Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bauch... Gewicht

Bauch... Gewicht

23. Oktober 2005 um 14:27

Hallo Leute,
ich lag vor knapp drei Wochen im Krankenhaus wg extremen Durchfällen und Bauchkrämpfen und latenter Übelkeit. Eine Woche davor bin ich in der Nacht, nachdem ich gerade mal zwei Std geschlafen habe schlagartig mit Bauchkrämpfen wachgeworden, die mich auf die Toilette getrieben haben. Zwanzig Minuten später musste ich mich übergeben und danach war alles gut. Ich habe auch nix schlechtes gegessen. Dann hatte ich ca drei Tage ziemlich schwach meine Mens, schwächer als ich es sonst von mir kenne (genau da als ich im KH lag). Ich habe wahrscheinlich einen Infekt gehabt. Jedenfalls habe ich ein sehr komisches gefühl in mir. Mein Bauch und Unterleib ist dicker geworden und hart. Ich versuche ihn schon immer einzuziehen, jedoch bleibt immer eine Restkugel übrig. Seit gestern tun meine Brüste weh. Allerdings bekomme ich jetzt in ca sieben Tagen meine Mens wieder. Seit dem ich aus dem KH raus bin habe ich drei KG zugenommen und einen dicken Hintern und Hüftspeck bekommen, das ist schon nimmer feierlich. Dabei esse ich völlig gesund, sowie vorher auch!
Nun, als ich vor zwei Jahren schwanger war hat es sich fast genauso angedeutet. Ich hatte Durchfälle, meine Brüste haben angefangen zu spannen wie verrückt und dann sind sie grösser geworden (was`n Elend bei Cup D), jedoch ist meine Mens ausgeblieben und mein bauch ist grösser und härter geworden. Ich habe schon in der 5. Woche einen dicken Bauch gehabt.
Ich nehme Valette und auch regelmässig, manchmal nur ein paar Std zu spät. Aber diesmal... ich weiß net... ich glaube fast das ich schwanger sein könnte. Oder doch nicht!?
Ich wurde auch im KH bei den Untersuchungen gefragt, ob ich schwanger sein könnte was ich aber verneinte. Sie haben mich net gynäkologisch untersucht und auch keinen Test gemacht. Letzte Woche Mi habe ich dann einen SST gemacht der aber neg war. Zu früh wahrscheinlich?!

Hat schon jemand anders ähnliche Erfahrungen gemacht? Kann die Pille noch gewirkt haben? Als ich brechen musste habe ich keine 2. Pille eingenommen, weil die einnahme schon über 10Std zurücklag. Allerdings war das die erste Woche und da hatte ich schon den ersten Einnahmefehler mit dem neuen Streifen gehabt. Ich nahm sie einen Tag zu spät, weil ich mich rechnerisch vertan habe. Und während meines KH- Aufenthalts hatte ich eh Pause wg Mens.

Ich bin völlig ratlos, weil mir die Symptome so bekannt vorkommen. Damals habe ich schon in der ca 3. Woche nen Test gemacht, neg. Eine Woche später habe ich nochmal einen gemacht, ganz leicht pos. Dann bin ich ein paar Tage später zum Gyn und der hat mir Blut abgenommen und bestätigt das ich schwanger bin.

Kann mir jemand sagen ob die Pille noch gewirkt haben kann?
Ich will wenn meine Tage zu spät kommen sollten net wieder umsonst Geld für nen Test ausgeben.
Wäre auch gar net schlimm wenn es passiert sein sollte. Aber ich muss die ganze Zeit daran denken und das macht mich ganz wirr im Kopf.

Danke fürs lesen und eure Antworten.

Mehr lesen

24. Oktober 2005 um 9:45

Hallo!
Am besten du rufst mal bei deinem FA an. Dann hast du Gewissheit. Leider kann ich dir auch nicht mehr zu sagen. Ich war noch nie schwanger und arbeite auch gerade dran. Ich würde sagen, dass es durchaus möglich ist, dass die Pille nicht gewirkthat, aber wie gesagt, am besten rufst du deinen FA an. Das wird er schon verstehen, dass du Gewissheit haben willst. Ich denke, dass er dich dazwischen packen wird. Dann brauchste nicht so lange warten.

Würdest du dich freuen, wenn du nun doch schwanger bist??? Und was würde dein Partner sage?? Bist du verheiratet??

Hoffe, dass es dir bald besser geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2005 um 13:49
In Antwort auf arline_12711809

Hallo!
Am besten du rufst mal bei deinem FA an. Dann hast du Gewissheit. Leider kann ich dir auch nicht mehr zu sagen. Ich war noch nie schwanger und arbeite auch gerade dran. Ich würde sagen, dass es durchaus möglich ist, dass die Pille nicht gewirkthat, aber wie gesagt, am besten rufst du deinen FA an. Das wird er schon verstehen, dass du Gewissheit haben willst. Ich denke, dass er dich dazwischen packen wird. Dann brauchste nicht so lange warten.

Würdest du dich freuen, wenn du nun doch schwanger bist??? Und was würde dein Partner sage?? Bist du verheiratet??

Hoffe, dass es dir bald besser geht.

Danke
für deine Antwort. Das wuird dann auch mein nächster schritt jetzt sein. Schrecklich dies Ungeduld. Und schrecklich das der körper einen manchmal so täuschen kann.
Ich bin nicht verheiratet, aber in einer festen Beziehung. Ich würde mich schon freuen,. wenn dem so wäre. Ist zwar dann schon ein ganz schöner hammer, weil ich mich beruflich gerade noch weiterbringen will, aber läßt sich ja dann trotzdem vereinbaren. mein Freund wäre wahrscheinlich zu anfang ziemlich erschrocken, aber ich denke letztendlich würde er sich dann auch freuen. Erschrocken wäre er weil er weiß, das es dann kein zurück mehr für uns gibt. Ich werde wenn ich tatsächlich schwanger bin das Kind bekommen und das weiß er sehr genau. Und da kann ich es verstehen, wenn er dann dementsprechend reagiert. Aber naja, wir wollen sowieso irgendwann Kinder bekommen. Dann müssten wir unsere Pläne auch nach dem Kind anpassen.
wie lange arbeitet ihr schon daran? Wie alt bist du? Verheiratet?

LG Morannchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2005 um 14:12
In Antwort auf leann_12558248

Danke
für deine Antwort. Das wuird dann auch mein nächster schritt jetzt sein. Schrecklich dies Ungeduld. Und schrecklich das der körper einen manchmal so täuschen kann.
Ich bin nicht verheiratet, aber in einer festen Beziehung. Ich würde mich schon freuen,. wenn dem so wäre. Ist zwar dann schon ein ganz schöner hammer, weil ich mich beruflich gerade noch weiterbringen will, aber läßt sich ja dann trotzdem vereinbaren. mein Freund wäre wahrscheinlich zu anfang ziemlich erschrocken, aber ich denke letztendlich würde er sich dann auch freuen. Erschrocken wäre er weil er weiß, das es dann kein zurück mehr für uns gibt. Ich werde wenn ich tatsächlich schwanger bin das Kind bekommen und das weiß er sehr genau. Und da kann ich es verstehen, wenn er dann dementsprechend reagiert. Aber naja, wir wollen sowieso irgendwann Kinder bekommen. Dann müssten wir unsere Pläne auch nach dem Kind anpassen.
wie lange arbeitet ihr schon daran? Wie alt bist du? Verheiratet?

LG Morannchen

Wir sind jetzt im
3. ÜZ. Ist noch nicht sooo lange. Aber habe gestern erst meine Mens bekommen und deshalb bisschen geknickt, dass es wieder nicht geklappt hat. Ich bin 29, seit 1 Jahr verheiratet. Mein Mann ist auch voll am Mitfiebern. Aber wie gesagt, für dieses Mal hat sichs erstmal ausgefiebert...

Warum erzählst du deinem Freund nicht einfach die ganze Geschichte mit Pille und Krank usw. Er wird doch auch wissen wollen, wie es funktioniert und ich denke, dass du Unterstützung von ihm gebrauchen könntest. Du hast es ja nicht einfach hinter seinem Rücken gemacht, sonder es ist halt so passiert. Ich denke, dann ist das besser, dass er mit dir mitfühlt, als dass du ihn später vor vollendeten Tatsachen stellst.

Also so würde ich das machen. Ich nehme meinem Mann immer gleich mit ins Boot, egal um was es geht. Dann brauche ich später nicht so viel erklären.

Halte mich auf dem Laufenden, ja??

LG maggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2005 um 15:07
In Antwort auf arline_12711809

Wir sind jetzt im
3. ÜZ. Ist noch nicht sooo lange. Aber habe gestern erst meine Mens bekommen und deshalb bisschen geknickt, dass es wieder nicht geklappt hat. Ich bin 29, seit 1 Jahr verheiratet. Mein Mann ist auch voll am Mitfiebern. Aber wie gesagt, für dieses Mal hat sichs erstmal ausgefiebert...

Warum erzählst du deinem Freund nicht einfach die ganze Geschichte mit Pille und Krank usw. Er wird doch auch wissen wollen, wie es funktioniert und ich denke, dass du Unterstützung von ihm gebrauchen könntest. Du hast es ja nicht einfach hinter seinem Rücken gemacht, sonder es ist halt so passiert. Ich denke, dann ist das besser, dass er mit dir mitfühlt, als dass du ihn später vor vollendeten Tatsachen stellst.

Also so würde ich das machen. Ich nehme meinem Mann immer gleich mit ins Boot, egal um was es geht. Dann brauche ich später nicht so viel erklären.

Halte mich auf dem Laufenden, ja??

LG maggi

Bin..
.. eher der Auffassung, das ich es ihm erst sage, wenn ich genaues weiß. Ich will keine schlafenden Hunde wecken. Als wir damals noch auf "gut Glück" verhütet haben, hatten wir zweimal den Veradcht, das ich schwanger sein önnte. Er war beide mal Feuer und Flamme und dann wo es nicht bestätigt wurde um so enttäuschter. Das will ich kein drittes Mal. Wenn dann will ich 100% sicher sein. Mir wäre es so wie du das machst auch lieber, nur hat er sowieso gerade jedemenge Streß und da will ich ihn nicht auch noch in den gleichen Zustand wie mich versetzen. Ich halte dich auf jeden Fall auf dem Laufenden was jetzt die nächsten Tage rauskommt.
Und das mit dir tut mir leid. Aber ich beneide dich schon fast darum, das ihr es jetzt beide wollt. Bin zwar beruflich jetzt am verändern, aber ich wünsche mir trotzdem schon lange den Tag, wo mein Freund sagt: So, jetzt will ich defenitiv auch anfangen zu üben!
Aber es wird bestimmt irgendwann dieser tag kommen... oder auch nicht (wenn ich jetzt schwanger bin, dann hat es sich jetzt eh erledigt ).
Wie lange seit ihr dann schon ein Paar und wann habt ihr euch zum Kinder kriegen entschlossen?

LG Morannchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2005 um 0:50

Tage
habe jetzt am sa ganz leichte schmierblutungen gehabt, so etwas stärker und heute sind sie schon wieder vorbei. habe sie sonst ne woche und normal mit mehr schmerzen verbunden. habe mir heute bei ebay ssw- test ersteigert und muss jetzt bis ende der woche warten bis ich endlich nen test machen kann. dies ungeduld bringt mich noch um. meine brüste tun mir nachwievor weh, wenn auch net so arg wie vor meinen tagen. heute hatte ich das erste mal übelkeit gehabt. ich bin jetzt völlig durch den wind und wüsste am liebsten auf der stelle was jetzt los ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen