Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Baldrian gegen panik ??

Baldrian gegen panik ??

8. August 2007 um 21:29 Letzte Antwort: 9. August 2007 um 15:03

darf man in der ss baldrian nehmen?? ich bin immer so unruhig und krieg teilweise richtig panik. die ärztin sagt ich soll nicht so viel lesen und mir keine sorgen machen etc pp..


ich hab mir notfall bonbons geholt von dr. bach, rein pflanzlich aber irgendwie helfen die nicht gut

lg
flo
32 ssw

Mehr lesen

8. August 2007 um 21:47

Du sprichst..
..mir aus der seele..mir geht es genauso wie dir..bin in der 27.ssw und ich habe auch ständig angst vor der weiteren schwangerscahft und auch geburt.lese auch viel zuviel über komplikationen und mache mich manchmal total fertig deshalb. ich leide noch dazu tatsächlich an panikattacken und nehme deshalb auch richtige beruhigungstabletten, ledider..aber nahm die schon vor der schwangerschaft und hoffe, dass ich es schaffe, die noch bis zur geburt ganz auszuschleichen. baldrian sollst du allerdings nicht nehmen, da es wehenfördernd wirkt. allerdings helfen mir diese bachblüten schon erstaunlich gut (ich meine, natürlich nix gegen tranquilizer, aber doch ganz ok). mir hilft am ehesten mir zu sagen, dass es doch viel wahrscheinlicher ist, dass alles gut geht als dass da irgendwelche komplikationen auftreten.. und dann mir auch mal vorstellen wie das mit dem kleinen wird. und dann freu ich mich riesig..
aber ich kenn das wies dir geht..gerade heute ist auch wieder so ein tag bei mir.. kannst mir ja auch eine mail schicken - oft hilft auch ein austausch ganz gut - geteiltes leid ist halbes leid... lg maria
mariajohannath@hotmail.com

Gefällt mir
9. August 2007 um 8:27

Hei
mach dich nicht so verrückt.. das bringt ja alles nix. das wird alles gut, glaub mir melci 34 ssw

Gefällt mir
9. August 2007 um 10:28

Hey
habe mir auch diese notfallbonbons geholt. nehme jeden abend 2 stück. habe auch diese tropfen zu hause. bei mir wirken sie eigentlich ganze gut.

lg claudi

Gefällt mir
9. August 2007 um 12:24
In Antwort auf chun_12500183

Du sprichst..
..mir aus der seele..mir geht es genauso wie dir..bin in der 27.ssw und ich habe auch ständig angst vor der weiteren schwangerscahft und auch geburt.lese auch viel zuviel über komplikationen und mache mich manchmal total fertig deshalb. ich leide noch dazu tatsächlich an panikattacken und nehme deshalb auch richtige beruhigungstabletten, ledider..aber nahm die schon vor der schwangerschaft und hoffe, dass ich es schaffe, die noch bis zur geburt ganz auszuschleichen. baldrian sollst du allerdings nicht nehmen, da es wehenfördernd wirkt. allerdings helfen mir diese bachblüten schon erstaunlich gut (ich meine, natürlich nix gegen tranquilizer, aber doch ganz ok). mir hilft am ehesten mir zu sagen, dass es doch viel wahrscheinlicher ist, dass alles gut geht als dass da irgendwelche komplikationen auftreten.. und dann mir auch mal vorstellen wie das mit dem kleinen wird. und dann freu ich mich riesig..
aber ich kenn das wies dir geht..gerade heute ist auch wieder so ein tag bei mir.. kannst mir ja auch eine mail schicken - oft hilft auch ein austausch ganz gut - geteiltes leid ist halbes leid... lg maria
mariajohannath@hotmail.com

Rescue Tropfen
Hallo an euch alle,
Rescue Tropfen sind eigentlich sehr gut. Schade, wenn sie euch nicht helfen.
Lasst euch von einer erfahrenen Mami beruhigen. Über 90% der Geburten verlaufen ohne Komplikationen. Freut euch auf die Geburt. Es ist ein einmaliges Erlebnis. Es ist so wunderschön zu wissen, dass es nur noch ganz kurze Zeit dauert, bis man endlich sein Baby sieht, riecht, im Arm halten kann.
Viel Glück!
Liebe Grüße
eure Heike

http://hometown.aol.de/learohse/Heike_S_Mayer.html

Gefällt mir
9. August 2007 um 15:03

Baldrian
darst nehmen, aber verzichte lieber auf Johanniskraut, warum weiß ich nicht mehr genau, aber das ist nicht gut, obwohl es pflanzlich ist....

warum hast du panik? was ist denn los?

Wir alle haben Angst und manchmal Panik, aber du darfst dich nicht verrückt machen... hab auch so viel gelesen und den totalen Schock gekommen... ich les nur noch die schönen Dinge...

Seither ist alles bestens... habe null probleme...

Wenn du wieder Panik bekommst, dann setzt dich hin, leg die Hände auf deinen Bauch und beruhige Dich und Dein Kind....
Vertrau auf die Kraft von Euch beiden und die Liebe die Ihr euch gegenseitig schenkt...

Du machst ja Dein Kind ganz nervös... dadurch entstehen dann die Hypernervösen... willst doch nicht oder???

Also.... cool down... relax....

Alles Liebe und viel Kraft und einen großen Beruhigungsengel schick ich Dir..

Liebe Grüße aus München
Cindy + 1. Püppi inside
23+5

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers