Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bald zu alt, um Mutter zu werden?

Bald zu alt, um Mutter zu werden?

12. Juli 2009 um 12:14

Hi,
ich muß jetzt mal meine Sorgen loswerden. Seit einigen Jahren schon wünsche ich mir ein Kind, den passenden Mann dafür habe ich auch schon lange . Leider konnte ich diesen Wunsch bis jetzt nicht realisieren, da bis jetzt einfach nie der richtige Zeitpunkt da war .
Habe lange studiert, da ging es einfach finanziell nicht und bin jetzt gerade erst fertig mit meiner Dr arbeit (in meinem Studiengang ist eine Promotion fast schon eine Pflicht). Nun bin ich im Bewerbungsstress und muß meinen Kinderwunsch wieder hinten anstellen, weil ich auf jeden Fall erstmal beruflich Fuß fassen MUSS, denn wenn ich jetzt schwanger werde, dann war meine Ausbildung wirklich umsonst. Bin jetzt 32 und verfalle regelmäßig in Panik, weil ich Angst habe, das es bald zu spät ist für Kinder.
Es kotzt mich so an, ich laufe ständig in Abteilungen für Kinderklamotten rum und beschäftige mich nur noch mit dem Thema Schwangerschaft, muß aber warten, weil es einfach mein berufliches Aus wäre (mit 34 ohne Berufserfahrung und mit Kleinkind bin ich sicher, das ich auf dem Arbeitsmarkt null Chancen habe). Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich verfalle wirklich schon in Depressionen und bin total traurig , mein Mann ist schon sauer, weil er meint, ich hätte keinen Grund, mir so einen Stress zu machen.

LG Mia

Mehr lesen

12. Juli 2009 um 12:37

Liebe Mia,
wenn Du jetzt anfangen würdest zu hibbeln, und es würde in den ersten drei Monaten klappen, wäre das Kind frühestens in einem Jahr da. Das heißt - davon ausgegangen, dass Du sofort einen Job bekommst - Du hättest dann ein Jahr Berufserfahrung und Anspruch auf das volle Elterngeld.
Ich würde an Deiner Stelle abwarten bis die Probezeit vorbei ist und dann loslegen. Denn es wird IMMER irgendwelche Gründe geben, die gegen ein Kind sprechen. Und wenn es dann mal da ist, findet sich bestimmt eine Lösung.
Aber selbst, wenn Du Dich entscheidest, erst in ein oder zwei Jahren anzufangen, dann ist es immer noch nicht zu spät.
Wünsch Dir ganz viel Glück.
Liebe Grüße
Juno

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 9:28

Hall Mia
habe gerade Deine Mail gelesen, Ich bin 39 Jh., ich habe auch jahrelang so gedacht erst beruflich alles erreichen und auch sich so etwas gönnen - reisen usw. und dann evtl. ein Kind mein Kinderwunsch war bis jetzt auch nie sehr groß. Ich rate Dir, wenn bei Dir jetzt der Wunsch nach einem Kind besteht, dann warte nicht mehr ab, sondern versuche schwanger zu werden. Sicherlich mußt Du eine Weile zu Hause bleiben und Du kommst in Deinem Job nicht weiter, aber wenn Du Dich jetzt um Stellen bewirbst, kann auch sein, das viele Arbeitgeber denken Du wirst ja bald wegen Kind ausfallen und bekommst deshalb die Stelle nicht. Und ich sage Dir aus Erfahrung, ich bereue es bitter das ich mich zu entschieden habe, denn jetzt mit 39 Jh. habe ich es schwer schwanger zu werden, kann auch sein es klappt garnicht mehr. Einen Job zu finden ist schwer, aber irgendwann klappt es, das ist mit über 35 noch nicht zu spät, aber mit dem Kinderkriegen kann es in den nächsten Jahren zu spät werden. Wenn ich noch ein paar Jahr jünger wäre, ich würde es anders machen glaube mir das. Du kannst mich auch unter Privat-Nachricht mailen

Liebe Grüße und ich wünsche Dir,
lege bald los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 10:02

Hallo
nochmal ich, denn Deine Zeilen bewegen mich.
Ich wüde an Deiner Stelle beides versuchen, bewerbe Dich ganz normal und versuche auch schwanger zu werden, das Schickschal wird schon entscheiden, was klappt, und solltest Du einen Job bekommen und dann auch schwanger werden, geht das natürlich auch, denn in der Schwangerschaft und in den Wochen hast Du Kündigungsschutz, außerdem bezahlt jeder Arbeitgeber eine Umlage an die Krankenkasse, da bekommt man als Firma für die Zeit wo Du krank bist (wegen Schwangerschaft) 100 % von der Krankenkasse zurück erstattet.
Mach das richtige und höre auf Dein Bauchgefühl. Ich finde bis 30 Jh. ist es nicht das Problem mit dem Schwanger werden, aber danach sollte man nicht mehr solange warten, außerdem hat man mit Kind auch gute Chancen auf eine Job, als mit Anfang 30 und ohne Kind, aber das habe ich ja schon in meiner ersten Mail geschrieben .

Liebe Grüße Paula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 11:32

Hallo Mia,
ich kann deine Sorgen und Ängste verstehen.
Ich bin selber 31, mein Freund 33 und wir versuchen jetzt seid letzten Monat schwanger zu werden, da wir beide nicht mehr warten möchten trotzdem das ich momentan keine Arbeit habe und fleißig Bewerbungen schreibe. Entweder klappt das eine oder das andere oder beides .
Hier im Forum gibt es genug Beispiele dafür, dass es eliche Zyklen dauern kann bis es mit einer Schwangerschaft klappt. Also würde ich an deiner Stelle deinem Kinderwunsch nachgeben.
Wir haben auch diskutiert, von wegen schlechter Zeitpunkt etc., aber was nützt mir der tollste Job wenn ich irgendwann total unglücklich bin, weil der Zug abgefahren ist in diesem Leben schwanger zu werden.
Gut bei mir ist die Voraussetzung eine andere, habe eine Ausbildung und 9 Jahre Berufserfahrung, aber ich an deiner Stelle würde meinem Bauchgefühl folgen, gerade wenn dein Kinderwunsch stark ausgeprägt ist.
Wären wir Anfang 20zig würde ich sagen, keine Panik. Aber bei uns Frauen hat die Natur halt nicht vorgesehen sich bis ins hohe Alter Fortpflanzen zu können (was ja eigentlich auch gut und richtig ist).

Ich wünsche dir alles Gute und das du für dich die richtige Entscheidung triffst!
Vielleicht trifft man sich hier in einem Forum der Hibblerinnen und Kugelmamis mal wieder

Gruß
Rena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 15:30

Hallo Mia
Für ein Kind gibt es nie den richtigen Zeitpunkt. Aber Du bist weder jetzt, noch mit 35 Jahren zu alt, um Mutter zu werden. Ich werde Ende des Jahres 36 Jahre alt und erwarte im September mein erstes Kind. Vorher war bei mir aber auch der Wunsch nach einem Kind nicht da und hätte mich vor ein paar Jahren jemand gefragt, ich hätte gesagt, daß ich keine Kinder haben will. Nun habe ich den passenden Mann an meiner Seite und die Prioriäten haben sich geändert.

Ich habe im Juni letzten Jahres die Pille abgesetzt, weil es ja heißt, dass man ab einem gewissen Alter nicht mehr so schnell schwanger wird. Im. 6. Übungzyklus hat es dann geklappt und eine so problemlose Schwangerschaft hätte ich mir nie träumen lassen *malschnellaufholzklopf*. Als ich meine FÄ damals nach den Risiken wegen meines Alters fragte meinte sie nur, dass ich keinen Grund zur Sorge hätte. Schließlich sei ich noch nicht ÜBER 35 und außerdem sollte man sich wegen dieser Zahl nicht unnötig den Kopf zerbrechen. Ich will damit nur sagen, dass DU ganz alleine weiß, wann der Zeitpunkt paßt. Ob Du jetzt schwanger wirst, oder in zwei oder drei Jahren ... mach das, was Dein Bauch Dir sagt. Egal, wie Du Dich entscheidest, es wird richtig sein.

LG
Dondra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 15:47

Ich bin gerade 38 geworden...
...und versuche schwanger zu werden...

mein fa sieht da überhaupt keine probleme! ich habe einen sehr schönen regelmässigen zyklus und auch jedes mal pünktlich am 14 zt einen eisprung (da hat so manchen 20jährige nicht...). meine tempikurve sieht auch immer klasse aus...das einzige was ich vielleicht habe ist ein kleine gks...aber dafür nehme ich jetzt mönchspfeffer...

du brauchst also nicht in panik verfallen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook