Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Babykatze und Schwanger geht das gut???

Babykatze und Schwanger geht das gut???

20. Oktober 2009 um 10:28 Letzte Antwort: 20. Oktober 2009 um 12:36

Hallo ihr Lieben,

ich bin etwas verunsichert.....
Also ich vor 2 wochen ein kleines Katzenbaby gesehen von Freunden, und ich wollte die kleine sofort mitnehmen .... nach einer woche kam sie dann hierher... hab alles eingekauft.
Nun hat sich aber herausgestellt das die kleine Flöhe hat... naja und wegen der Toxoplasmose hatte ich mich informiert bin aber dann kurz danach auch noch krank geworden ... nun hab ich gestern bei FA ein test machen lassen.
Jetzt weiß ich einfach nicht mehr was ich machen soll.... sie zerkratzt mir ja auch den ganzen arm usw...
wahrscheinlich bin ich ein bisschen blauäugig daran gegangen ... was ratet ihr mir?
soll ich sie lieber wieder zurück geben in ihre alte umgebung?

Lg Lisa 17+5

Mehr lesen

20. Oktober 2009 um 10:43


*hochschieb*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2009 um 10:47


hallo
also ich hab auch ne kleine babykatze adoptiert als ich schwanger wurde...mir ist nix passiert...
wenn du toxo positiv bist dann kann dir sowieso nix passieren und wenn nicht dann musst du halt ein bisschen aufpassen! du darfst halt nicht mit katzenkot in berührung kommen! aber da lässt man entweder den mann das katzenklo machen oder zieht einmalhandschuhe an. und die hände wäscht man sich ja sowieso wenn man so was gemacht hat...
das zerkratzen und ablecken und kuscheln tut dir nix! hab ich mir extra von der tierärztin sagen lassen! also keine angst...
dein kleiner kuschel wird dir schon nicht gefährlich werden...
einfach nur mit dem kot aufpassen...so wurde mir das gesagt....

viel spaß mit dem zwergtiger und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2009 um 12:10


naja also keine ahnung wieviel die kleine wiegt, man spürt ihre knochen ziemlich (ihre mutter hat ihr frühzeitig keien milch mehr gegeben)...
frontline wurde mir gesagt geht jetzt noch nicht weil sie erst 7 wochen ist....
deswegen... mhmm ach ich wees nich
hab mich eiegntlich an die kleine dran gewöhnt aber mich von meinen schwiegereltern verunssichern lassen... die meinten ein baby und katze passen nicht zusammen.

Lg Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2009 um 12:14

Ich
würde die kleine Katze behalten. Mit meiner (jetzt 1 Jahr) hatte ich auch das Problem mit dem Kratzen, aber die will nur spielen.
Bei meiner hat sich das nach ner Zeit gelegt und jetzt haben wir ne richtige schmusekatze.

Wegen Toxo mach dir mal keine Gedanken, einfach nach dem säubern vom Katzenklo hände gründlich waschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2009 um 12:22
In Antwort auf kris_12454686


naja also keine ahnung wieviel die kleine wiegt, man spürt ihre knochen ziemlich (ihre mutter hat ihr frühzeitig keien milch mehr gegeben)...
frontline wurde mir gesagt geht jetzt noch nicht weil sie erst 7 wochen ist....
deswegen... mhmm ach ich wees nich
hab mich eiegntlich an die kleine dran gewöhnt aber mich von meinen schwiegereltern verunssichern lassen... die meinten ein baby und katze passen nicht zusammen.

Lg Lisa


ich hab auch ne katze zu hause, die ist schon 12 jahre alt und keine babies gewöhnt. wegen der toxoplasmose mach ich mir schon hin und wieder gedanken, aber ich geb meine katze nach12 jahren bestimmt nich ab... und wenns passiert, dann passierts sag ich immer, ich bin mit katzen groß geworden und hab sonstwas mit denen angestellt, als kind und hab nie toxoplasmose bekommen. warum sollte das jetzt in der schwangerschaft passieren???
was würdest du denn machen, wenn du das kätchen schon länger hättest??? dann würdest du es doch auch nicht abgeben oder???
ich seh das ganze nicht so eng, das katzenklo macht halt mein freund und ich spiel mit ihr ganz normal, denn davon kriegt man nämlich keine toxoplasmose!!!
aber entwurmen und so würd ich sie trotzdem...
hab ich mit meiner auch gemacht. wenn es jetzt noch nicht geht, dann halt später, solange sie keine würmer hat... aber wenn sie wirklich akut welche hat, entwurmt der tierarzt sie eigentlich auch... dann würde ich vielleicht zu einem anderen gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2009 um 12:30

Behalten



Hallo!!!

Ich habe auch zwei Katzen. In meiner ersten Schwangerschaft ist leider die Schwester von der anderen mit 2Jahren verstorben und es war keine Frage für uns, für die arme alleinige Katze wieder eine Freundin zu besorgen und schwups war sie da mit dem zarten Alter von 8Wochen.
Sie hatte auch Flöhe (Bauernhofkatze), wir haben die Wohnung ausgeräuchert mit Fogger (dann hat man auch ein halbes Jahr Schutz in der Wohnung), aber Vorsicht ist ne absolute Chemiebombe!!!
Wegen spielen und kratzen habe ich mir eigendlich garkeine Gedanken gemacht und Baby +Katzen das klappt hervorragend, lass dich da mal nicht so beirren,
hör auf dein Herz, irgendwann regen sich schon alle wieder ab

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2009 um 12:36

Bring sie zum tierarzt
der wird sie gegen die flöhe behandeln. es gibt auch mittel, die in dem alter angewendet werden dürfen. wenn du sonst mit ihr klar kommst, dann kannst du sie ja behalten... ich hab meine anfang der ss hergegeben, weil sie total viel gehaart haben und mein mann allergie bekam. ein hund kam dann im 7.monat zu uns und liegt heute noch auf dem teppich
er haart nicht so extrem, aber einfach wars nichtwürd ihn trotzdem nimmer hergeben...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest