Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / BALD WIEDER SCHWANGER - WER WILL MIT MIR, WER HAT NOCH NICHT?

BALD WIEDER SCHWANGER - WER WILL MIT MIR, WER HAT NOCH NICHT?

7. September 2008 um 16:41

Ihr Lieben,

ICH BRAUCHE EUCH UNBEDINGT !!!

Ich hatte im August eine Fehlgeburt mit Ausschabung und ich hab viiiiiiiiel geweint und mich meiner Traurigkeit hingegeben!

ABER: Ich will nicht mehr depressiv verstimmt sein, weil man es nunmal nicht mehr ändern kann und weil es passiert ist und weil es tausenden von Frauen so ergeht.

ICH MÖCHTE AB NOVEMBER WIEDER SCHWANGER WERDEN!
D.H. WIR WERDEN BIS DAHIN NOCH WARTEN UND DANN WIEDER LOSLEGEN

Es wäre sooooooo schön, wenn sich hier jemand finden ließe, die ähnlich denkt und das wir uns hier die WARTEZEIT verkürzen um dann wieder gemeinsam schwanger zu sein/werden! Nur bis es soweit ist, hätte ich sogerne Austausch mit euch, damit wir uns gegenseitig aufbauen und Mut machen können, anstatt zu klagen und zu verzagen...

Wer ist dabei?????

FREU MICH WIE VERRÜCKT, WENN SICH VIELE MELDEN!!! DIE VORFREUDE AUF EINE ERNEUTE SCHWANGERSCHAFT IST DOCH SOOOOOOO SCHÖN !!!

Alles Liebe

Mehr lesen

7. September 2008 um 18:04

Hallooooo
na so treffen wir uns wieder.
Wir waren beide Aprilkugeln... Ich habe meine Ausschabung am Freitag hintermich gebracht.Ich bin auch total traurig,bei mir war es die zweite fehlgeburt.Die erste war im dez 07,ich bin sehr verzweifelt und weiß nicht ob ich Mut den habe alles nochmal mit zu machen.
Wie geht es Dir so? Ich glaube du kannst mir wieder mut machen.
LG dolci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 18:31

Ich wäre gern dabei...
aber ich weiss nicht ob ich mich dann schon traue...

noch überwiegt meine Angst,allerdings ist die Ausschabung erst am 22.08. gewesen...ängstlich sein ist denke ich jetzt auch noch normal...

Wie auch ihr hätte ich mein Pünktchen im April bekommen sollen, es fehlt mir nach wie vor so sehr...

Woher nimmst du diese Kraft???

Beneidenswert :0)

LG; Missyn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 20:01
In Antwort auf missyna81

Ich wäre gern dabei...
aber ich weiss nicht ob ich mich dann schon traue...

noch überwiegt meine Angst,allerdings ist die Ausschabung erst am 22.08. gewesen...ängstlich sein ist denke ich jetzt auch noch normal...

Wie auch ihr hätte ich mein Pünktchen im April bekommen sollen, es fehlt mir nach wie vor so sehr...

Woher nimmst du diese Kraft???

Beneidenswert :0)

LG; Missyn.

Es ist so schön, dass du dich auch gemeldet hast!
Jetzt sind wir schon zu dritt !!!

Meine Ausschabung war am 29.08. und den Krümel hab ich schon einen Tag zuvor bei einer starken Blutung auf dem Klo im Krankenhaus verloren...habe eine schlimme Woche hinter mir, habe viel geweint, gelesen und viel drüber geredet, das hat geholfen!

Deshalb denke ich auch, wir können es am besten verarbeiten, wenn wir uns hier austauschen! Da es uns ja allen so geht!

Hmmm... Angst das es wieder passiert habe ich nicht, da die Wahrscheinlichkeit nicht höher als bei der ersten FG ist.

Ich weiß nur eins, negative Gedanken bringen uns nicht weiter und ziehen uns nur noch mehr runter.

Dabei wollen wir doch ein Baby und keine FG !!!

Wie gings dir in der letzten Woche?

Alles Liebe und meld dich wieder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 20:19
In Antwort auf robby_12084656

Hallooooo
na so treffen wir uns wieder.
Wir waren beide Aprilkugeln... Ich habe meine Ausschabung am Freitag hintermich gebracht.Ich bin auch total traurig,bei mir war es die zweite fehlgeburt.Die erste war im dez 07,ich bin sehr verzweifelt und weiß nicht ob ich Mut den habe alles nochmal mit zu machen.
Wie geht es Dir so? Ich glaube du kannst mir wieder mut machen.
LG dolci

Ich hoffe sehr,
dass ich dir wieder Mut machen kann!

Ich hab dir schon auf deinen Thread geantwortet!
...etwas länger!

Ach Dolci, hast du mir nicht noch bei den "Aprilkugeln" geschrieben und Mut gemacht, als ich beim Ultraschall kein Herz schlagen gesehen hab und so down war? Eine Woche später wars vorbei...

Ich hoffe GANZ SEHR, dass du den Mut hast, es ein drittes Mal zu versuchen!

Ich hab mit meiner Frauenärztin gesprochen, weil ich wissen wollte, wann sich die ausgeschabte Schleimhaut in der Gebärmutter wieder aufbaut - sie sagte auch, dass es ca. 3 Monate dauert, eigentlich sobald man wieder die Regel hat - aber man sollte noch etwas länger warten. Ich hab sie gefragt, ob sie mit Ultraschall schauen kann, ob die Gebärmutter wieder völlig ok ist und wenn ja, ob dann einer erneuten SS nichts im Wege steht - Natürlich! ...meinte sie!

Man könne auch mit Östrogen nachhelfen. Aber das möchte ich gar nicht unbedingt...

Mir gehts zur Zeit wirklich gut, die letzte Woche war ganz schlimm, da ich auch noch im Intimbereich auf der Haut bzw. unter der Haut Melanome habe, von denen ich nicht wusste, ob sie bös- oder gutartig waren. Erst die Ausschabung und dann noch eventl. Hautkrebs! ALSO DAS WAR WIRKLICH HARTER TOBAK!!!
Erst am Freitag kam das Ergebnis, nachdem sie mir zwei davon rausgeschnitten haben, gleich auf dem Gynstuhl meiner FA mit örtlicher Betäubung, es war nicht angenehm, aber ich wollte sie weg haben, so schnell es geht! Und sie sind zu 95% gutartig - die Reste müssen aber auch noch rausgeschnitten werden! Das will ich auch so schnell wie möglich hinter mich bringen!

Diese zwei negativen Erfahrungen haben mich dann so niedergerissen, das ich dachte, ich komm gar nicht mehr auf die Beine...

Aber jetzt gehts wieder...weil ich handeln kann und nicht nur abwarten und traurig sein will!

Ich bin sicher, dass das nächste Mal alles gut geht!

Solche Erfahrungen sind immer zu was gut...man lernt wie wertvoll das Leben ist...

bis bald!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 8:54

Na das ist doch schon was!
Dann werden wir hier ein richtig starker Clan und gemeinsam sind wir stark und schaffen es beim nächsten Mal!!!

Wie ging es dir die letzten Tage?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 14:07

Bin auch dabei!
Hatte am 7.6 eine AS in der 13.SSW (das Kleine hatte keinen Herzschlag mehr und war seit der 9. Woche angeblich schon nicht mehr am Leben).

Bin nun auch wieder am Hoffen. Und wie! Habe gemerkt, wie wunderschön es ist, schwanger zu sein, Pläne zu schmieden, sich aufs Kind zu freuen...

Habe leider PCOS, und trotzdem fühle ich mich gut: immerhin kam meine erste Periode 50 Tage nach AS (ist normal gemäss FA), und danach schon nach 35 Tagen - ich glaub, ich hab mich noch nie so über meine Tage gefreut, lach. Vielleicht kommt ja alles gut...

Also, Mädels, positiv denken, irgendwie schaffen wir das. Haben ja schon Hunderte von Frauen vor uns auch irgendwie geschafft...

Ein lieber Gruss, ich bin dabei!

Stanzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 14:50
In Antwort auf elodia_12065967

Bin auch dabei!
Hatte am 7.6 eine AS in der 13.SSW (das Kleine hatte keinen Herzschlag mehr und war seit der 9. Woche angeblich schon nicht mehr am Leben).

Bin nun auch wieder am Hoffen. Und wie! Habe gemerkt, wie wunderschön es ist, schwanger zu sein, Pläne zu schmieden, sich aufs Kind zu freuen...

Habe leider PCOS, und trotzdem fühle ich mich gut: immerhin kam meine erste Periode 50 Tage nach AS (ist normal gemäss FA), und danach schon nach 35 Tagen - ich glaub, ich hab mich noch nie so über meine Tage gefreut, lach. Vielleicht kommt ja alles gut...

Also, Mädels, positiv denken, irgendwie schaffen wir das. Haben ja schon Hunderte von Frauen vor uns auch irgendwie geschafft...

Ein lieber Gruss, ich bin dabei!

Stanzi

Dann sind wir jetzt schon zu 4.
Du bist ja auch schon wieder sehr optimistisch!
Das ist schön!!!

Das mit dem PCOS tut mir leid, hast du das schon lange?

Hast du schon ein Kind?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 19:47

Bin auch dabei.
Habe schon 2 Kinder. 10 Jahre und 18 Monate.
Hatte 1,5 Woche vor meinem Geburtstag die Diagnose bekommen das ich einen Bluterguss in der Gebärmutter habe und das kein Herzschlag zu sehen war. Hatte dann an meinem Geburtstag leichte Blutungen bekommen und bin dann ins KH. Die wollten mich gleich dort behalten, aber der OP war voll. So musste ich dann am 27.7. ins Kh zur Ausschabung. Habe die ganze Zeit rotz und wasser geheult. War fix und alle. Aber danach ging es mir komischer Weise wieder besser. Hört sich vielleicht makaber für viele an.

Nun habe ich heute bereits wieder meinen ES ermittelt. Dankt Clearblu. Offe das es diesmal gut ausgeht. Mein Arzt meinte ich solle mindestens 2-3 Monate warten, aber meine Hebi meinte das der Körper sich selber entscheidet wann er wieder bereit ist.

Habe Angst aber ich freu mich schon soooo sehr.


Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 19:50

Lieb gemeint,
aber ich hibbel ja noch gar nicht wirklich! Ich will erst ab November hibbeln, da meine FG grade mal 1 1/2 Wochen her ist und jetzt wärs mir noch zu früh.

Dieser Thread soll ja für die Frauen als Ablenkung sein, die wollen, aber noch nicht können aus körperlichen oder seelischen Gründen.

Da tuts ganz gut, wenn man noch unter Frauen ist, die erst eine FG hinter sich gebracht haben. Und die jetzt langsam anfangen, an eine neue Schwangerschaft zu DENKEN!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 19:54

Hallo erstmal zurück!
Da drück ich dir ganz fest die Daumen, dass deine Tage NICHT kommen!

Wenn bei mir keine AS gemacht worden wäre, hätte ich wahrscheinlich auch gleich wieder draufhin gearbeitet, aber die AS haut einen einfach wieder zurück! DAS IST DAS BLÖDE DARAN!!!

Meld dich, wenns geklappt hat!!! *daumendrück*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 20:05
In Antwort auf genie_12458939

Bin auch dabei.
Habe schon 2 Kinder. 10 Jahre und 18 Monate.
Hatte 1,5 Woche vor meinem Geburtstag die Diagnose bekommen das ich einen Bluterguss in der Gebärmutter habe und das kein Herzschlag zu sehen war. Hatte dann an meinem Geburtstag leichte Blutungen bekommen und bin dann ins KH. Die wollten mich gleich dort behalten, aber der OP war voll. So musste ich dann am 27.7. ins Kh zur Ausschabung. Habe die ganze Zeit rotz und wasser geheult. War fix und alle. Aber danach ging es mir komischer Weise wieder besser. Hört sich vielleicht makaber für viele an.

Nun habe ich heute bereits wieder meinen ES ermittelt. Dankt Clearblu. Offe das es diesmal gut ausgeht. Mein Arzt meinte ich solle mindestens 2-3 Monate warten, aber meine Hebi meinte das der Körper sich selber entscheidet wann er wieder bereit ist.

Habe Angst aber ich freu mich schon soooo sehr.


Gruß

Lisette

Hallo Lisette,
schön, dass du auch hier bist um uns Verstärkung zu bringen!

Ich glaube es kann nicht schaden, wenn wir ganz viele sind und uns untereinander austauschen können!

Ich denke nicht, dass es makaber ist, wenn du "Rotz und Wasser" geheult hast und es dir dann besser ging! Ging mir genauso! Dazu ist Weinen ja da. Es reinigt uns von zuviel Druck und Last.

Also seit ihr schon wieder aktiv an der Babyherstellung dran?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 20:37
In Antwort auf trace_12367601

Es ist so schön, dass du dich auch gemeldet hast!
Jetzt sind wir schon zu dritt !!!

Meine Ausschabung war am 29.08. und den Krümel hab ich schon einen Tag zuvor bei einer starken Blutung auf dem Klo im Krankenhaus verloren...habe eine schlimme Woche hinter mir, habe viel geweint, gelesen und viel drüber geredet, das hat geholfen!

Deshalb denke ich auch, wir können es am besten verarbeiten, wenn wir uns hier austauschen! Da es uns ja allen so geht!

Hmmm... Angst das es wieder passiert habe ich nicht, da die Wahrscheinlichkeit nicht höher als bei der ersten FG ist.

Ich weiß nur eins, negative Gedanken bringen uns nicht weiter und ziehen uns nur noch mehr runter.

Dabei wollen wir doch ein Baby und keine FG !!!

Wie gings dir in der letzten Woche?

Alles Liebe und meld dich wieder!

Hallo....
Ich möchte auch kurz hier Hallo sagen, find das prima!
Ich habe mein Kleines im Juni verloren und eigentlich dürften wir nun wieder an einer Schwangerschaft arbeiten, aber ich bin noch nicht so weit!
Aber wer weiß..... ;O) Ich glaube fest daran, das auch bei mir die Wende kommt!!!

Grüß Euch alle mal ganz lieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 21:03
In Antwort auf selene_11935488

Hallo....
Ich möchte auch kurz hier Hallo sagen, find das prima!
Ich habe mein Kleines im Juni verloren und eigentlich dürften wir nun wieder an einer Schwangerschaft arbeiten, aber ich bin noch nicht so weit!
Aber wer weiß..... ;O) Ich glaube fest daran, das auch bei mir die Wende kommt!!!

Grüß Euch alle mal ganz lieb

Das du schon Grünes Licht hast...
...ist sehr schön! Du könntest, wenn du wolltest! Das ist doch schon was!

Ich kann noch nicht...leider. Muss mich noch gedulden bis November. ABER DANN!

Was glaubst du, muss passieren, dass bei dir die Wende kommt? Hast du Angst, dass es wieder passiert?

Erzähl ein bisschen... das wäre schön!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 21:30

KLEINE ÄNDERUNG, DER ÜBERSICHT WEGEN
Ihr Lieben, ich freu mich sehr, dass sich schon einge hier zusammen gefunden haben!

Damit das Chaos nicht zu groß wird, wäre es wohl besser, immer auf den Eröffnungsbeitrag zu antworten und die jenigen, die man ansprechen möchte mit

@ Dolci11 oder
@ All

in der Betreffzeile anzuschreiben.

Ich würde mich freuen, wie ihr jetzt denkt, eure Hoffnungen, Ängste und wie läuft euer Tag ab?

Ich hab schon recht viel geschrieben...hoffe, ihr haut jetzt in die Tasten! Damit es hier weiter vorwärts - nicht rückwärts geht!

Bis bald!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 21:35

@ ALL
Mal ne rein informative Frage

Wer von euch hat KEINOHRHASEN angeschaut???

Ich hab ihn mir gestern zusammen mit meinem Mann das zweite Mal angesehen - einfach nur herrlich, wir haben sooo gelacht!

DAS TUT GUT, wenn's einem mal nicht gut geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 0:24
In Antwort auf trace_12367601

Ich hoffe sehr,
dass ich dir wieder Mut machen kann!

Ich hab dir schon auf deinen Thread geantwortet!
...etwas länger!

Ach Dolci, hast du mir nicht noch bei den "Aprilkugeln" geschrieben und Mut gemacht, als ich beim Ultraschall kein Herz schlagen gesehen hab und so down war? Eine Woche später wars vorbei...

Ich hoffe GANZ SEHR, dass du den Mut hast, es ein drittes Mal zu versuchen!

Ich hab mit meiner Frauenärztin gesprochen, weil ich wissen wollte, wann sich die ausgeschabte Schleimhaut in der Gebärmutter wieder aufbaut - sie sagte auch, dass es ca. 3 Monate dauert, eigentlich sobald man wieder die Regel hat - aber man sollte noch etwas länger warten. Ich hab sie gefragt, ob sie mit Ultraschall schauen kann, ob die Gebärmutter wieder völlig ok ist und wenn ja, ob dann einer erneuten SS nichts im Wege steht - Natürlich! ...meinte sie!

Man könne auch mit Östrogen nachhelfen. Aber das möchte ich gar nicht unbedingt...

Mir gehts zur Zeit wirklich gut, die letzte Woche war ganz schlimm, da ich auch noch im Intimbereich auf der Haut bzw. unter der Haut Melanome habe, von denen ich nicht wusste, ob sie bös- oder gutartig waren. Erst die Ausschabung und dann noch eventl. Hautkrebs! ALSO DAS WAR WIRKLICH HARTER TOBAK!!!
Erst am Freitag kam das Ergebnis, nachdem sie mir zwei davon rausgeschnitten haben, gleich auf dem Gynstuhl meiner FA mit örtlicher Betäubung, es war nicht angenehm, aber ich wollte sie weg haben, so schnell es geht! Und sie sind zu 95% gutartig - die Reste müssen aber auch noch rausgeschnitten werden! Das will ich auch so schnell wie möglich hinter mich bringen!

Diese zwei negativen Erfahrungen haben mich dann so niedergerissen, das ich dachte, ich komm gar nicht mehr auf die Beine...

Aber jetzt gehts wieder...weil ich handeln kann und nicht nur abwarten und traurig sein will!

Ich bin sicher, dass das nächste Mal alles gut geht!

Solche Erfahrungen sind immer zu was gut...man lernt wie wertvoll das Leben ist...

bis bald!

@ lavinianoelle

Hallo,

ich frage mich echt, wofür das gut sein soll. Reicht es nicht, dass wir unser Baby verloren haben? Muss dann noch so eine (Entschuldigung!)Scheiße hinterher kommen? Hautkrebs! Wie soll man in so einer Situation da auch noch mit umgehen können? Ich bin froh, dass Dein Ergebnis so gut ausgefallen ist und drücke Dir für den "Rest" die Daumen. Sag bescheid, wenn Du den Termin hast, dann denke ich ganz fest an Dich! Ich habe gestern eine Allergie auf das ganze Zeug bekommmen, dass die im Krankenhaus in mich reingepumt haben. Heute ist es dann noch schlimmer geworden. Nachdem mein Körper von oben bis unten mit juckenden Pusteln übersäht war, ist heute noch alles angeschwollen und heiß geworden. Habe jetzt Kortison bekommmen und jetzt kann man zumindest auf meinem Gesicht keine Spiegeleier mehr braten. An mir ist in den letzten zwei Wochen alles ein wenig vorbei gelaufen. Mir ist erst seit zwei Stunden bewusst, dass nicht viel gefehlt hätte, dass ich meine FG selbst nicht überlebt hätte. Meine Mami hat mir das vorhin erzählt. Jetzt verstehe ich auch warum mein Arzt immer gesagt hat, dass ich dankbar sein soll, dass alles so gut verlaufen ist. Das bin ich jetzt auch. Und vor allem bin ich dankbar, dass ich so tolle Ärzte hatte, die alles getan haben, damit ich wieder ein Baby bekommen kann. Und ich bin auch dankbar, dass ich hier so viele nette "Mädels" getroffen habe, die einem Mut machen und verstehen.
Ich bin auch dabei und möchte mich mit Dir zusammen auf eine neue Schwangerschaft freuen und ab heute wird nur noch nach vorn geschaut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 8:19

@lavinia
Hallo,

wie geht es dir? Ich finde es echt schlimm was du alles mitmachen mußtest,erst die Fehlgeburt und dann das mit der Haut!!!Ist da jetzt alles gut?
Mir geht es nicht so toll,habe so wenig Hoffnung das es bei einer nächsten Schwangerschaft gut geht.Die 2.Fg hat mir echt den rest gegeben.
Ich habe Keinohrhasen gesehen der ist echt klasse,ist richtig lustig.
Ich bin auch echt genervt von meinem FA der wollte mich nicht Krankschreiben.Vom KKH waren es zwei Tage und er meinte es würde ausreichen!!!!Ich bin nicht empfindlich aber mir geht es Psychisch echt sch... und dann so was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 8:22

@lavinia Teil 2
Selbst meine Chefin meint( ist meine beste Freundin) ich soll mir die Zeit nehmen die ich brauche. Andere sind wegen einer grippe Wochen zuhause und mit einer FG 2Tage und da geht es einem wirklich sch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 9:03

@dolci @lavinia
Liebe Lavinia

Nein, es wäre mein erstes Kind gewesen, es war somit meine erste SS und erste FG. Ich versuchs wirklich positiv zu sehen, ist nicht immer einfach, aber es hilft, sich besser zu fühlen. Weil ich ansonsten eh Weltmeisterin im "ich bin die ärmste Frau der Welt"-Denken bin. Ich hab so viele Frauen nun kennengelernt, und alle, die eine FG hatten, haben nun auch Kinder. Das ist doch tröstlich, oder? Bei anderen klappts auch mit künstlicher Befruchtung gar nicht...

@dolci: kann dich verstehen, dass du dir noch Zeit geben willst. Ich hab bis 2 Stunden vor der AS noch gearbeitet, und bin auch am nächsten Tag schon wieder arbeiten gegangen. Auf der einen Seite war es gut, da es mich abgelenkt hat, aber auf der anderen Seite hab ich mich nicht so richtig damit auseinandergesetzt. Ich glaub, ich habs in der ersten Zeit vor allem gut verdrängt... Aber ohne Arbeit wär ich garantiert in ein noch tieferes Loch gefallen... Erst jetzt, nach 2 Monaten, realisiere ich das alles in ganzem Umfang...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 9:46

@ dolci11
Schön, dass du wieder da bist!

ICH GLAUBE GANZ GANZ FEST, das wir es hier zusammen schaffen können!!!

Gestern hab ich mit meiner FA geredet - die Melanome sind 100 % gutartig, müssen aber dennoch entfernt werden, weil diese Art schnell umschlagen kann und wenn ich nicht einmal im viertel Jahr deswegen kommen will, um zu beobachten, ob sie wachsen, müssen sie eben weggeschnitten werden!

Nächsten Dienstag wirds ambulant gemacht!
Ich bin sehr froh jetzt! Weil dann alles überstanden ist und ich voller Tatendrang auf November warten kann!

Liebe Dolci, dass du nur 2 Tage krankgeschrieben wurdest ist wirklich WAHNSINNIG ärgerlich!!! Da sieht man mal, dass Ärzte für die Psyche und die Seele gar kein Verständnis haben! Da zählt nur der Körper und die äußeren Symptome!
Du hast ein Recht darauf traurig zu sein und es ist völlig normal...mir hat das weinen sehr geholfen...vielleicht solltest du so lange weinen, bis keine Tränen mehr kommen! Ich weiß...das ist alles kein Trost, aber lachen ist nunmal die beste Medizin!

Eine Frau hatte Brustkrebs. Die Ärzte gaben ihr nicht mehr viel Zeit. Sie war niedergeschlagen und völlig am Ende, bis sie irgendwann dachte: ICH GEBE NICHT AUF! Sie hat sich nur noch lustige Sachen angesehen, Witze erzählt und nur noch Dinge getan, die ihr gut getan haben! Sie wollte dem Krebs keine Macht geben, sie zu zerstören. 3 Monate später war sie zur Untersuchung und es konnten keine Krebszellen mehr gefunden werden. Das ist eine wahre Geschichte. Das gibt mir Kraft und macht mir Mut.

Liebe Dolci - bitte versuche ganz stark deine Angst zu überwinden und nach vorn zu schauen!
Optimistisch, nicht ängstlich. Damit bremst du deinen ganzen Körper. Wir alle hier bekommen noch ein Baby! Wir wollens doch wirklich! Da wird es auch so kommen!

Und wenn du traurig bist, dann sei es - das gehört dazu. Aber lass dich nicht von der Trostlosigkeit verschlingen. Wir sind ja alle hier und wollen uns gegenseitig Mut machen!

Schreib mir JEDERZEIT, bin immer für dich da!
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 9:53

@ All: >> Für was manches gut ist... <<
Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen

Zwei reisende Engel machen Halt, um die Nacht
im Haus einer wohlhabenden Familie zu verbringen.
Die Familie war unhöflich und verweigerte den Engeln, im Gästezimmer des Haupthauses auszuruhen.
Anstelle dessen bekamen sie einen Platz im kalten Keller. Als sie sich auf dem harten Boden ausstreckten, sah der ältere Engel ein Loch in der Wand und reparierte es.
Als der jüngere Engel fragte, warum, antwortete der ältere Engel:
"Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."

In der nächsten Nacht rasteten die beiden im Haus eines sehr armen, aber gastfreundlichen Bauern und seiner Frau.
Nachdem sie das wenige Essen, das sie hatten, mit ihnen geteilt hatten, ließen sie die Engel in ihrem Bett schlafen, wo sie gut schliefen.
Als die Sonne am nächsten Tag den Himmel erklomm,fanden die Engel den Bauern und seine Frau in Tränen.
Ihre einzige Kuh, deren Milch ihr alleiniges Einkommen gewesen war, lag tot auf dem Feld.
Der jüngere Engel wurde wütend und fragte den älteren Engel, wie er das habe geschehen lassen können?
"Der erste Mann hatte alles, trotzdem halfst du ihm" meinte er anklagend.
"Die zweite Familie hatte wenig, und du ließt die Kuh sterben."
"Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen", sagte der ältere Engel.
"Als wir im kalten Keller des Haupthauses ruhten, bemerkte ich, daß Gold in diesem Loch in der Wand steckte.
Weil der Eigentümer so von Gier besessen war
und sein glückliches Schicksal nicht teilen wollte, versiegelte ich die Wand, sodaß er es nicht finden konnte.
Als wir dann in der Nacht im Bett des Bauern schliefen, kam der Engel des Todes, um seine Frau zu holen.
Ich gab ihm die Kuh anstatt dessen.

Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."
Manchmal ist das genau das, was passiert,
wenn die Dinge sich nicht als das entpuppen, was sie sollten.
Wenn du Vertrauen hast, mußt du dich bloß darauf verlassen, daß jedes Ergebnis zu deinem Vorteil ist.
Du magst es nicht bemerken, bevor ein bißchen Zeit vergangen ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 10:04

@ Stanzii
Liebe Stanzi,

ich kenne das auch das "ärmste Frau der Welt Denken" Warum musste das passieren, womit hab ich das verdient, warum jetzt...ect.

All diese Fragen bringen einen GAR NICHT weiter! Im Gegenteil! Sie bremsten einen nur ganz stark. Am besten ist es schon, wenn man es hinnehmen kann und weiter macht. Letztendlich hat man doch gar keine andere Wahl.

Im Haus habe ich eine Frau, deren Sohn hatte Leukämie. Er starb Anfang des Jahres und mir graute davor, zu ihr zu gehen und ihr mein Beileid auszudrücken. Da mein Sohn lebt und nur 1 Jahr jünger ist, dachte ich, dass sie sicher denkt, dass es ungerecht ist. Mein Sohn ist gesund, während ihrer sterben muss. Ich habs dann doch hinter mich gebracht und bin zu ihr gegangen. Ich hab geweint, SIE hat MICH getröstet! Sie hat mir soooooooooo leid getan, dass ich es fast hart von ihr fand, dass sie nicht mal mehr mit geweint hat! Ich hätte es nicht ausgehalten, wenn ich an ihrer Stelle gewesen wäre! Doch sie sagte, dass es jetzt besser für ihn ist, da er sehr gelitten hat...Sie hat sicher schon 100 Liter Tränen vergossen, hatte dann als ich vor ihr weinen musste wohl erstmal keine Tränen mehr...

Als sie von meiner Fehlgeburt erfuhr meinte sie nur sofort: DAS WAR SICHER EIN GLÜCK !!!
Wer weiß, was passiert wäre!

Man muss manches eben mit anderen Augen sehen...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 10:41

@ mondschein77
Ja...das war wirklich hart! Ich hatte die "Diagnose" schon eine Woche VOR der FG gehabt, meine Ärztin sah die Flecken bei der Untersuchung und fragte, ob es in meiner Familie Krebs gibt!
Kannst dir sicher vorstellen, wie es einem da geht. Da hab ich mir tausend Gedanken gemacht (da ich ja noch schwanger war) was jetzt wird! Wenns tatsächlich Hautkrebs ist! Wie soll das entfernt werden in der Schwangerschaft! Ich hatte totale Angst und dann war ich ja im KH mit meinen Blutungen und dort hab ich auch nochmal nachgefragt, da sagte der Arzt, das ist jetzt nicht das Wichtigste, wir wollen erstmal die Schwangerschaft retten. Was sich dann aber 2 Tage später erledigt hat.
Ich hab schon Monate zuvor Folsäure, Jod und die ganzen B-Vitamine zu mir genommen und dann in der SS bin ich auf Femibion umgestiegen. Bei meinen ersten Blutungen gleich nach dem positiven Test hab ich dann noch Utrogest verschrieben bekommen, das Gelbkörperhormon...ja...hat alles nix genützt. Diese Schwangerschaft war wahnsinnig instabil! Das hätte keinen Sinn gemacht.
Im Krankenhaus haben sie mir dann wieder Hormone gegeben und ich hab noch gefragt, ob man einen Abgang mit Hormonen verhindern kann?! Und was, wenn das Kind dann schwerstbehindert wird, weil die Natur es eigentlich abstoßen will?
Der Arzt meinte, das die unterstützende Hormongabe keine natürlich FG verhindern kann. Aber eine bestehende gute SS halten kann. naja...es sollte wohl so sein.

Nun konnte ich mich gleich wieder den Melanomen widmen, da deren Entfernung jetzt nichts mehr im Wege stand und außerdem wollte ich Gewissheit! Es ist ja alles gut und am kommenden Dienstag werden die restlichen entfernt. Da sie bösartig werden könnten!

Bei denen, die davon Wind bekommen haben, hieß es gleich, dass sicher nur deshalb schwanger war, dass man die Melanome entdeckt hat! Da ich mich "da unten" ja nicht ständig mit dem Spiegel anschaue, hätte ich sie selbst nicht gesehen! Deshalb musste ich mit einer Schwangerschaft zum Arzt und dann die FG...passte prima ins Bild! Bis sich herausstellte, dass sie gutartig sind und keine Eile besteht - da waren die anderen auch in Erklärungsnot!

Egal, jetzt wo ich's weiß will ich die natürlich weg haben!


Du sag mal, was ist bei deiner FG passiert??? Wieso hättest du sie fast selbst nicht überlebt??? Wie weit warst du? Und gehts dir jetzt wenigestens körperlich wieder besser?

Ich wünsch dir alles Gute!!!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 13:12

@Lavin.....
Ja sind gerad mitten drin. Aber bis gestern war es eigentlich total unbewusst. Sonst hatte ich meinen Es erst immer so ab dem 16 Tag. Und diesmal schon am 12 Tag. Huuuchhhhh.....

Aber dafür habe ich gestern abend solche Schmerzen bekommen, dachte ich bekomme ein Kind. Wehen über wehen und dann noch bis ins Kreuz und bein.Der Rechte Eierstock hat auch geschmerzt. Das ging knapp 2 Stunden. Weiss auch net was das war.
Heute geht es wieder. Nun warten wir mal ab.

Lg

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 14:17

@lavinia @all
Du hast Recht, manchmal ist es wirklich besser, so einiges mal aus einem anderen Blickwinkel aus zu betrachten. Ich würde mich an deiner Stelle auch nun um den Körper und diese OP kümmern - bin mir sicher, dass alles gut verläuft. Und immerhin ist es gutartig.

Am Anfang fand ich es furchtbar ungerecht: warum hatte ich eine FG, und alle anderen kriegen ruckzuck ein Kind? Aber wenn man sich genauer umsieht, sieht man, dass jeder sein Bürdeli zum Tragen hat: bei den einen haperts in der Ehe, bei den anderen gibts Kranke in der Familie - und mein "Bürdeli" ist nun eben die FG. Fertig, basta. Irgendwie tröstet mich das. Jeder Mensch hat so seine kleinen Problemchen (oder grossen Probleme), auch wenn man es von aussen oft nicht erkennt...

Wann ist die OP nochmal? Werde an dich denken!

@all: hat hier eigentlich noch jemand PCO oder bin ich die einzig Glückliche? Dann wäre das in etwa so, als würden wir alle in ein Rennen starten, hihi: ihr habt schnelle Rösser, und ich hock auf nem Esel,grins...

Ein lieber Gruss an euch alle da draussen aus der Schweiz

Stanzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 15:28

@all
danke Lavinia,du gibst mir echt kraft.Ich war heute bei meinem Hausarzt und hab ihm alles erzählt. Er meinte auch es das es nicht o.k war vom FA.Er hat mich die Woche voll Krankgeschrieben.

@stanzi
bei meiner ersten Fehl geburt ging es mir genauso,habe auch gleich wieder gearbeitet.Und es kam auch erst Monate später.Ich hab mich am anfang noch gewundert warum ich es so gut wegstecke.
Aber bei der 2 FG ist es gleich gekommen,vielleicht weil da auch die Hoffnung sinkt.
Es ist schön sich hier auszutauschen,mit lieben mädels die einen genau verstehen...
LG dolci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 20:17

@ daria2409
Na dann bist du ja wirklich schon wieder guter Dinge!

Woher weißt du, wann dein ES ist? Hast du so einen Tester?
Und die "Wehen" wo kommen die her, wenn du noch gar nicht schwanger bist? Können die vielleicht vom ES kommen?

Auf jeden Fall drück ich dir die Daumen, dass es geklappt hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 20:26

@ Stanzii
Der Vergleich mit dem Esel war gut! Ich habe kein PCO - muss man nicht haben, oder?
Ich geh wahrscheinlich als Kamel an den Start! Hab ja auch zwei Höcker!

Aber die haben wohl auch alle hier. Als sprintendes Ross sieht sich hier glaub ich noch Keine! Wir gehen doch alle noch im Schneckentempo hier!

Du hast völlig Recht mit der Bürde!
Wenn man Leute auf der Straße anreden würde - ich bin 100 % sicher, dass ALLE etwas Schlimmes erlebt haben!!!
Vieles erfährt man nur nicht, weil viele nicht drüber reden. Und wenn man dann doch was erfährt, dann denkt man: "Das hätte ich nicht gedacht!"
Ja - is wirklich so!
Eine Freundin von mir hat 5 Kinder! Sie gilt als Assi, obwohl sie das keinesfalls ist! Alle Kinder sind gewollt. Da kann man auch denken, bei ihr klappt das wie am Schnürchen. Aber sie hatte auch als erstes eine Fehlgeburt! Und danach kamen die 5 Süßen!

Meine"OP" ist am kommenden Dienstag!

Viele Grüßle in die Schweiz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 20:33

@ dolci11
Da freu ich mich sehr für dich, dass du jetzt noch krank geschrieben bist!!!

Man kann in dem Zustand auch nicht arbeiten gehen, das ist nur eine einzige Qual und konzentrieren kann man sich auch nicht und gereizt ist man bis zur Höchstfrequenz!

Jetzt hast du ein bisschen Zeit, die Seele baumeln zu lassen und dir was Gutes zu tun!
Vielleicht Sahne mit Erdbeeren? Ein Bad? Morgens nochmal ins Bett? Schöne Musik...das hab ich gemacht - hat mir gut getan!

Gegen das leere Gefühl in mir hab ich übrigens die ersten 3 Tage nach der FG jeweils eine Tafel Schokolade gegessen! Hat auch gut getan. Die Waage hats danach nicht schlechter mit mir gemeint!

Meld dich, bei Redebedarf! Hier ist immer jemand da!

Drück dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 14:00

@Lavin.....
Ja habe mit Clarblue ovu getestet. Und am Montag vollen ausschlag gehabt.
Denke das war ein richtiger ES. Weil ich hatte ja am 27.8 meine Mens.
Na wenn da nun mal net heftig das Ei gefruchtet hat, dann weiss ich auch net.

Geb die hoffnung net auf.

Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 16:18

@ all: WIE GEHTS EUCH ???
...ich hoffe, den Umständen entsprechend gut!?

Ich habe heute Fenster geputzt und 3 frische Blumenstöcke gekauft...vielleicht tut das der Seele ganz gut! Wenn man das Gefühl hat, die Wohnung ist wieder auf Fordermann! ...leider ist sie das nie wirklich, bei 2 Kindern, die alles ÜBERALL liegen lassen.

Was macht ihr so?

Wer von euch arbeitet und wer ist z.H.?
Also ich bin z.H. da mein Erziehungsurlaub bis August ging. Ich war 3 Jahre mit meinem Sohn z.H. Dann war ich schwanger und dachte ja nicht daran, gleich wieder arbeiten zu gehen. Nun bin ich Hausfrau und Muttertier.

Mal sehen wies weitergeht! Mein Mann sagte mir, er muss nun ganz viel auswärts arbeiten, und Kunden beraten. Frag mich, wann ich dann zu meinem Baby komme, wenn wir es gar nicht erst "machen" können, da wir uns nur am WE sehen!? Oweh...

Ciao @ all!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 23:11

Mein Tag...
..heute: arbeiten, joggen gehen, Buchhaltung daheim machen, Schwiegermama getroffen. Ob ich arbeite? Ja, klar! Hab ja noch keine Kinder...

So, ich werd dann mal langsam ins Bettchen hüpfen - war ein langer Tag heute. Aber wenigstens hab ich alles geschafft, was ich heute so vorhatte...

Wie siehts bei euch so aus?

Gute Nacht allerseits (falls noch wer da ist), gähn,

Stanzi



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 9:17

@lavinia
Hallo,

na wie geht es dir? Ich kann dich echt verstehen ich hab ir gestern eine neue Jeans gekauft hab ich echt gebraucht...Was gutes tut das brauchen wir jetzt.
Bei mir ist es genauso bin immer am putzen und dann kommt mein großer heim und die katzen laufen durch und du kannst von vorne anfangen...
Wann ist deine OP? Bist froh wenn das voll um ist?
LG dolci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 19:08

Huhu!
Also ich habe ja 2 Töchter. 10 Jahre und 17 Monate alt.
Gehe 3 mal die Woche a 5 Stunden schaffen. Dann Hausi mit der Grossen machen. Mit meinen Doggen spatzieren gehn.Katzen versorgen Putzen, sämtliche Hausfrauentätigkeiten. Zur Zeit kommt noch sehr viel Stress wegen dem Tod von meinem Vater dazu und das habe ich nach nem halben Jahr erst erfahren. Da er nie den Kontakt zu uns wollte. Nun müssen wir in Ungarn alles ausfindig machen etc. Und in den Herbstferien wollen wir dahin fahren. Wenns nach mir gehen würde. Hätte ein Tag 36 Stunden. Beneide immer die Mütter die den halben Tag auf dem Spielplatz verbringen. Wir haben da immer nur 1-2 Stunden Zeit.
Aber es kann nur besser werden.


Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 9:30

@ dolci11
Meine OP ist am Dienstag 11:30 Uhr! Und ich hatte heute schon einen Alptraum deswegen. Blöd - aber eigentlich bin ich nicht aufgeregt deswegen, denn ich hab Vertrauen zu meiner Frauenärztin und die wird das schon machen.

Das Saubermachen kann echt manchmal zur Plage werden! Wir haben eine 150 qm große Wohnung mit 3 Kinderzimmern, wovon eins als Büro genutzt wird und immer wenn ich "fertig" bin, dann gehts am anderen Ende wieder los! Das ist wie im Hamsterrad...

Da fehlt nur noch ein schreiendes Baby und mein Chaos ist perfekt!

Ich hab "nur" 2 Kinder und immer soooooviel Wäsche zu waschen, das ist echt wahnsinn!

Naja...aber so hat man immer zu tun und ist nie nutzlos!

Gestern bin ich 21 Uhr ins Bett! Mach ich sonst nie! Und hab bis heute 9 Uhr geschlafen! Toll...Wochenende ist schon immer schön, wenn man früh niemanden zur Schule fahren muss! Sondern sich nochmal rumdrehen kann.

ICH BIN WAHNSINNIG GESPANNT, WANN ICH MEINE TAGE BEKOMME!!!! DU AUCH???

Wünsche dir einen schönen Tag!!!
Drück dich!

Ciao Bella.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 9:37

@ daria2409
...na dann fehlt dir aber auch nur noch ein Baby! Ich glaube mehr kann man dich dann nicht auslasten!

Mein Beileid für deinen Vater. Ist natürlich dennoch ein großer Verlust, selbst wenn ihr euch nicht weiter gesehen habt.
Mein Vati ist gestorben, als ich 6 war. Ich war immer ohne Vati, da meine Mama keinen anderen mehr wollte...erstmal. Nach 16 Jahren dann doch nochmal, aber da war ich schon 21 und es war immer der "Mann" von der Mutti. Nicht mehr der neue Vater.

Kommst du ursprünglich aus Ungarn?
Ich war 2 mal in Ungarn im Urlaub

Wartest du auch schon auf deine Tage, oder hattest du sie schon??? Bin wirklich gespannt, wielange das nach der AS dauert!

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 10:06
In Antwort auf trace_12367601

@ daria2409
...na dann fehlt dir aber auch nur noch ein Baby! Ich glaube mehr kann man dich dann nicht auslasten!

Mein Beileid für deinen Vater. Ist natürlich dennoch ein großer Verlust, selbst wenn ihr euch nicht weiter gesehen habt.
Mein Vati ist gestorben, als ich 6 war. Ich war immer ohne Vati, da meine Mama keinen anderen mehr wollte...erstmal. Nach 16 Jahren dann doch nochmal, aber da war ich schon 21 und es war immer der "Mann" von der Mutti. Nicht mehr der neue Vater.

Kommst du ursprünglich aus Ungarn?
Ich war 2 mal in Ungarn im Urlaub

Wartest du auch schon auf deine Tage, oder hattest du sie schon??? Bin wirklich gespannt, wielange das nach der AS dauert!

Alles Liebe

@Lavinianielle
Ja, da ist am 27.07 meinen Abort hatte.
Habe gerad irgendwie gemischte Gefühle. Aber ich würde mich sehr freuen.

Ich bin nun 29 Jahre alt und habe ihn nur 1 mal gesehen, da war ich 3 jahre alt.
Meine Mum hatte auch danach nie wieder einen Mann. Wollte das nicht nochmal erleben, da sie nur noch für uns da sein wollte.

Nein ich bin hier geboren und kann kein Wort ungarisch. Und das wird ein Problem wenn die ganze Familie darunter reist. Wir sind 3 Schwestern.
Nun haben wir zumindest mal ne Aussicht für ne Unterkunft. 7 Personen und 3 Grosse Hunde. Was die Sache nicht gerade leicht macht. Zumal das ja auch diverse Kosten sind. Lass meine Kinder schon hier, auch wenn ich das eigentlich garnicht will. Aber meine Mum meinte das wäre besser, so könnte ich da unten mehr erreichen. Da hat sie in einer gewissen art und weise recht.
Meine Tage müssten erst am 24.9 kommen. Bin echt gespannt.

LG

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 20:15

@lavinia
Ich drücke di die Daumen das alles gut rum geht mit deiner OP.Schön das du so eine tolle Ärztin hast,da werde ich richtig neidisch!!
Seid das war mit dem Krankschreiben habe ich etwas gemischte gefühle meinem FA gegenüber. Ich muß am Montag zur nachuntersuchung nach der Ausschabung,bin mal gespannt was er meint.Ich möchte ihn auch fragen was er meint weil es schon die 2 Fehlgeburt war.
Ich bin manchmal immernoch so richtig down,ich kann einfach nicht verstehen warum es wieder eine fehlgeburt war.
Wird die OP ambulant gemacht, denke schon???
Ganz lieber Gruß
Dolci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 21:09

Ich geb Milch...
Hilfe was ist das????
Hatte am 27.7.08 nen Abort in der 8 SSW. Und nun ja wir verhüten nicht. letzten Montag hatte ich per Clearblu meinen ES ermittelt.
Und gerade lag ich in der Wanne und da kam Milch aus meinem rechten Busen. Habe schon 2 Kinder, aber heissen soll, weiss ich auch nicht.
Hattet ihr das auch?
Als ich das gerad meinem Mann gezeigt habe, grinste er und meinte: DAS WÜRDE DEINE LAUNEN ERKLÄRTEN.DIE ZU SEIT 3 TAGEN HAST,BIST SCHWANGER!

Kann es sein das ich schwanger bin? NEEEE. Hätte ja erst Morgen meine Einnistung!
Komisch. Oder ist das noch von der SS. Aber das sind ja nun fast 2 Monate her?


Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 10:50

Schieb uns mal wieder nach oben!
Wo seit ihr den alle

Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 23:42
In Antwort auf trace_12367601

Das du schon Grünes Licht hast...
...ist sehr schön! Du könntest, wenn du wolltest! Das ist doch schon was!

Ich kann noch nicht...leider. Muss mich noch gedulden bis November. ABER DANN!

Was glaubst du, muss passieren, dass bei dir die Wende kommt? Hast du Angst, dass es wieder passiert?

Erzähl ein bisschen... das wäre schön!

LG

@Lavinia
Sorry... komm erst jetzt dazu zu antworten!
Ich habe furchtbare Angst das es nochmal passiert, aber ich denke das geht allen hier so. Manchmal waren meine Gedanken schon so weit komplett aufzugeben; ich habe ja einen kleinen gesunden Sohn und habe für mich gemeint wieso soll ich mich diesem Risiko wieder aussetzen diesen emotionalen Weg nochmals zu gehen.
Aber ich kann sagen das dieser Gedanke Schnee von gestern ist.... habe heute die Kleine Maus einer Freundin im Arm gehalten (6Wochen alt) und da wusste ich warum ich dieses Risiko wieder eingehen werde. Vielleicht noch nicht direkt aber ich denke schon in naher Zukunft....
Ich wünsche Dir das die Zeit bis November schnell vorüber geht ;O)

Ganz liebe Grüße aus Bayern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 9:49

@ bayern2008
Hallo ...ich weiß ganz genau, was du fühlst! Meine Schwester hat auch ein Baby und wenn ich es sehe, dann WILL ICH EINFACH AUCH NOCH EINS !!!

Wenn ich ihm H&M in der Babyabteilung bin, dann kann ich es kaum erwarten, da wieder einzukaufen!

Du hast Recht, man kann nicht einfach damit abschließen, "nur" weil es bisher nicht geklappt hat. Damit nimmt man sich ja jede Chance auf ein Baby und das will ich auch nicht! Ich will ja noch ein Baby. Wenns ein Mädchen wird, dann wird sie LAVINIA NOELLE heißen (daher mein Nickname! ) Ich liebe den Namen und ER MUSS NOCH VERGEBEN WERDEN!!!
Einen Jungsnamen hätte ich noch nicht sicher, aber auch schon was im Auge...

Jetzt haben wir schon Mitte September und bis November ist nicht mehr lange hin...will aber vorher vom FA nochmal abgeklärt haben, ob meine Schleimhaut in der Gebärmutter wieder aufgebaut ist. Außerdem hatte ich noch gar keine Tage, das macht es jetzt auch nicht einfacher, da ich gespannt bin, wie mein Zyklus wird...

Melde dich wieder!
Alles Gute und viel Kraft!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 9:52

@ daria2409
Also das mit deiner Milch kann ich mir auch nicht richtig erklären. Kam es danach nochmal vor oder nur in der Badewanne?
Kann wohl an der letzten SS liegen...für die neue ist es fast zu früh...hmmm, seltsam!

Und wann kannst du einen SS - Test machen?

Du bist sicher schon aufgeregt, ob's geklappt hat!!!!!!!!! KÖNNTE ICH MIR SEHR GUT VORSTELLEN!!!!!

Ich drück dir dir Daumen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 10:06

@ dolci11
Wie war dein Termin gestern beim FA ??? Konntest du etwas in Erfahrung bringen?
Ist körperlich alles gut? Oder gibts Schwierigkeiten?

Oder kamst du nur zu der Erkenntnis, dass du den FA wechseln musst? ...ist es ein Mann oder eine Frau?

Ich war am Wochenende zu einem Talenteabend und hab dort mit einer Frau gesprochen, die mir zufällig erzählte, dass nach ihren zwei Töchtern noch eins gekommen wäre, was sie aber in der 6. Woche verloren hat. Danach wurde sie wieder schwanger und hat das 3. gesund zur Welt gebracht. Dann erzählte sie mir noch, dass ihr ehemaliges Kindermädchen, auch nach zwei Kindern eine Fehlgeburt hatte.

Komisch - ich ja auch. Meine Schwester und meine Mutti! Wir alle jeweils nach dem zweiten Kind.

Von meiner Freundin die Mutti hatte auch eine und eine andere Bekannte hatte 7 Fehlgeburten - war aber auch über 40 ! Bekam aber nach den 7 auch noch ein Kind!

Dolci - es ist scheinbar ÜBERHAUPT nichts außergewöhnliches und fast jede Frau hat diese Erfahrung schon gemacht. Ich kenne inzwischen so viele und deshalb kann ich mit meiner inzwischen sehr gut umgehen. Ich sehe es nicht mehr als schlimmen Rückschlag, sondern als etwas, das passieren kann und was man nicht ändern kann. Aber man darf sich nicht davon abhalten lassen, es wieder zu probieren, denn dann wirds auch klappen! Da zeigen meine Bekannten und Verwandten.
Alle bekamen noch ein Baby! Meine Mutti sogar noch 3 !!! MICH ALS LETZTE! Und meine Schwester bekam noch zwei!

Das ist doch schon was! Oder?

Versuch wieder nach vorn zu schauen! Mit mir gemeinsam! Büdde!!!

Ich habe 11:45 Uhr meinen Eingriff *bibber* *bibber* bin gespannt, was sie mir alles weg- und rausschneidet und wies mir danach auf der Toilette ergeht! Das kann brennen!!! aaaaaaaah!!!

Ich melde mich, wenn ich war und wie's mir danach geht! ICH HOFFE GUT !!! ...wenn die Betäubung nachlässt!

Alles Liebe!
Drück dich!

bis später!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 12:16

@Lavinianielle
Erst mal drück ich dir die Daumen das alles gut geht.

Ich war heute morgen beim FA. wegen den ergebnissen von der Untersuchung von der Fehlgeburt. Aber da kam net wirklich was raus. Hatte ein sogenanntes Windei.
Dann hat er mir Blutabgenommen. Um zuschauen ob ich noch HCG hab. Ich erzählte ihm dann das ich nen Test gemacht habe, negativ und das ich bereits meine Mens bekommen habe. Aber eventuell diesen Monate es geklappt haben könnte. Er grinst nur und meinte, da dann schauen wir mal. Aber das Blutergebniss würde, denke ich mal, noch nix anzeigen oder ???? Habe erst am 24 NMT! Oder erkennt man ihm Blut ne Woche vorher?

Ach ja bin so hibbelig.

Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 15:06

Ich habs hinter mir AUUUUUUA
@ Dolci11 / @ daria

Ich habs hinter mir und die Melanome wurden mir heute weggeschnitten! AUA! Es hat wirklich weh getan! 3 Spritzen in die empfindlichste Stelle der Frau und dann die Betäubung hat gebrannt - puh ich hab der Schwester ihren Arm mächtig zu gedrückt! Mit Skalpell wurden die dunklen Dinger weggeschnitten / rausgeschnitten und dann mit Jod desinfiziert und nun tut mir natürlich auf der Toilette alles weh und brennt!

ABER ICH HABS ENDLICH HINTER MIR!!! Da bin ich froh!!! Ist ja schon das zweite Mal! Jetzt ist erstmal gut!

Den nächsten Termin hab ich am 13.11. da wird geschaut, wie meine Gebärmutter aussieht und dann wirds wohl wieder losgehen ohne Verhütung!
Im Moment hat sich das eh erledigt mit meinen Wunden!

Alles Liebe
Ciao bis bald!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 20:34

@lavinia
Danke erstmal für deine lieben Worte,das hat sehr gut getan. Ich meinte wenn der Arztnicht auf meine Gefühle wegen der 2 Fg eingeht.Mein letzter meinte nur ganz kalt das passiert und fertig!!!
Aber mein neuer hat sich jetzt echt zeit genommen und mir etwas Hoffnung gemacht.Er meinte wenn ich wieder Schwanger bin soll ich so früh wie möglich kommen und das bekämen wir dann hin.Und das er schon viele mit zwei Fehlgeburten gehabt hat und danach hätte es geklappt. Aber auch das er schon viele Frauen hatte mit noch mehr FG.
Jetzt aber genug von mir. Wie geht es Dir hast du starke Schmerzen?
Wann bekommst du die Ergebnisse?
Mein Arzt hat auch nichts von 3 Monaten warten gesagt, werde aber trotzdem noch etwas warten.Und klappen wird es eh nicht so schnell...
So ruhe dich aus nach deiner OP
Ganz lieber Gruß
Dolci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 6:13

Guten Morgen
@doci
Bei mir meinten die im KH.
Sie haben ja schon 2 Kinder. Und 1 FG ist keine FG. Das waren auch sehr aufmunternde Worte.
Aber das können nur Leute sagen, die sowas noch nie erlebt haben, oder so gefühlkalt sind.
Wir werden es schaffen.
Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 14:03

Hallo ihr alle
... wieviele sind wir eigentlich noch? So 4-5 Mädels, oder? Also, erstmal: super, livinia, dass du nun die OP hinter dir hast! Ruh dich jetzt mal aus, und: gönn dir was feines, lach. Verdient hast es dir ja, nachdem du so tapfer warst.

Was gibt es bei euch sonst noch neues? Sind schon ein paar dabei, die bereits auf einen NMT warten und wieder am Üben sind? Mein FA meinte, dass ich nach der AS gleich wieder loslegen könne... Sind nun also wieder "dran".... So um den 5.10 weiss ich dann mit Sicherheit, obs eingeschlagen hat oder nicht - hoffen wirs mal!

Sende euch allen einen lieben Gruss,

Stanzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram