Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby und Haustiere eure Erfahrungen

Baby und Haustiere eure Erfahrungen

8. Juli 2008 um 20:26

Da ich noch schwanger bin (39SSW) eröffne ich mein Post hier.

Also ich erwarte in den nächsten Tagen mein erstes Kind. Seit einigen Jahren habe ich Haustiere (Frettchen 2Stück)
Wie händelt ihr das mit Baby und Haustieren ? Mir wird immer wieder prophezeit das mir die Arbeit über den Kopf wachsen wird usw usw.Dazu Horrorgeschichten, Baby wird angeknabbert usw.
Es ist logisch das ich die Frettchen nur unter Aufsicht rauslasse wenn der Kleine schläft und die Tür geschlossen ist.
Mich würde trotzdem mal interessieren wie das andere Mamas schaffen alles unter einem Hut zu bringen ohne das man gleich seine geliebten Tiere weggeben muss. Frettchen sind ähnlich wuselig wie Katzen.
LG
Diny

Mehr lesen

8. Juli 2008 um 20:31

Also wir haben
einen seeeehr lebhaften Hund und einen Kater. Beide sind total durchgeknallt und rennen wie die wilden durch die Wohnung. Aber: Sobald die Kleine in der Nähe ist, z.b. mal auf der Couch liegt ist Ruhe und machen beide einen Bogen drum. Haben aber noch keine Schimpfe bekommen, haben sie von Anfang an so gemacht. Und bisher sind sowohl Hund als auch Katze nur zum schnuffeln gekommen, kein Geschlecke, nix Ich denke ich hab mit den beiden Glück gehabt, aber man kann sich das alles zeitlich einrichten. Ist ja nicht so, das die Kinder nicht schlafen. Die Frettchen wirst du noch oft genug rausholen können und das wirst du auch zeitlich alles auf die Reihe bekommen *daumendrück*

LG Sandra mit Romy

Gefällt mir

8. Juli 2008 um 20:33

Ach
wieso sollte das nicht zu händeln sein... wenn du sie ohnehin rauslässt wenn dein baby schläft... würde alleridngs auch schauen, dass die tiere nicht ins bettchen oder ins zimmer deines kindes kommen... ansonsten würde ich nach dem rauslassen und pflegen der tiere, gründlich die hände waschen bevor du wieder dein baby berührst!

Lg meli 16+6SSw
babyboy inside

Gefällt mir

8. Juli 2008 um 20:37
In Antwort auf shira851

Also wir haben
einen seeeehr lebhaften Hund und einen Kater. Beide sind total durchgeknallt und rennen wie die wilden durch die Wohnung. Aber: Sobald die Kleine in der Nähe ist, z.b. mal auf der Couch liegt ist Ruhe und machen beide einen Bogen drum. Haben aber noch keine Schimpfe bekommen, haben sie von Anfang an so gemacht. Und bisher sind sowohl Hund als auch Katze nur zum schnuffeln gekommen, kein Geschlecke, nix Ich denke ich hab mit den beiden Glück gehabt, aber man kann sich das alles zeitlich einrichten. Ist ja nicht so, das die Kinder nicht schlafen. Die Frettchen wirst du noch oft genug rausholen können und das wirst du auch zeitlich alles auf die Reihe bekommen *daumendrück*

LG Sandra mit Romy

Re
Danke für Eure Antworten.
Wer kennt sie nicht als Schwangere, die sogenannten Schwarzseher. "Warte ab wenn das Kind da ist, dann hast du keine ruhige Minute mehr" usw usw.
Finde das auch übertrieben gleich die Tiere abzuschaffen, klar ist das eine Doppelbelastung aber wer tut das nicht gern ? Würde die Tiere auch nur weggeben wenn mein Junge zB allergisch wäre.
Die Frettchen haben ihre Voliere und laufen ja nicht die ganze Zeit frei in der Wohnung rum.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Woran erkenne ich richtige Wehen ?
Von: diny2007
neu
11. Juni 2008 um 21:37

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen