin froh, dass ich noch rechtzeitig hier war. Ist nicht lustig, wenn die ärzte plötzlich über Frühgeburt (26 ssw) sprechen und Folgen fürs Baby.

Ich hoffe, ich konnte dir bisschen helfen. Berichte mal, wie es weitergeht.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 12:25
In Antwort auf dea2016

...
Hi,

Ich bin auch jetzt ssw 27. Hatte über mehrere Wochen immer wieder einen harten Bauch, am Ende war es ein Dauerkrampf, da half auch liegen und entspannen nicbt. Ich konnte kaum noch gehen, nach kurzer Zeit konnte ich nur noch kleine Schritte machen und hatte auch beim Mich umdrehen in der Nacht solche unterleibschmerzen, wie richtig schlimmer Muskelkater. Ich bin dann doch ons KH weil ich es nicht mehr ausgehalten hab, wenn ich aufgestanden bin, dachte ich, mir fàllt der Unterleib raus. Ende vom Lied, ich dürfte nicht mal mehr nach Haus, um meine Sachen zu packen, weil der Gebärmutterhals verkürzt war und ich borzeitige Wehen hatte.

Grund dafür ist wohl eine Infektion. Hab Antibiotiker und Wehenhemmer bekommen und langsam gehts besser.

Alle haben immer gesagt, dass ist alles normal und ich wusste es nicht besser, auch erste SS. Nur meine Hebamme hat gesagt, dass ich eigentlich jetzt noch keinenSchmerzen haben sollte und dass der nächste Schritt Stationäreraufenthalt wäre und so war es dann auch.

Die Ärztin sagte, bis zu 5 Krämpfe die Stunde sind wohl normal, weil die Gebärmutter quasi treniert. Wenn du sonst keine Beschwerden hast, kann das also normal sein. Wenn du aber das gefühl hast, etwas stimmt nicht, fahr einfach heute mal ins KH und lass dich untersuchen. Besser einmal zu viel als zuwenig.

Ich bin froh, dass ich noch rechtzeitig hier war. Ist nicht lustig, wenn die ärzte plötzlich über Frühgeburt (26 ssw) sprechen und Folgen fürs Baby.

Ich hoffe, ich konnte dir bisschen helfen. Berichte mal, wie es weitergeht.

Liebe Grüße

Danke dir
Für deine Antwort. Schmerzen habe ich keine, es ist einfach nur unangenehm. Mein GMH war Dienstag noch bei 5cm..."lang und geschlossen, sehr schön" meinte meine FÄ. Unser Zwergl liegt seit Wochen schon in Schädellage und seeeehr aktiv...vielleicht dehnt und weitet sich dadurch einfach alles. Wirklich schwierig so eine 1. SS, wenn man nicht weiß was "normal" ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 12:40
In Antwort auf effie_12636274

Danke dir
Für deine Antwort. Schmerzen habe ich keine, es ist einfach nur unangenehm. Mein GMH war Dienstag noch bei 5cm..."lang und geschlossen, sehr schön" meinte meine FÄ. Unser Zwergl liegt seit Wochen schon in Schädellage und seeeehr aktiv...vielleicht dehnt und weitet sich dadurch einfach alles. Wirklich schwierig so eine 1. SS, wenn man nicht weiß was "normal" ist.

...
Übungswehen hab ich auch schon seit der 20.ssw ca...so 5 mal am Tag. Dann wird der Bauch bretthart, aber immer nur kurz und schmerzlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 14:44

...
Mein GMH war am Montag bei 4,5 und Freitag 2,8, dass geht schnell. Aber wenn du sonst keine schmerzen hast und nur der Bauch hart wird und schnell wieder nachlässf, dass wird bestimmt alles gut sein. Ich hatte wirklich schmerzen und konnte kaum gehen, aber soweit sollte man es nicht kommen lassen.

Wenn du ttrotzdem unsicher bist, lass es besser einmal kontrolieren.

Man weiß ja nie, was normal ist. Wenn man andern erzählt ist alles normal, aber man spürt am besten selber, was ok ist und was nicht.

Schöne SS weiterhin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 14:52
In Antwort auf dea2016

...
Mein GMH war am Montag bei 4,5 und Freitag 2,8, dass geht schnell. Aber wenn du sonst keine schmerzen hast und nur der Bauch hart wird und schnell wieder nachlässf, dass wird bestimmt alles gut sein. Ich hatte wirklich schmerzen und konnte kaum gehen, aber soweit sollte man es nicht kommen lassen.

Wenn du ttrotzdem unsicher bist, lass es besser einmal kontrolieren.

Man weiß ja nie, was normal ist. Wenn man andern erzählt ist alles normal, aber man spürt am besten selber, was ok ist und was nicht.

Schöne SS weiterhin...

...
Sobald ich Schmerzen bekomme gehe ich auf jeden Fall zum Arzt bzw ins KH. Ich hoffe bei dir läuft die restliche SS Komplikationslos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2015 um 9:32

...
Niemand sonst, dem es auch so geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kaiserschnitt wegen Wirbelversteifung ?! - Erfahrung
Von: dee_11957706
neu
9. Oktober 2015 um 21:40
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest