Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bafög-Rückzahlung in der Schwangerschaft??

Bafög-Rückzahlung in der Schwangerschaft??

24. Oktober 2006 um 17:02 Letzte Antwort: 25. Oktober 2006 um 11:19


Hallo Ihr Lieben,

ich soll Anfang Februar 2007 mein Bafög zurückzahlen.
Kennt Ihr Euch damit aus? Kann ich das aufschieben oder bekomme ich einen Teil erlassen wenn ich schwanger bin? Das sind ca. 3000 - 15% spart man ja wenn man alles aufeinmal zahlt - jedoch könnte ich nun das Geld eher für unser Baby gebrauchen.
Mein ET ist Anfang Juni.


Danke für Eure Hilfe

luna

Mehr lesen

24. Oktober 2006 um 17:58

Hallo Luna!
Soweit ich weiß, werden Dir die Bafög-Raten in der Zeit wenn Du ein Kind unter ich glaub 7 Jahren erziehst, komplett erlassen. D.h. Du würdest eine Rückzahlung in Raten vereinbaren, von Feb. bis Juni zahlen und dann erstmal 7 Jahre nix. Da es ja wie Du sagtest auch nur 3000 Euro insgesamt sind, dürfte sich das damit erledigt haben.

Keine Gewähr, aber ich glaub, so ähnlich läuft das ab.
Ist doch ganz positiv, oder

LG und eine schöne Kugelzeit
Trinchen (39. SSW)

Gefällt mir
25. Oktober 2006 um 11:19
In Antwort auf sanya_12342828

Hallo Luna!
Soweit ich weiß, werden Dir die Bafög-Raten in der Zeit wenn Du ein Kind unter ich glaub 7 Jahren erziehst, komplett erlassen. D.h. Du würdest eine Rückzahlung in Raten vereinbaren, von Feb. bis Juni zahlen und dann erstmal 7 Jahre nix. Da es ja wie Du sagtest auch nur 3000 Euro insgesamt sind, dürfte sich das damit erledigt haben.

Keine Gewähr, aber ich glaub, so ähnlich läuft das ab.
Ist doch ganz positiv, oder

LG und eine schöne Kugelzeit
Trinchen (39. SSW)

Danke!
Das wäre ja echt nicht schlecht. Werd nochmal beim Bundesverwaltungsamt anrufen. Ich hoffe, die sagen einem wo man mehr sparen kann...
Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute - Du hast es ja bald geschafft.
Hab heute das erste mal das Herzi gesehen und mein Würmchen hat uns zugewunken...
Könnte die ganze Welt umarmen!!!

Liebe Grüße und toi toi toi!!!

Luna

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers