Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Basalthemperatur auf Dauerhoch - bin ich schwanger?

Basalthemperatur auf Dauerhoch - bin ich schwanger?

18. Juli um 9:01

Ihr Lieben,

Da ich nicht viele Freundinnen habe, die sich mit diesem Thema auskennen, wende ich mich an Euch.

Ich habe im Mai die Pille abgesetzt, nicht mit dem Wunsch kein Kind zu bekommen, sondern um einfach keine Hormone mehr nehmen zu müssen. Exakt nach Plan kam dann auch meine erste Periode am 4. Juni. Am 16. Juni hatte ich dann gem. meiner App meinen Eisprung, und ja, den hatte ich da wirklich, weil es so heftig war, dass man es nicht verdrängen konnte. Direkt vor dem ES hatten wir auch ungeschützten Sex...etwas fahrlässig, aber man denkt ja auch nicht, dass direkt etwas passieren könnte und mein weiss ja auch nicht, wann der ES stattfindet (u ich habe die Pille 20 Jahre ohne Pause genommen)...auf alle Fälle ist meine Basalthemperatur seit dem 20. Juni auf Dauerhoch, d.h. sie ist seit dem nicht mehr unter die Coverline gesunken. Das ganze habe ich gestern gemerkt....also ES+31 und ZT44. Ich weiss, ihr werdet jetzt sagen, mach einen Test....aber die kommen erst am Freitag an (online bestellt). D.h. ich kann wohl frühestens am Samstagmorgen testen...KANN ES SEIN, dass meine Basalthempertur einfach nur oben bleibt, weil ich meine Tage nicht bekomme? Überall heisst es ja, dass diese bis zur nächsten Periode nicht mehr sinkt. Hier muss man sagen, dass ich damals, als ich noch sehr sehr jung war, meine Regel nur alle 3 Monate bekommen habe und daher nach 2 Jahren angefangen habe mit der Pille dies zu regulieren. Wenn meine Regel jetzt also ausbleibt, weil ich ja erst die Pille abgesetzt habe, mein Körper sich erst wieder finden muss etc. ...bleibt dann die Basalthemperatur immer so hoch??? Oder bin ich doch schwanger??? Ich habe das ganze WWW durchforstet und keine Antwort hierauf gefunden. Schon mal dickes DANKE für Eure Hilfe!

Mehr lesen

18. Juli um 13:19

Warum durchforstet man das ganze www und wendet sich an ein Forum um eine Frage beantwortet zu bekommen, die dir jeder Schwangerschaftstest aus der Drogerie/Kaufhaus sicherer und viel schneller beantworten kann? Ist nicht bös gemeint, ich verstehe es nur nicht.

Und dann bestellst du die Dinger noch online und dann noch mehrere?

Als ich im Januar den Verdacht hatte schwanger zu sein, weil ich deutliche Hinweise auf Schwangerschaft hatte und als dann auch meine Periode ausblieb (vorher wollt ich nicht testen, halte ich auch grds für obsolet), habe ich in der Mittagspause das ganze Prozedere (nen Test bei dm gekauft und auf der Toilette auf Arbeit getestet) hinter mich gebracht. Ergebnis positiv. 2-3 Wochen schwanger. Alle Unklarheiten beseitigt. Fertig! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli um 20:33

Sowas macht vielleicht jemand, der sich das wünscht....jemand, der vielleicht keinen riesigen Kinderwunsch hat, macht das eben leider etwas anders. Noch dazu ist es mir gestern effektiv erst in der App aufgefallen...von einer Coverline hatte ich bis dato nichts gewusst. Die Tests hatte ich vorsorglich bestellt, damit man immer sicher weiss, dass nichts ist. Man möchte ja im Falle des Falles dem Kind auch nicht schaden. Da ich das mit der Coverline nicht kannte und mir die Hochlage auch nicht bewusst war, weil man dies in der normalen Übersicht in der App eben nicht sieht....hatte ich bis dato gedacht, dass sich mein Körper einfach noch einpendeln muss. Schade, dass so "herablassend" geantwortet wird, nur weil man nicht zu diesen Hibbeligen gehört, die Vibrationen im Unterleib spüren und meinen, da nistet sich was ein...Es war nie ein Thema bei mir, habe aber immer gesagt, wenn es passiert, dann passiert es...und nein, mir geht es gut, keine Anzeichen von irgendwas...das Einzige was ist, ich mache mir Sorgen...angeblich ist es nicht gerade das Beste direkt nach dem Absetzen schwanger zu werden...we'll see...trotzdem Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli um 20:44

Sorry, meine Antwort war nicht herablassend gemeint. Ich hab’s wirklich nur nicht verstanden und wollte die Beweggründe verstehen. 

Ich selbst wollte gar keine Schwangerschaft und gehör auch null zu den Hibbeligen. Im Gegenteil. Deswegen frage ich ja so verwundert nach. 

Es kann auch trotz jahrelanger Pilleneinnahme alles gut sein. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute ob schwanger oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli um 21:02

Kein Ding...wir sind alle Individuen...jeder geht mit der Sache anders um Ich bin eher die Kategorie: Ich kann mir das nicht vorstellen! Und auch jetzt nicht, auch wenn ich mich zwangsläufig damit auseinandersetzen muss...Meine andere Hälfte ist noch dazu auf Geschäftsreise u am Telefon möchte ich jetzt mit ihm auch nicht drüber diskutieren müssen...es wird sich ja noch diese Woche klären...denke 20 Tests sollten aussagekräftig genug sein 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli um 11:16

Hallo niene, 
zweigestreifte Quelljungfer hat schon alles richtig geschrieben (nur Zyklusphase muss man sagen, weil es eben genau nicht zwei gleich "Hälften" sind - das ist der 14/28-Quatsch).
Du brauchst eigentlich gar keinen Test - die Hochlage IST der Test und der ist positiv.
Wenn Du von Coverlinie schreibst (auch wenn Du sie grade erst kennengelernt hast), hast du offenbar auch eine Tieflage gehabt. Dann passt es perfekt. 
Und es ist ein Glücksfall - Du musst nicht hibbeln und musst niemals zu "diesen" gehören (was übrigens auch ziemlich belastend sein kann .... je länger es dauert ..)
Allerdings würde man es einer Frau, die schwanger werden möchte nach Absetzen der Pille genau so empfehlen, wie du es gemacht hast.
Im Sinn der Symptothermalen Methode unbedingt noch auf den Zervixschleim hinweisen. Der zeigt die fruchtbare Zeit an. Eine App eher nicht, weil sie dich nicht kennt. Indiviuen.
Und nach Schwangerschaft und Geburt kannst du das Ganze wieder anders rum anwenden, um nicht schwanger zu werden. 
Alles Gute für dich! Und überleg´  dir schon mal, wie Du´s ihm sagen möchtest!
Liebe Grüße von Catie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli um 12:43

Hi Catie
Ja, die Tieflage seh ich leider auch sehr genau...ich weiss gar nicht, wieso ich diesen Button in der App noch nie gesehen habe...es gibt ja sogar Referenzkurven...und ja, die sehen genau aus wie meine....

ich war zu der Zeit in der USA, habe alles etwas beim ersten Zusammenfassen durcheinander gebracht...und war mir wirklich sicher, dass ich gar keinen ES hatte (beim ersten ES vor der letzten Periode hab ichs richtig gespürt)...und gem. App war der Zeitpunkt des ES dann ein ganz anderer und wir hatten da meiner Meinung auch gerade keinen Verkehr....es passt alles für mich nicht so ganz, aber eben, durch die Zeitverschiebung und und und kommt ja eh alles durcheinander....heute wird getestet...sofern sie angekommen sind. Komisch ist eben auch, dass ich mich absolut nicht anders fühle...und wenn es wirklich stimmt...dann wär das ja schon die 6 oder 7 ssw...

ich hab keine Ahnung, wie ich ihm das erklären soll....andererseits weiss er, dass ich keine Pille mehr nehme und er hat sich nie um weitere Verhütung gekümmert...

achja...apropo...es kommt bei mir auch kein "Schleim"....hab gelesen, dass sei bei einer SS anders???...hm...trocken wie ne Wüste...aber Tempi immer knapp 37...

Ich habe auch vollen Respekt vor den Hibblern, aber ich denke, wenn man entspannt an die Sache rangeht, wird es sicher einfacherer klappen...ich weiss, leichter gesagt, als getan. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 19:47

Wenn du tatsächlich seit 20. Juni eine Hochlage hast, ist eine Schwangerschaft absolut sicher (ausgenommen wären Krankheiten). 

Auf eine App solltest du dich allerdings wirklich nicht. Du kannst mir gerne deine Aufzeichnungen mal schicken. Ich bin NER Beraterin. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli um 7:35

Huhu, was sagte denn der Test? Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
What's App- Gruppe: Hibbeln 30+
Von: aika1989
neu
28. Juli um 7:34
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram