Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby und Katze?? Brauche eure Hilfe!

Baby und Katze?? Brauche eure Hilfe!

23. August 2007 um 14:32 Letzte Antwort: 7. September 2007 um 11:06

Hallo vllt. kann mir ja jemand helfen!!!

Ich frage mich schon seit längerem wie ich das machen soll...
Meine Katze schläft überall in der wohnung ab und zu auch mal in unserem Bett!!
Jetzt habe ich angst, das sie sich auch mal auf das Baby legen könnte oder einfach nur in die Wiege!

Soll ich die katze aussperren wenn ich unser Baby zum Schlafen hin lege?
Das Kennt sie ja nicht und dann Schreit sie bestimmt die ganze zeit herum so das unser baby wohl auch keine ruhe findet zum Schlafen?!

Was denkt ihr darüber??

lg Marisa
noch 7 Tage bis ET

Mehr lesen

23. August 2007 um 14:37

..............
Katzen und baby wir immer völlig übertrieben!! 99% der katzen halten sich von baby fern weil sie ihnen zu laut und zappelich sind

wir haben 3 Kinderkatzen und einen hund und überhaupt keine probleme damit!!

Und das katzengeschrei beeindruckt unser baby nicht die bohne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2007 um 14:44

Ins kinderzimmer
darf sie auch nicht, mir geht es hauptsächlich um die zeit in der ich unsern kleinen bei uns im Schlafzimmer habe!!!

Marisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2007 um 14:47
In Antwort auf heide_12505916

Ins kinderzimmer
darf sie auch nicht, mir geht es hauptsächlich um die zeit in der ich unsern kleinen bei uns im Schlafzimmer habe!!!

Marisa

Vielleicht wäre
fürs Babybett "Fernhaltespray" eine Lösung? Gibts ja im Tierhandel zu kaufen. Das ist für Kleintiere und damit wahrscheinlich auch für Babys ok und würde die Mieze wenigstens vom Bettchen fernhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2007 um 15:05

...
hast du denn deinen kleinen auch mal allein im schlafzimmer? in deinem bett, ohne dass du dabei bist?
bei uns war das jedenfalls alles überhaupt kein problem, unsere katze mochte das baby anfangs nicht so gern, wir haben natürlich auch ihr genügend streicheleinheiten geschenkt...
die katze liegt inzwischen am liebsten auf dem wickeltisch, wenn das baby aber daneben liegt verzieht sie sich meistens.
wir haben die tür zum kinderzimmer immer offen, aber die katze lag noch nie im babybettchen, nur mal kurz zum schnuppern, aber wenn das baby drin liegt gar nicht.
also abwarten, das wird besser klappen als du vermutest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2007 um 15:37

Danke
für eure Hilfe...
bin jetzt echt erleichtert!!!

werde meine Katze wohl jetzt schon ab und an mit in das K-Zimmer nehmen, das sie jetzt schon mal alles beschnuppern kann und es ihr nicht fremd ist wenn unser kleiner erst mal da ist!!!

lg Marisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2007 um 10:23

Nur mal mit der ruhe
es ist ja ne katze und kein löwe! Außerdem wird das miezchen bei einem schreienden windelpupser von selbst das weite suchen. musst dich eben auch noch mit der katze abgeben, sonst wird se eifersüchtig und pinkelt dir auf den teppich oder kotzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2007 um 10:46

Schau mal in meinen Thread...
Servus !

hatte genau vor einer Woche auch einen Thread dazu eröffnet und ca. 50 Antworten bekommen. Vielleicht stöberst Du da mal durch, da sind wirklich gute Sachen bei.
Bei mir war es aber der Freund, der meinte, dass die Katze sich auf Baby legt etc.

Thread eröffnet am 31.08. / 12:02
Thema: "Ewig Terror wegen der Katze"

Liebe Grüße
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2007 um 10:57

Hallo
Ich habe drei Katzen und sie schlafen auch überall und haaren sehr viel, es wäre besser die Katze auszusperren jedenfalls da wo dass Baby schläft, und öfters mal die Harre enfährnen und die Katze mit dem Baby anfangs nicht alleine lassen, ansonsten guckst du mal wie deine Katze aufs Baby reagiert, du brauchst dir keine Sorgen zu machen die meisten Katzen hauen ab wenn das Baby schreit, es gibt auch Katzen die das BAby adoptieren und drauf aufpassen.

Alles Gute

LG Charline 33SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2007 um 11:01

Ach
in meinen Augen wird da zuviel Trara gemacht. Von wegen Katze eifersüchtig und legt sich aufs Kind drauf. Meine Miezis dürfen während der Woche auch in der ganzen Wohnung rumrennen und schlafen auch im Bettchen. Die zwei Resen wissen aber auch ganz genau, was sie dürfen und was nicht. Ich habe festgestellt, dass sie meist einfach nur dabei sein wollen. Halt wie kleine Kinder, sie könnten ja was verpassen.
Damals, als ich mit dem großen schwanger war, kam jeder, aber den Larry musst Du abschaffen. Warum?
Und es hat prima geklappt. Denn die Miezis haben eigentlich Angst davor. Das kennen die nicht, das ist was neues. Erst mal Abstand halten. Aber schaff Grenzen. Babybett bzw. KiZi ist tabu. Das weiß die Miez dann schon recht bald.
LieGrü

Yve

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2007 um 11:06

Unsere Mietz...
... hat auch die Narrenfreiheit bei uns und darf quasi alles und überall hin - bis aufs Schlafzimmer. Da wird sie schon immer ausgesperrt und da das Kinderzimmer mal im jetzigen Schlafzimmer sein wird, wird es insofern keine Probleme geben. Man sollte schon aufpassen dass man Katze und Kind am Anfang nicht alleine lässt, ich denk zwarnicht dass sich die Mietz aufs Kind legt aber blöde sachen passieren leider und deshalb lieber auf Nummer sicher gehen. Sobald das Baby mobil ist und sich wehren kann, ist das eh kein Problem mehr. Unseren Kater würd ich nie abschaffen nur weil jetzt ein Kind kommt, dazu lieben wir das Tierchen viel zu sehr.

Lg
Kerstin 24. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club