Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Babybauchshooting - Sohn vom Freund mit aufs Foto unvorstellbar?

Babybauchshooting - Sohn vom Freund mit aufs Foto unvorstellbar?

13. September 2014 um 21:25

Hallo liebe Frauen, dieser Beitrag geht speziell an euch. bzw diese Frage.

Meine Freundin und ich haben demnächst ein Babybauchshooting und ich habe zur selben Zeit meinen Sohn bei mir. Also mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und nicht von ihr sondern von meiner Ex der Sohn.

Diesen Termin haben wir damals gemacht und sie sagte damals dass mein Sohn vielleicht auch mit aufs Bild könne.

Nun möchte sie das aber nicht mehr, es wäre ein intimes Foto sagt sie und er wäre ja nicht ihr eigener Sohn.

Wir bekommen 6 Bilder bei dem Shooting, ich möchte lediglich dass er auf einem einzigen Bild mit darauf ist, weil er für mich zur Familie dazugehört.

Nun die Frage.. würdet ihr auch so sein und es nicht wollen oder würdet ihr auch die sogenannten Halbgeschwister mit aufs Foto lassen?

Dazu sei noch gesagt, ich habe anfangs gesagt dass ich nur mit meinem Sohn zu haben bin, und da sagte sie dass das ja auch völlig normal sein und gar nicht zur Debatte stehen würde, er gehöre ja schliesslich mit zu mir..

und noch dazu gesagt, ich hatte gefragt.. falls wir noch ein Kind kriegen.. dann darf natürlich ihr erstes Kind mit aufs Babybauchbild, nur mein Sohn wieder nicht.. damit grenzt sie für mich meinen Sohn völlig aus der Familie aus und zeigt ihm dass er irgendwie nicht mit dazu gehört und genau das will ich als Vater von ihm einfach nicht akzeptieren.

Daher meine Frage.. ist es nicht völlig okay wenn mein Sohn mit aufs Foto kommt? Und warum versteht meine Freundin nicht wie sehr sie mir damit wehtut dass sie es nicht möchte? Und was könnte man da für eine Lösung finden?

Grüße N8ty

Mehr lesen

13. September 2014 um 21:35

Also ich
gebe dir recht, das geht gar nicht.
ich bin seit 4 monaten in einer beziehung, bringe eine 10 jährige mit und mein freund ein 2 jährigen und beide gehören voll dazu.
sie sind ein wichtiger bestandteil und wie du schon sagtest, er ist ein teil von dir und das war ihr doch vorher auch klar.

eine lösung kann ich dir nicht wirklich anbieten aber ich würde ihn nicht ausschließen lassen.
und so intim ist das nun auch wieder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 22:33

Hi
Ich kann Dich total verstehen!
Es ist dein Sohn und du willst ihn nicht ausgrenzen. Das soll auch auf keinen Fall passieren.

Mhhhh also :

Hat sie irgendwelche Probleme mit deiner Ex?
Ich versuch mich gerade in ihre Lage zu versetzten... Es scheint als hätte sie doch ein Problem deinem Sohn bzw. mit deiner Vergangenheit

Zum Beispiel mein Mann war auch schon mal verheiratet... Jedoch keine gemeinsamen Kinder.
Ich habe ihm gesagt, dass ich kein Problem damit habe, dass er verheiratet war jedoch wäre es so gewesen hätte er Kinder gehabt wäre es für mich schon ein Problem irgendwie gewesen
Das habe ich ihm auch so gesagt.
Denn der Punkt für mich wäre gewesen, dass ich nicht umbedingt bereit gewesen wäre die Strapaze auf mich zu nehmen den ständigen Kontakt zur Ex zu dulden aufgrud des Kindes... Denn das kommt automatisch logischer Weise wenn man Kinder zusammen hat. Es sei denn die Kinder sind schon etwas älter... Dann ist es schon wieder anderes irgendwie.
Wie auch immer bei uns wars halt nur das mein Mann verheiratet war und steht nicht zur Debatte.
Andersrum hätte mein Mann das übrings genauso gesehen. Es wäre halt nicht so komplikatinslos FÜR UNS.
Jetzt keine bitter bösen Mails von anderen wo es so super läuft.. Wie gesagt das ist MEINE persönliche Meinung.

So bei Euch ist es aber so das Deine Freundin sagte, dass es für sie kein Problem darstellt und ihr nun ein Kind erwartet und sie auf einmal deinen Sohn ausgrenzt: UND DAS GEHT NICHT !
Das musst du klären denn nur auf grunddessen das sie kein Problem mit deinem Sohn hat seit ihr ja jetzt da wo ihr seit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2014 um 0:08

Gutes Beispiel
Danke dass ist ein gutes Beispiel.. ich verstehe es einfach nicht wieso sie da so eine Abneigung auf einmal hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2014 um 0:11
In Antwort auf storchilein

Hi
Ich kann Dich total verstehen!
Es ist dein Sohn und du willst ihn nicht ausgrenzen. Das soll auch auf keinen Fall passieren.

Mhhhh also :

Hat sie irgendwelche Probleme mit deiner Ex?
Ich versuch mich gerade in ihre Lage zu versetzten... Es scheint als hätte sie doch ein Problem deinem Sohn bzw. mit deiner Vergangenheit

Zum Beispiel mein Mann war auch schon mal verheiratet... Jedoch keine gemeinsamen Kinder.
Ich habe ihm gesagt, dass ich kein Problem damit habe, dass er verheiratet war jedoch wäre es so gewesen hätte er Kinder gehabt wäre es für mich schon ein Problem irgendwie gewesen
Das habe ich ihm auch so gesagt.
Denn der Punkt für mich wäre gewesen, dass ich nicht umbedingt bereit gewesen wäre die Strapaze auf mich zu nehmen den ständigen Kontakt zur Ex zu dulden aufgrud des Kindes... Denn das kommt automatisch logischer Weise wenn man Kinder zusammen hat. Es sei denn die Kinder sind schon etwas älter... Dann ist es schon wieder anderes irgendwie.
Wie auch immer bei uns wars halt nur das mein Mann verheiratet war und steht nicht zur Debatte.
Andersrum hätte mein Mann das übrings genauso gesehen. Es wäre halt nicht so komplikatinslos FÜR UNS.
Jetzt keine bitter bösen Mails von anderen wo es so super läuft.. Wie gesagt das ist MEINE persönliche Meinung.

So bei Euch ist es aber so das Deine Freundin sagte, dass es für sie kein Problem darstellt und ihr nun ein Kind erwartet und sie auf einmal deinen Sohn ausgrenzt: UND DAS GEHT NICHT !
Das musst du klären denn nur auf grunddessen das sie kein Problem mit deinem Sohn hat seit ihr ja jetzt da wo ihr seit.

Ich glaube
Ich glaube nicht dass sie ein Problem mit meiner Ex hat.. sie kriegt mit, dass es mit meiner Ex auch nich so rund läuft und sie sagt zwar dass sie nich ganz einverstanden ist mit dem was da läuft.. aber sie kennt leider auch noch nich die ganze Geschichte, was da gewesen ist, wie ich um meinen ersten Sohn kämpfen musste, damit ich ihn überhaupt regelmäßig sehen kann.

Und eigentlich hat sie sich bisher immer super mit ihm verstanden, daher verstehe ich auch nicht warum sie nicht ein einziges Bild mit ihm haben will. Und ich finde einfach dass ich damit von vorne rein gesagt habe, dass er mir sehr sehr wichtig ist. Auch wenn ich ihn grade öfter mal zu meinen Eltern gegeben habe wenn er bei mir war, damit ich zu ihr konnte.. aber das ist auch grad was besonderes.. sie ist nunmal schwanger.. dass sollte man auch verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2014 um 0:13

Eins reicht
Ein Bild reicht mir ja auch vollkommen aus.. mehr möchte ich gar nicht... und es tut ja doch auch gar nicht weh.. und es ist ja wirklich nur ein Bild für mich persönlich und meinen Sohn.. nich für andere..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2014 um 8:40


Das ist ja total gemein

Ich hatte erst vor ein paar Wochen das erste Babybauch Shooting du da waren meine beiden Söhne und der meines Mannes ebenso. Wir bekommen unseren ersten gemeinsamen Sohn.

Ich sehe uns als EINE große Familie. Der Sohn meines Mannes hat es sich sicherlich nicht ausgesucht das es zwischen seinen Eltern nicht klappt und ich fände es furchtbar unfair ihm gegenüber ihn so auszuschließen...

Und auch wenn meine Söhne nicht die leiblichen meines Mannes sind (sie nennen ihn allerdings Papa) sehen sich der Sohn meines Mannes und meine Söhne als Brüder und sie lieben sich auch so...

Vielleicht bin ich auch eine Vollblutmama denn für mich sind alle Kinder liebenswert und kein Kind der Welt hat es verdient zurückgestellt oder schlecht behandelt zu werden, nur weil ich es nicht in meinem Bauch hatte...

Liebe Grüße,

KeepCalm & Orgelpfeifen (8, 6, 4 und 26+3 )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2014 um 9:32


Ich find das auch gemein. Ich will dazu garnicht mehr schreiben, weil es die neue freundin meines EX freundes (der papa meiner maus) auch nicht viel anders macht... Nur das sie zusätzlich noch verhindern will, das er die kleine holt... Bei Ihr ist es ne meeeeeega eifersucht -.-'
Ich kann sowas null verstehen und würd mich sowas von aufregen.
Mach ihr das auf alle fälle klar, das dein Sohn dazu gehört!!! Es gibt nix schlimmeres für das Kind als ausgerenzt zu werden. Die kleinen merken das doch auch.


Lg Beutel mit M.ia 25mon an der Hand und May.la 41ssw inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2014 um 11:46

Danke
Danke für alle die mir meine Meinung bestärkt haben, aber das Shooting wird nun trotzdem ohne ihn stattfinden.. denn ich kann es nicht erzwingen.. sie weiss dass ich diesen Wunsch habe, aber es ist nun leider ihr Bauch auf dem Foto.

Ich verstehe es nicht warum mein Sohn nicht gut genug ist für das Foto.. aber ich muss es akzeptieren. Der Streit hat sich soweit ausgebreitet, dass nun leider erstmal Funkstille ist und vielleicht auch das Ende der Beziehung. Bin grade mega fertig und kann nur hoffen dass sie sich irgendwann wieder bei mir meldet.

Trotzdem danke nochma an alle die hier versucht haben mich in meiner Meinung zu unterstützen und ihr klar zu machen was das für mich bedeutet hätte.

Grüße N8ty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2014 um 20:56

Also
ich finde deine Idee super. Mein Mann hat selber auch zwei Kinder mit in unsere Ehe gebracht. Die beiden leben bei uns und sagen auch Mama zu mir, was die Sache vielleicht ändert.
ein Babybauchshooting würde ich auch wollen. würde die Fotos gerne mit meinem Mann machen aber auch ein oder zwei mit den Mädels. würden wir wider unserer Planung noch ein zweites gemeinsames Kind kriegen würde ich es genauso machen. die meisten nur mein Mann und ich und ein oder zwei mit den Kids.

ich kann aber auch ein wenig die Gefühle deiner Frau verstehen. allerdings hast du ja nicht um jedes sondern um ein Foto gebeten was ich eine tolle Lösung finde. schade dass sie das nicht annehmen kann

alles Gute trotzdem für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2014 um 21:52


Schade, dass es so ausgegangen ist
Anscheinend sieht sich das doch alles nicht so locker wie sie anfangs gesagt hat

Was hat sie denn gesagt warum sie so reagiert ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2014 um 22:14

...
Ich möchte sagen ich finde du bist ein ganz toller papa. Und fand die Idee ganz toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2014 um 23:25
In Antwort auf storchilein


Schade, dass es so ausgegangen ist
Anscheinend sieht sich das doch alles nicht so locker wie sie anfangs gesagt hat

Was hat sie denn gesagt warum sie so reagiert ?

Funkstille
Das wir nun keinen Kontakt haben ist die Sache dass ich wohl etwas zu extrem reagiert habe und ziemlich derben frustreichen Text geschrieben habe.. aber das ist ein anderes Thema..

Aber da kann man sehen was ein einfaches Shooting am Ende errreicht.. aber es war nicht nur das.. es krieselte schon die ganze Zeit, dabei habe ich immer versucht einfach nur soviel wie es geht für sie da zu sein, weil ich ja nich bei ihr wohne... hab aber dann wohl zuviel dafür erwartet.. zuviel Kontakt oder sonst was.. ich hätte ihr mehr Ruhe geben sollen, aber mehr ging fast nich mehr.. naja.. nun muss ich warten ob ich je wieder ne Chance habe.. oder ob für immer Ruhe ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2014 um 23:28


Würde es gerne in Ruhe erklären, aber irgendwie habe ich mich nie richtig ausdrücken können, denn alles was ich sagte wurde nur negativ verstanden..

ich wollte lediglich verstädnlich machen dass es doch auch irgendwie schön wäre wenn die Brüder schon vorher auf ein Bild kommen, bevor er geboren wird.. als Erinnerung halt..

nun stehe ich grade vor einen Scherbenhaufen... und hoffe dass ich sie nicht ganz verloren habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2014 um 0:34

Ich verstehe dich
und es ist wirklich doof. aber ich kann mich schon ein wenig in sie reinversetzen. wenn es ihr erstes Kind ist, ist es auch etwas ganz besonderes für sie. und in dem Moment denkt sie vielleicht, das du das ja schon alles kennst und das nichts mehr so besonderes für doch ist. und durch deinen sohn wird sie daran erinnert. das es nicht das erste Baby ist.
und wenn ihr einfach privat ein paar babybauchbilder macht? ganz ungezwungen, ohne druck hätte sie bestimmt eher lust dazu.

also wegen sowas trennen ist übertrieben, aber denk bitte auch an ihr hormonchaos. schwangere sind manchmal sehr sensibel und meinen es garnicht so böse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2014 um 0:46
In Antwort auf knikna

Ich verstehe dich
und es ist wirklich doof. aber ich kann mich schon ein wenig in sie reinversetzen. wenn es ihr erstes Kind ist, ist es auch etwas ganz besonderes für sie. und in dem Moment denkt sie vielleicht, das du das ja schon alles kennst und das nichts mehr so besonderes für doch ist. und durch deinen sohn wird sie daran erinnert. das es nicht das erste Baby ist.
und wenn ihr einfach privat ein paar babybauchbilder macht? ganz ungezwungen, ohne druck hätte sie bestimmt eher lust dazu.

also wegen sowas trennen ist übertrieben, aber denk bitte auch an ihr hormonchaos. schwangere sind manchmal sehr sensibel und meinen es garnicht so böse.

Manchmal
Ja ich habe schon öfters an die Hormone gedacht, aber dann kommt doch irgendwann wieder die Zeit wo sie nicht mehr sauer ist oder so.. und dann kommt man doch auf den Partner zu und entschuldigt sich für sein Verhalten oder sehe ich das falsch?

ich habe wirklich versucht es auszuhalten, aber irgendwann musste ich mal platzen.. das war wohl der falsche Moment dazu.. ich mache vieles im falschen Moment..

ich hoffe dass es wieder gut wird.. ansonsten habe ich durch diese Kleinigkeit alles verloren. und ja an private Fotos habe ich auch schon gedacht.. aber das ist nun eh erstma zweitrangig..

und zu dem ersten Baby is was besonderes.. auf die Frage wenn wir ein 2tes gemeinsames Kind kriegen würden ob dann unser gemeinsamer Sohn da mit drauf dürfte sagte sie ja.. und mein Sohn dürfte wieder nich mit drauf.. es geht also nicht darum dass es das erste Kind ist, sondern einzig darum dass mein Sohn nicht ihrer ist.. und das ist schade.. denn dieses Foto ist auch eine Erinnerung für mich.. und in meine Familie ist mein erster Sohn nun mal ein Teil auch wenn er nicht bei uns wohnt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2014 um 1:06
In Antwort auf jerzy_12638985

Manchmal
Ja ich habe schon öfters an die Hormone gedacht, aber dann kommt doch irgendwann wieder die Zeit wo sie nicht mehr sauer ist oder so.. und dann kommt man doch auf den Partner zu und entschuldigt sich für sein Verhalten oder sehe ich das falsch?

ich habe wirklich versucht es auszuhalten, aber irgendwann musste ich mal platzen.. das war wohl der falsche Moment dazu.. ich mache vieles im falschen Moment..

ich hoffe dass es wieder gut wird.. ansonsten habe ich durch diese Kleinigkeit alles verloren. und ja an private Fotos habe ich auch schon gedacht.. aber das ist nun eh erstma zweitrangig..

und zu dem ersten Baby is was besonderes.. auf die Frage wenn wir ein 2tes gemeinsames Kind kriegen würden ob dann unser gemeinsamer Sohn da mit drauf dürfte sagte sie ja.. und mein Sohn dürfte wieder nich mit drauf.. es geht also nicht darum dass es das erste Kind ist, sondern einzig darum dass mein Sohn nicht ihrer ist.. und das ist schade.. denn dieses Foto ist auch eine Erinnerung für mich.. und in meine Familie ist mein erster Sohn nun mal ein Teil auch wenn er nicht bei uns wohnt..

Lass ihr zeit
ich hab auch einen sohn aus einer vorherigen Beziehung und hab das glück, das mein Partner ihn komplett akzeptiert. ich glaub, männern fällt sowas auch leichter als Frauen... warum auch immer. jedenfalls tut es mir leid für dich. viel glück noch! ich hoff mal das wird wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen