Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby - Wunsch mit Monsterzyklus

Baby - Wunsch mit Monsterzyklus

3. Januar 2009 um 1:32

hallo ihr lieben...

ich versuche jetzt seit fast einen jahr schwanger zu werden...
habe märz 2008 meine pille abgesetzt (9jahre eingenommen) und seit dem ein ziemlich verrückte zyklen...
das längste war bisher 61 tage bei mir, nun befinde ich mich bereits bei 70 tagen und habe heute voller hoffnung ein ss-test gemacht...
natürlich war er mal wieder negativ ...
bin schon ziemlich geknickt...
der fa meinte dass bei mir alles in ordnung sei außer der lange zyklus was ja von der pille kämme...
mein genauen eisprung kann ich nicht berechnen, da mein zyklus so unterschiedlich ist und die meisten zyklus-rechner nur auf max. 40 tagen ausgelegt sind, daher machen wir fast täglich zumindest jeden zweiten tag "liebe" aber es passiert einfach nichts ...
zum ende meines zyklus, habe ich immer ss ähnliche symptome und bin dann natürlich wieder voller hoffnung, bekomme dann aber wieder meine mens ...

daher meine frage,
wie lange hat es bei euch gedauert und/oder was habt/macht ihr für euer glück?

brauche dringende aufmunterung

ganz liebe grüße
und dank im voraus

jangi

Mehr lesen

3. Januar 2009 um 11:21

Hi
Frag deinen Arzt mal nach Mönchspfeffer, der soll Zyklusregulierend wirken. Kannst du dir aber auch rezeptfrei in der Apo besorgen, die können dich ja auch beraten!
Drück dir die Daumen, dass es bald klappt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2009 um 11:30

Hallo jangi,
ich habe das gleiche Problem wie du. Mein erster Zyklus war 40 Tage, der zweite 38 und mein letzter dauerte ganze 107 Tage. Meine Frauenärztin hat bei mir mit mehreren Bluttests die Hormone gemessen. Mein Gelbkörperhormon ist nicht so optimal aber eine Gelbkörperhormonschwäche liegt noch nicht vor. Sie hat mich dann zum Radiologen geschickt um die Schilddrüsen zu testen. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Habe nun am 05.01. einen weiteren Termin bei meiner Gyn und wir werden dann die weitere Vorgehensweise besprechen.

Hat dein Frauenarzt auch schon deine Hormone getestet? Vieleicht hast du ja auch eine Hormonschwäche oder auch irgendwas mit der Schilddrüse.

Bin jetzt fleissig am Tempi messen und ich mache ab Tag 20 mal Ovutests.

Ach übrigens, bei meinem letzten 107 Tage-Zyklus hatte ich die typischen SS-Anzeichen auch (Brustziehen, Unterleibsschmerzen, vermehrte Pickelbildung, Übelkeit, etc..) Will dir jetzt die Hoffnung nicht nehmen das es vieleicht geklappt hat, aber bei mir waren die Anzeichen auch nur trügerisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 18:20

Hallo jangii
Ich habe fast das selbe problem nur das mein Zyklus schwankt zwischen 28 - 35 Tage.
Habe es schon mit Mönchpfeffer versucht war aber negertiv weil der Zyklus ist länger gewurden dewegen habe ich es den wieder sein lassen.
Ein tipp von mir : ich mache jeden monat eine Tabelle wo drauf steht Monat, Zyklus, Eisprung von bis, Regelbeginn und übereinstimmung.
Danach schreibe ich mein kleinsten und mein größten Zyklus auf und rechne es mir mit hilfe eines Zyklusrechner hoch kannst du auch machen nur du mußt es mit 40 anfangen.
Und dan brauchst du auch noch ein kalender wo du eintragen tust wann du sex hast als kontrolle.
Weil wenn du denn deine mens hast kannst du den kontrolieren per Blatt und Kalender ob du Sex beim eisprung hast. Ich mache es so seit 3 Monate weil wir versuchen es schon sei april 07

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 18:44

Hi
mir gehts nicht anders wie dir, hab die pille im august abgesetzt. die abbruchblutung kam noch und dann monatelang nicht, trotz das ich gleich mit mönchspfeffer anfang september angefangen hab, dann wurde im november die mens ausgelöst nach 112 ZT. und dann kam nun am 20 ZT ein paar tage lang ganz schwache blutung, aber denk mal keine Mens. Daher bin ich nun schon bei ZT 49. Morgen werde ich bei FA anrufen. Vom Hausarzt das Blutbild war okay. Schilddrüse ist okay. Jetzt hätt ich gern ein Blutbild der hormone, aber dazu, sollte ich bei ZT 3-6 sein, aber wenn keine Mens kommt, kann ich darauf lange warten.
Meld dich doch mal, wie es bei dir weiter geht! Drück dir die daumen!
LG Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 18:47
In Antwort auf midge_12555279

Hallo jangi,
ich habe das gleiche Problem wie du. Mein erster Zyklus war 40 Tage, der zweite 38 und mein letzter dauerte ganze 107 Tage. Meine Frauenärztin hat bei mir mit mehreren Bluttests die Hormone gemessen. Mein Gelbkörperhormon ist nicht so optimal aber eine Gelbkörperhormonschwäche liegt noch nicht vor. Sie hat mich dann zum Radiologen geschickt um die Schilddrüsen zu testen. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Habe nun am 05.01. einen weiteren Termin bei meiner Gyn und wir werden dann die weitere Vorgehensweise besprechen.

Hat dein Frauenarzt auch schon deine Hormone getestet? Vieleicht hast du ja auch eine Hormonschwäche oder auch irgendwas mit der Schilddrüse.

Bin jetzt fleissig am Tempi messen und ich mache ab Tag 20 mal Ovutests.

Ach übrigens, bei meinem letzten 107 Tage-Zyklus hatte ich die typischen SS-Anzeichen auch (Brustziehen, Unterleibsschmerzen, vermehrte Pickelbildung, Übelkeit, etc..) Will dir jetzt die Hoffnung nicht nehmen das es vieleicht geklappt hat, aber bei mir waren die Anzeichen auch nur trügerisch.

Hi
hab deinen beitrag zum monsterlangen zyklus gelesen, wollt dich mal fragen, wann der FA bei dir die Blutbild der Hormone gemacht hat. Zu mir hat sie gesagt, ich soll zwischen ZT 3 und 6 kommen. Nun ist das Problem, dass mein 1. Zyklus ganze 112 Tage war, bis die Mens ausgelöst wurde und nun bin ich wieder bei ZT 49. Würd mich sehr über ne antwort freuen!
Drück dir fest die daumen, dass es bei dir bald klappt!

LG Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
3 Wochen durchgehend Blutung, war ich schwanger?
Von: eloisa_12348512
neu
4. Januar 2009 um 17:43
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper