Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby von Anfang an ins Babybett???

Baby von Anfang an ins Babybett???

16. Oktober 2010 um 16:35

Hallo Ihr Lieben,

wie macht ihr das am Anfang mit euren kleinen...leg ihr sie gleich ins Bettchen oder is ein Stubenwagen etc. für den Anfang angebrachter?

Ich persönlich hätte gern einen Stubenwagen, aber da mir meine Fam einreden will das sich das überhaupt nicht lohnt bin ich mir gar nimmer so sicher.

Laut meiner Fam kann ich den kleinen auch erstmal in der Tragetasche schlafen lassen was ich ehrlich gesagt nicht will.

LG Naitschel mit Babyboy inside (19. ssw )

Mehr lesen

16. Oktober 2010 um 16:38

Meine drei töchter
haben von anfang an in ihen betten geschlafen aber bei mir im schlafzimmer...und luca hatte zuerst einen stubenwagen..auch bei uns im schlafzimmer...aber ich muss sagen das ich mir sowas nicht extra kaufen würde( hatte ihn geschenkt bekommen) denn lange hat er nicht reingepasst...
wie ich es mit der bauchmotte mache weiss ich noch nicht so genau?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 16:47

Wieso entweder oder?
Also wir holen beides. Ein Bettchen für die Nacht im Kinderzimmer und für Tagsüber eine Wiege-im prinzip j fast das gleiche wir ein Stubenwagen. Da gibt es 2 Größen, die kleinen lohnen sich wirklich nicht, aber in den großen können sie fast ein jahr lang drin liegen. Und außerdem verkauft man die sachen dann ja auch wieder, also gibt man gar nicht soo viel geld aus.
Klar kann man die Kleinen in der Tragetasche schlafen lassen, aber das finde ich auch komisch.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 16:49
In Antwort auf tameka_12899705

Wieso entweder oder?
Also wir holen beides. Ein Bettchen für die Nacht im Kinderzimmer und für Tagsüber eine Wiege-im prinzip j fast das gleiche wir ein Stubenwagen. Da gibt es 2 Größen, die kleinen lohnen sich wirklich nicht, aber in den großen können sie fast ein jahr lang drin liegen. Und außerdem verkauft man die sachen dann ja auch wieder, also gibt man gar nicht soo viel geld aus.
Klar kann man die Kleinen in der Tragetasche schlafen lassen, aber das finde ich auch komisch.

Liebe Grüße

Lach
muss bei dem wort Tragetasche jetzt grinsen...
wenn du magst kannst du auch nen wäschekorb nehmen

frag mich echt wie die auf die idee kommen das eine tragetasche gut wäre?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 16:57

hi du
ich hatte vor meinen kleinen von anfang an in die wiege neben meinem Bett zu stellen...habe ich auch, nur in der Wiege liegt er nie drin.Das war schon im kRnakenhaus noch so, wenn er in der Wiege liegt fühl ich mich furchtbar als wäre er so weit weg von mir, im Krankenhaus hab ich ihn schon mit zu mir ins Bett genommen, weil ich ihm ganz nah sein wollte, und das ist bis jetzt auch so geblieben....

Tagsüber habe ich ihn mit einer Babydecke auf meiner Couch liegen und davor zu schützen das er fällt liegt um ihn herum ein Stillkissen...

Das ist ganz schlimm ich muss ihn immer und überall in meiner Nähe haben...so extrem hab ich mir das nicht vorgestellt.Aber ich bin einfach total verliebt in den kurzen =)



Glg
Hexchenlove+Babyboy outside schon 18 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 16:58
In Antwort auf danika_604486

Meine drei töchter
haben von anfang an in ihen betten geschlafen aber bei mir im schlafzimmer...und luca hatte zuerst einen stubenwagen..auch bei uns im schlafzimmer...aber ich muss sagen das ich mir sowas nicht extra kaufen würde( hatte ihn geschenkt bekommen) denn lange hat er nicht reingepasst...
wie ich es mit der bauchmotte mache weiss ich noch nicht so genau?!

Hey
Mit Tragetasche meint die Family die Tasche aus dem Kinderwagen und die ist wirklich auch dafür gedacht, hat uns der Verkäufer auch gesagt.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 17:00
In Antwort auf tameka_12899705

Hey
Mit Tragetasche meint die Family die Tasche aus dem Kinderwagen und die ist wirklich auch dafür gedacht, hat uns der Verkäufer auch gesagt.

Liebe Grüße

Um sie
als babybett zu benutzen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 17:05
In Antwort auf danika_604486

Um sie
als babybett zu benutzen???


ja mit der Tragetasche meinen se die die aufm Kinderwagen is...aber ich halte davon nix

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 17:08
In Antwort auf danika_604486

Um sie
als babybett zu benutzen???

Ja
Also nicht als reguläres Bett für die Nacht, aber für Tagsüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 17:08


okay danke schonmal für eure lieben Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 17:14

Huhu =)
Ja davor htte ich auch immer Angst, aber das macht man irgendwie instinktiv nicht.Ich hab ein hohes Kissen und habe ihn direkt daneben liegen aber halt ohne kissen...da roll ich mich eh nicht hin weil da kein kissen ist.Ich hab ein 2meter mal 2meter bett und zwei Matratzen zwischen den beiden Matrazen ist ne rille, da hatte ich angst das er da durchfällt aber hab da ein Stillkissen drüber gemacht...muss mir nur was anderes einfallen lassen bis mein Prinz grösser ist.Denn ich denke er wird noch ne weile mit bei mir im Bett schlafen, schließlich haben wir nur uns.Da ich alleinerziehnd bin.

Glg
Hexchenlove+Babyboy outside schon 18 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 17:29
In Antwort auf hexchenlove

Huhu =)
Ja davor htte ich auch immer Angst, aber das macht man irgendwie instinktiv nicht.Ich hab ein hohes Kissen und habe ihn direkt daneben liegen aber halt ohne kissen...da roll ich mich eh nicht hin weil da kein kissen ist.Ich hab ein 2meter mal 2meter bett und zwei Matratzen zwischen den beiden Matrazen ist ne rille, da hatte ich angst das er da durchfällt aber hab da ein Stillkissen drüber gemacht...muss mir nur was anderes einfallen lassen bis mein Prinz grösser ist.Denn ich denke er wird noch ne weile mit bei mir im Bett schlafen, schließlich haben wir nur uns.Da ich alleinerziehnd bin.

Glg
Hexchenlove+Babyboy outside schon 18 Tage alt


Hexchenlove deine Lösung ist ziemlich gut so wie ich mich kenne mehm ich den kleinen am Anfang auch mit ins Bett. Die Angst ist bei mir auch da das ich mich auf ihn legen könnte...aber wie du es handhabst halte ich für eine gute Lösung.

Habe schon ein Babybett da lag schon mein Vater drin...Matratze und so ist alles neu aber das Gestell ist halt schon ne Ewigkeit im Familienbesitz. Wäre auch ne Überlegung an der einen Seite die Gitter abzumontieren sodass man das Bettchen dann direkt an meins stellen kann.

Wie ich es mach kann ich letztendlich noch nicht sagen.

Aber vielen Dank schonmal dann hab ich wenigstens weng en Einblick wies andere Muttis machen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 17:48

bitte nicht!
ich kann verstehen, dass du das gerne würdest! Aber die Gefahr ist wirklich viel zu groß! Außerdem ist es in euerm bett viel zu warm und ihr schlaft ja mit decke-alles potenzielle Risiken für den plötzlichen Kindstod! Im Schlafzimmer im eigenen bett ist ok, aber bitte bitte nicht im bett-auch wenn es viele machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 19:14

Wir...
kaufen ein Beistelbett (das kann direkt an die elterliche Matratze anfügen )

Liegefläche 55 auf 90 cm

und wenn man es zum STubenwagen umfunktioniert 40 auf 90 cm

Das wird für die ersten Monate reichen
Lieeb Grüße

Cko 23. SSw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 20:22

Also
ich finde dass es gerade in der ersten Zeit sehr wichtig für die Mutter-Kind Bindung ist wenn es so nah wie möglich bei Mami ist.
Vielleicht nicht direkt ins Bett, aber vielleicht eine Seite vom Gitter abmontieren, damit man immer den Kleinen sieht und zb streicheln kann.
Das Baby nimmt den Geruch der Mutter wahr, solange es nicht richtig sehen und hören kann.
Ich glaube dass das echt wichtig ist.
Nur ich würde auch aufpassen, dass nichts passieren kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 22:07

Noch besser als Stubenwagen
Kombiniertes Stuben- und Beistellbett. Tagsüber als Stubenwagen wo man auch immer ist und nachts am Bett ranstellen ohen lästige Barriere. Kidn zum Stillen einfach rüberziehen, Gibts z.B. von Fabimax. Z.B. bei Ebay 300469910456. Ist auch sehr stabil (meine Große (12,5 kg) klettert da immer dran hoch). Allerdings hatten wir es minimal umgebaut um es wirklich ganz schnell von einem ins andere umzuwandeln, ohne die Matratze jedesmal rausnehmen zu müssen. Ist seit 9 Wochen sehr erfolgreich im Einsatz. Und mit 90 cm Länge sicher auch 1 Jahr einsetzbar, wobei dei Große auch schon mal einen Mittagsschlaf darin gemacht hat, da war sie 2,5 Jahre. Gibts auch mehrmals täglich von dem Anbieter bei Ebay neu zum ersteigern. Auktionsdauer immer 1 Tag. Aber Achtung, es gibt noch ein ähnliches Bett, dass nicht so schnell umwandelbar ist. Ich hab 102 euro inkl. Versand gezahlt und es wurde recht schnell geliefert.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 0:51

Hi
also ein bett haben wir schon gekauft, aber das benutzten wir erst wenn sie ein paar monate alt ist..
die erste zeit wird sie in ihrer wiege schlafen.. zum glück mussten wir keine kaufen, da haben wir was geld gesparrt wir bekommen sie geschenkt von einer bekannten..
aber ich werde sie die ersten paar wochen sowieso mit in mein bett nehmen, da sie die nähe einfach brauchen, und so am besten schlafen können bei der mama..
am tag kommt sie dann in ihr bettchen zum schlafen also in die wiege.. denn auf meinem bett lasse ich sie aufkeinenfall alleine liegen habe ich zuviel angst..das sie runter rollt oder sowas.



35 + 5

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 10:45


guten morgen

also ich hab das große glück das ich wiege und stubenwagen geschenkt bekommen habe heißt die wiege bleibt bei uns neben dem bett stehen und den stubenwagen benütze ich für die anderen zimmer da wo ich halt gerade bin babybett kaufen wir uns erst nach ein paar monaten. aber mir wäre nicht so wohl mit dem gedanken mit der tragetasche gut ich weiß nicht wie sie aussieht aber bekommt das kleine krümmelchen genug luft da drinn und vorallem platz. viele grüße yvonne SSW26+5 john lucas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 10:53

Also
unsere Tochter (5 Monate) schläft von anfang an in ihrem Bettchen, und das klappt auch sehr gut, sie schläft da besser ein als bei uns auf den armen. Das Bett steht natürlich bei uns im Zimmer. Und tagsüber schläft sie immer auf dem Couch im Wohnzimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club