Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Baby zu groß..Diabetes??

Baby zu groß..Diabetes??

20. Dezember 2007 um 21:47 Letzte Antwort: 21. Dezember 2007 um 18:45

Hallo Ihr Lieben...

ich war heute beim Arzt und es ist alles ok, nur mein Kleiner ist größer als es normal ist. 21+5 bin ich und der Arzt meinte es ist 1 Woche größer. Nun soll ich nächste Woche zum Blutzuckertest kommen, wegen Schwangerschaftsdiabetes..
Ich habe Angst, dass es schlimm ist!!! Dass ich vielleicht eine Frühgeburt bekomme oder sonstiges Schlimmes...Das macht mich ganz verrückt...

Hat jemandvon Euch Erfahrungen damit???

Lieben Gruß Jessi

Mehr lesen

20. Dezember 2007 um 21:51

Hallo Jessi,
ich kenne 2 Frauen, die Schwangerschaftsdiabetis bekommen haben. Beide mußten eine bestimmt Ernährungsform (Diät) einhalten und alles war gut.

Mach Dich nicht verrückt. Seit froh, dass, wenn es so ist, es so früh erkannt wurde!!!

Ich drück Dir die Daumen!!!

Lilly (17+4)

Gefällt mir
20. Dezember 2007 um 21:54

Hi jessy....
... mach dich nicht verrückt wegen dem. ich weiss ist einfacher gesagt als getan, aber dein baby bekommt alles mit also kopf hoch.
ich hatte diesen test auch, weil meine fa dachte ich hätte vielleicht ss-diabetis... drei werte haben sie getestet und zwei davon waren sogar sehr gut. nur der eine wert war einbisschen zu hoch. hab aber trotzdem keine ss-diabetis muss aber auf die ernährung schauen. geh zu einer ernährungsberaterin, hab ich auch gemacht und weiss jetzt auf was ich verzichten muss. bei mir geht es auch nicht mehr lange bis zur geburt... und mein baby ist auch gut gewachsen, mach mir aber keine sorgen... es wird alles gut werden...

LG
soa 34SSW

Gefällt mir
20. Dezember 2007 um 22:07

Hy Jessi
das kann natürlich sein. Jetzt vergesse mal das Thema die Dinge die Du bei Wikipedia etc. gelesen hast. Ich habe das auch gemacht.Nur geheult, dadurch Bauchweh bekommen und jetzt habe ich seit 9 Wochen den Shit mit Ernährung im Griff. Kein Wert ist zu hoch etc.....und trotzdem bekomme ich ein grosses Kind...liegt aber definitiv nicht am Zucker. Sondern tata, am meiner größe und an dem vom Ehemann.Wir sind beide 1, 80 com gross. Auch der FL WERT (Oberschenkel )ist zu gross und passt dann wieder zum Gewicht.

Du machst den Test und wenn der positiv ist dann MUSST du zum Diabetologen und bekommst alles erklärt. Und als Diät würde ich das nicht bezeichnen.Nur anderst und gesünder essen. So, wie man es IMMER MACHEN sollte.

Corinna und Paul (der völlig gesund ist) SSW 33

Gefällt mir
20. Dezember 2007 um 22:32

Also mach Dich
bloß nicht verrückt, hörst Du? Wegen einer Woche Unterschied....

Es ist zwar super, dass Dein Arzt Dich testen lassen will. Bin der Meinung, dass man durch sowas immer auf der sicheren Seite ist. Aber bei meinem 3. Screening war es zB so, dass der eine Wert ner Woche hinterher war, der zweite stimmte exakt und der dritte war eine Woche voraus. Das sind doch alles nur statistische und Schätzwerte. Und - es gibt auch einfach nur große Babies.

Bei mir wurde auch getestet. Und ich hab (angeblich) eine Glukosetoleranzstörung. Nun soll ich regelmäßig Tagesprofile erstellen und die Werte gebe ich telefonisch durch. Meine Werte sind komplett iO. Keine spezielle Diät oder so und auch keine abweichenden Maße meines Kindes. Von daher bleib schön ruhig. Das freut auch Deinen kleinen Wurm.

LieGrü
Yve
35+6

Gefällt mir
20. Dezember 2007 um 22:56

Ach,
mein Baby ist auch 7 Tage weiter, bei mir war nie die Rede von Diabetes. Vielleicht ist da jemand übervorsichtig und will lieber alles abchecken. Ist ja auch nicht schlecht. Mach dir nicht gleich Sorgen!

Einen Gruß

Frauke 16+3

Gefällt mir
21. Dezember 2007 um 8:48

Meiner
is trotz vorgeschobenem ET immernoch um 1-2 wochen zu groß. Hatte auch nen ausführlichen Zuckertest, war aber alles okay. Muss also nicht immer damit zusammenhängen.
Und auch wenns Diabetes is, des is ned so dramatisch, meistens lässt sich des mit ner ernährungsumstellung in griff kriegen

Gefällt mir
21. Dezember 2007 um 18:34

Mein fa hatte den gleichen verdacht
ich mußte auch zu diesen Zuckertest, weil mein baby ziemlich groß war.ich bekam dann erst 5 tage später einen termin für den test.in dieser zeit habe ich mich dann auch richtig bekloppt gemachtzuhause.aber die werte waren alle bestens. es gibt eben auch große babys....mein sohn war bei der geburt dann auch ganze 56 cm lang bei 3.800 gramm und einem kopfumfang von 37 cm!
falls bei dir doch eine ss-diabetes vorliegen sollte,mach die keine sorgen,das ist nicht schlimm für dein baby!bei einigen frauen tritt diese schwangerschaftsdiabetes halt auf............
du müßtest dich dann lediglich ganz exakt an einen ernährungsplan vom arzt halten.nur ganz selten ist es nötig zu spritzen,aber das ist auch nicht schlimm und nach der schwangerschaft verschwindet diese form der diabetes wieder.
ich wünsche dir (euch) alles gute!
gruß,mamifee1

Gefällt mir
21. Dezember 2007 um 18:45

Mach dir keine sorgen!!!
ich durfte heute auch diesen diabetes test machen (nimm dir was zu lesen mit!!)
du bekommst ein rezept für einen glukosesaft 300ml ausgestellt (der kostet 5.25 in der apotheke)
dann darfst du morgens nüchtern zur FÄ (also am vorabend ab 22uhr nichts essen und trinken) dann wird dir blut abgenommen und du musst den saft innerhalb von 5minuten trinken(sieht eklig aus aber schmeckt nach trauben saft).nach einer stunde wird nochmal blut abgenommen dann nochmal eine stunde warten und nochmal blut abnehmen.
danach darfst du wieder nach hause und essen und trinken.
am nachmittag etwa kannst du bei deiner FÄ anrufen und fragen wie der test ausgefallen ist.
falls du ss diabetes hast darfst du zum krankenhaus und dort erklärt dir ein ernährungsberater was du essen und trinken darfst und bekommst eine blutzuckermessgerät.


lg
twinkel89
25ssw+4

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers