Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Babywunsch mit 17...

Letzte Nachricht: 29. Oktober 2012 um 14:40
T
tordis_11940309
28.10.12 um 15:13

hallo ihr Lieben! Bitte erst lesen & dann urteilen..

Also ich bin 17, mein Freund 29. Vor 2 Wochen hatten wir blöderweise ungeschützen Sex, weil ich starken Durchfall hatte (& die Pille nehme). Seit ich weiß, dass ich schwanger sein könnte, wünsche ich mir richtig das Baby.
Wir wären finanziell abgesichert, mein Freund arbeitet in der Entwicklung und verdient knapp 3500 brutto im Monat, ich hab einen Realschulabschluss und bin in meiner Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten (wäre kein Problem die Ausbildung für ein 3/4 Jahr zu unterbrechen).

Wir lieben uns wirklich sehr, wir sind sowas wie seelenverwandt und auch schon seit 1,5 Jahren ein Paar... er hat gesagt er wünscht sich auch "irgendwann" mal ein Kind mit mir. Vor ca. 1/2 Jahr dachten wir schonmal dass ich schwanger bin, und er hat damals richtig zu mir gehalten (damals war es aber eigl. fast klar dass es unmöglich ist schwanger zu sein). Er ist einfach der Mann den ich mir als den Papa für meine Kinder wünsche. Wenn unser Kind zur Welt käme, wäre ich 18.

Ich weiß, dass irgendwas in meinem Körper anders ist. Ich spüre es einfach, auch wenn's ziemlich früh ist... Es ist ganz anders als vor einem halben Jahr. Ich bin einfach gespannt ob ich übermorgen meine Periode bekomme oder nicht...

Was denkt ihr.. ?
Danke für eure Geduld & Antworten

Mehr lesen

A
aenlin_12509238
28.10.12 um 15:27

Muss jeder selbst wissen
Das muss glaube ich jeder selbs wissen wann er ein Baby möchte,du musst aber auch genau wissen was da für eine Verantwortung auf dich zukommt.Bin selbst mit 20 mutter geworden und es ist nicht immer leicht,trotzallem bin ich jetzt mit 24 das zweite mal Schwanger.Aber meinst du nicht das du wenigstens deine Lehre beenden solltest das du das erste Jahr nur für dein Baby da sein kannst?Ich sehe bei einer Freundin das das nicht einfach ist Sie ist mehr zu Hause als in Ihrer Lehre und man muss ja auch viel lernen was mit einem Baby und Kleinkind sehr schwierig ist

Gefällt mir

solomio94
solomio94
28.10.12 um 16:09


ich denke das wenn du schwanger bist das doch wirklich gute aussichten sind wenn aber nicht du deinen kinderwunsch noch verschieben solltest bis du die ausbildung ganz abgeschlossen hast und du ihn dann noch mit deinem freund besprechen solltest natürlich

Gefällt mir

C
catina_12516070
28.10.12 um 16:31

...
Ich würde sagen, wenn du tatsächlich schwanger bist, zieh es durch. Wenn nicht, unterdrücke deinen Kinderwunsch, bis du mit deiner Ausbildung fertig bist, sodass du nicht unter dem Druck stehst mit Baby/Kleinkind die Ausbildung fortzusetzen. Und wenn du fertig bist, kannst du ja deinen Kinderwunsch ausleben. Ich hatte zum Glück meine Ausbildung fertig und Fachoberschule und bin dann ungeplant schwanger geworden, und kann ohne Stress oder gravierende Zukunftsängste mich auf das Baby freuen. Wie es dann weitergeht werde ich ja sehen

Viel Glück

Gefällt mir

Anzeige
K
karla_12764245
28.10.12 um 16:37

Ausbildung
Solltest du wirklich schwanger sein weisst du ja das du in deinem beruf sofort in ein berufsverbot gehst da man in diesem job schwanger nicht arbeiten darfst. Und nach der ss kommen ja noch die 8 wochen mutterschutz.

Wird also ne lange zei die du erstmal zuhause bist

Gefällt mir

K
krista_11865535
28.10.12 um 17:01

Abgesehen
Das ich 17 für viel zu Jung halte, frage ich mich ob du deinem vor dem Sex gesagt hast dass du Durchfall hast und die Pille eventuell nicht wirkt. Ich finde man sollte das Kinder Kriegen mit dem Partner planen.
Hast du die Pille jetzt einfach abgesetzt oder nimmst du die noch? Ich hatte öfters bei der pilleneinnahme mal Durchfall und bin nie schwanger geworden.

Gefällt mir

A
an0N_1216709599z
28.10.12 um 17:02

Ich würde an deiner Stelle warten bis du älter bist.
Schwanger sein ist nicht immer so wie in "Traumschwangerschaften"beschr ieben wird.Es bringt auch Nachteile mit sich,vorallem wenn man noch jung ist.
Ich selber bin 16 und ungewollt schwanger.Ich habe mich zwar für mein Baby entschieden,habe trotzdem Angst vor dem was auf mich zukommt.Du kannst für dein Kind nicht alleine sorgen.Und stell dir vor,dein Freund hat sich umentschieden und will doch kein Kind mit dir.Dann stehst du alleine da,und bist so auch nicht mehr finanziell gesichert.Und was willst du deinem Kind später erzählen,wo sein Papa abgeblieben ist?Ich meine das muss nicht sein.Dein Freund ist 29 jahre alt,und müsste wissen was er möchte.Aber es hat nichts mit dem Alter sondern auch mit der Einstellung.
Du wirst blöd angeschaut auf der Straße und musst dir blöde Sprüche anhören.Außerdem ist es schwierig einen Job zu finden,womit Kind und du bedient seit.Ich will dir deinen Wunsch nicht ausreden.Babys sind was sehr schönes.Ich selber finde es auch schade,dass ich dann keine Freizeit mehr haben werde.Glaub mir du wirst sagen,du gehst Abends nie weg.Aber irgendwann wirst du merken,dass du auch gern mal wieder weggehen möchtest.Überdenke deinen Wunsch noch einmal.Und wenn du doch schwanger sein solltest,zieh es durch!Aber ich sage dir aus eigener Erfahrung,dass es nicht einfach für dich wird.

Wünsch dir alle Kraft.

Liebe Grüße.

Gefällt mir

Anzeige
E
em_984725
28.10.12 um 19:03


Ich hatte auch einen ziemlich heftigen Kinderwunsch als ich gerade zwanzig war. Jetzt bin ich 28 und im achten Monat mit dem ersten Kind schwanger. Heute bin ich froh, dass ich mich erst dieses Jahr zusammen mit meinem Ehemann dazu entschieden habe, ein Kind zu bekommen. Damals war ich gerade erst in der Ausbildung, hatte noch einen anderen Freund, von dem ich dachte, dass ich für immer mit ihm zusammen bleiben werde usw. Auch wenn du das jetzt nicht verstehst, aber erstmal die Ausbildung fertig zu haben und genügend Berufserfahrung gesammelt zu haben, erleichtert später auch wieder den Einstieg nach der Elternzeit. Wenn ich mir meine Schwestern anschaue, die mit gerade 18 und 20 ihre Kinder bekommen haben, keine Ausbildung gemacht haben (geschweige denn richtig gearbeitet) und mit den Kindsvätern nicht mehr zusammen sind, dann bin ich froh, dass ich für die Zwei die wahrscheinlich älteste Frau ohne Kind war.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
olympe_12299830
28.10.12 um 19:15


Alllsoooo =D

Erstmal.. natürlich gibt es Menschen die dich nicht verstehen!

Wenn du dir das wünscht ist es ja schön!

Also ich bin in der 9. SSW und ich spür rein garnichts, außer dass die Brüste um eine Größe größer sind und meine Hosen sehr sehr eng sind. Und bei uns ist es auch ein geplantes Baby.

Jede Frau ist anders! Ich hab nach dem Ausbleiben der Periode (bis eine Woche danach) 3 Tests gemacht und die waren alle NEGATIV!

Mein Tipp, beobachte deinen Körper und geh zum Frauenarzt =D

Gefällt mir

Anzeige
T
tina_12736393
29.10.12 um 8:37

..
Ich selbst bin am 09.09.12 mit 17 Mama geworden, wenn auch ungewollt. Aber dennoch uebergluecklich.

Dennoch finde ich es ziemlich frueh "gewollt" ein kind mit 17 zu bekommen. Wenn es ein unfall / tropi baby ist. . Dann ist es eben so.

Aber es ist deine entscheidung.
Ich will dir da nicht reinreden.

LG Samira mit Mila Alyshia 7wochen & 1tag

Gefällt mir

S
soo-ri_12167480
29.10.12 um 9:22


Ich kann mich den Anderen hier im Großen und Ganzen anschließen. Natürlich gibt es kein Perfektes Alter o.ä für ein Baby, aber für mich gab es immer bestimmte vorraussetzungen. Zum Beispiel ist es mir am wichtigsten, dass ich es finanziell auch alleine schaffen kann! Mein Freund verdient sehr gut und auch mein Exfreund (Die Große Liebe ) hat sehr gut verdient. Aber das reicht mir nicht. Als ich das erste mal Schwanger wurde wollte mein Ex sich von mir trennen wenn ich nicht abtreibe, aber da ich da schon soweit finanziell angesichert war und eine Abtreibung für mich ein No Go ist habe ich ihn ignoriert. Nun gut leider hatte ich eine FG und habe mich dennoch kurz danach von ihm getrennt. Nun bin ich in einer mehr als glücklichen Beziehung. Verdiene genug Geld um alleine mit allem zurecht kommen zu können und muss mir diesbezüglich keine Gedanken mehr machen. So können wir die Zeit mit unserem Würmchen auch viel besser genießen. Kein Stress wegen dem Geld, kein Ärger mit irgendwelchen Minijobs.
Ich muss mir auch in der Kennenlernzeit keine Gedanken darum machen wann ich endlich wieder arbeiten kann damit ich Geld verdiene etc. Wir haben genug angespart damit wir die Zeit solange wir wollen genießen können.

Übrigends habe ich auch schon seit meinem 18. Lebensjahr einen sehr ausgeprägten Kinderwunsch. Dennoch bin ich sehr froh, dass ich gewartet habe, ansonsten wäre ich jetzt eine alleinerziehende Mami und das möchte ich eigentlich nicht.

Mein Rat an dich wäre, so schwer es auch ist noch ein paar Jahre zu warten. Glaub mir die Kugelzeit und die Zeit danach werden viel entspannter und machen viel mehr Spaß, wenn du noch etwas wartest. Und den ganzen Stress (Nachts geweckt werden, Baby mal krank, Schreikind etc) kannst du dann auch eher ab

Gefällt mir

Anzeige
O
olympe_12299830
29.10.12 um 11:46


Auf alle Fälle einleuchtend!

(Aber ich stell mich jetzt einfach mal auf die Seite yourdream...

Es gibt auch 30-jährige Frauen, die nicht mit einer SS und auch nicht als Mutter klar kommen...

Dass man als Mutter bzw. als Eltern zurückstecken muss ist klar!

Das muss man mit 17, mit 30 oder mit 40... also daher...

Und ob sie das kann oder nicht... wird sie erst rausfinden wenn es so weit ist... auch wenn es da eigntl zu spät dafür ist...)

Und naja.... also ein 3/4 Jahr ist wirklich zu wenig!

Ich z. B. werde bze. ich habe vor 3 Jahre zu Hause bleiben... aber es kann immer anders kommen... viele finden das zu viel!

Ich persönlich finde das genau richtig!

Gefällt mir

V
vena_12165466
29.10.12 um 12:27


Gefällt mir

Anzeige
S
sage_11881477
29.10.12 um 13:26

Nunja
ich wurd mit 16 mama.. 21 tage vor meinem 17. es ist nicht so einfach wie alle denken als junge mutter. ich werd in 3 monaten 19 - hab zwar alles ; abschluss usw - aber wenn man so jung ist haelt meisten nie eine beziehung stand - meine zerbrach schon in der ss und hab dann aufm 1. geburtstag meines sohnes schluss gemacht. im umfeld von mir die jung mama geworden sind gehts auch kaputt bzw isses kaputt gegangen. es ist stress pur! ich liebe meinen sohn mehr als alles andere. und es wuerd mir nie einfallen ihn abzugeben bzw ihn damals abzutreiben. aber als junge mutter steht man sehr oft im schussfeld anderer. klar gibt er junge muetter die es allein hinkriegen. hab ich auch. bin alleinerziehend und sein vater hat ihn als baby nie gefuettert gewickelt oder sonst irgendwas. - man muss auf vieles verzichten. viele freunde ziehen sich zurueck weil man nicht mehr ins Schema passt..

es ist zu frueh mit 17/18 ein kind zu wuenschen.. ich selbst weiß dass es mit 16 zu frueh war..

lasst euch lieber zeit..

1 -Gefällt mir

S
sage_11881477
29.10.12 um 14:40


Gefällt mir

Anzeige