Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Baby Übertragen

Letzte Nachricht: 13. April 2015 um 3:51
R
roslyn_12287569
10.04.15 um 6:06

Hallo Mami's bin jetzt 41 SSW und solangsam fang ich an mir richtige Sorgen zu machen hab schon alles versucht um Wegen auszulösen aber nichts tut sich meinen Schleimtropf hab ich letzte Woche verloren Mumu war auch schon etwas offen aber es tut sich einfach nichts hatte gestern den ganzen Tag ein ziehen im Rücken und Becken abends wurde es stärker und hörte plötzlich auf so geht es schon die ganze Zeit .. ich habe Angst das es nicht weitergeht denn ich will nicht einleiten oder KS machen lassen würde meine Maus so gerne natürlich zur Welt bringen. Hat eine von euch auch übertragen ? Wenn ja wie lange ? Und muss ich nach 14 Tagen über ET einleiten lassen oder kann ich mich entscheiden das das Baby noch in mir bleiben soll ? Freue mich auf eure Antworten Lg

Mehr lesen

B
betrys_12925890
10.04.15 um 6:32

Also ich
Habe nur ein Tag über et getragen,Dan wurde eingeleitet und 2 Tage später war er da.
Soweit ich weiß muss nach 14 Tagen eingeleitet werden,weil das baby wächst ja weiter und wird immer geösser..vielleicht ist das baby ja nach 14 Tagen schon so groß das ein Kaiserschnitt gemacht werden muss.
Ich würde jetzt schon einleiten lassen das ganze ist garnicht so schlimm wie jeder immer erzählt,gibt ja verschonende metohten.

Gefällt mir

B
betrys_12925890
10.04.15 um 8:32


Das mir den gewicht der Kinder hatte ich mal so gelesen deswegen schrieb ich ja auch ich glaube

Und aus jux und dollerei wurde ich nicht eingeleitet vielleicht erst mal nachfragen bevor man so den Mund aufreißt.
Ich hatte neb Blasensprung und keine Wehen,wurde 2 mal mit gel eingeleitet und es passiert nix,Dan musste ich an den Tropf weil mein kleiner 1 schon seit 48 Stunden ohne Fruchtwasser war und die Nabelschnur um den Hals hatte
Meine Plazenta war auch schon verfettet,der kleine wurde garnicht mehr ricjtig versorgt,kam mit 49cm und 2840gr auf die Welt.

Und so schlimm wie viele das einleiten beschreiben fand ich es nicht,klar es kann so viel schief gehen aber das kann es auch bei einer völlig nomalen geburt!

Gefällt mir

R
roslyn_12287569
10.04.15 um 9:45

Danke für eure Antworten
Nein bin ja auch kein Fan von Einleitung deshalb hab ich auch nachgefragt einigen Frauen tut es eben mehr manchen eben weniger weh .. ich werde versuchen solange alles ok ist mit meiner kleinen Sie im Bauch zu behalten solange wie möglich .. und solange ihr Gesundheitszustand in Ordnung ist und bleibt. Es ist zwar schwer aber ich halte es schon aus hab auch mittlerweile starkes ziehen im unteren Rückenberwich und hoffe somit das es bald villeicht losgeht glg

Gefällt mir

Anzeige
V
vmt_12832039
10.04.15 um 12:06

Ahoi
Wir haben bei meinem Jüngsten beschlossen bei ET+10 einzuleiten. Er hat damals aber iwie nur n Anschubser gebraucht und ich etwas Entspannung. So blöd sich das anhört. Sie haben es damals mit cyklotek gemacht und nach ner viertel Tablette gings los. Ich fand es auch nicht schlimm , war allerdings auch die dritte Geburt. War auch ganz gut, dass er anbdem Tag geboren wurde, weil dadurch, dass sich die Käseschmiere aufgelöst hat, war seine Haut schon etwas angegriffen. Wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
roslyn_12287569
12.04.15 um 20:07

Danke für die Antworten
Nein hab keine Hebi bin heute genau 1 Woche drüber und tu mir ziemlich schwer .. aber egal was ich mache es klappt nichts .. und stöndig diese KH kontrollen machen mich schon verrückt die setzen einen dort total unter druck ich hasse das jeder kleiner Schmerz erweckt Freude in mir aber leider sind bei mir die Schmerzen im kurz danach vorbei .. ich hoffe das es endlich losgehen wird sonst verzweifel ich noch..

Gefällt mir

L
lela_12725663
12.04.15 um 23:26

Bleib cool
Meine beiden kamen beide bei ET+12
Einer wurde dann geholt weil ich ne Gestose hatte (das hat sich aber schon wochen vorher angekündigt), beim anderen hatte ich ET+11 einen BS der leider ohne Wehen blieb, wieder KS. Inzwischen weiß ich aber ziemlich sicher, dass meine KS nichts mit dem "übern Termin gehen" zu tun haben, mein Becken ist einfach nur zu eng, Kopf kommt nicht rein, kein Druck auf den MuMu... naja, Shit happens

Ich bereue es aber überhaupt nicht, meinen zweien soviel Zeit wie möglich gegeben zu haben und hätte auch noch etwas länger gewartet!

Es kann jeden Moment losgehen, also entspann dich einfach, länger als eine Woche dauert es bestimmt nicht mehr

Liebe Grüße

Gefällt mir

Anzeige
L
laurel_12691240
13.04.15 um 3:51

6 tage länger ...
Huhu ... Ich habe auch 6 Tage länger gemachten. Bei mir wurde 40+4 eingeleitet. Da meine Plazents minimal verkalkt war. Erst Wehencocktail der nichts gebracht hat dann Tabletten. Ich habe meinen Sohn natürlich zur Welt gebracht und es war gar nicht schlimm. War sogar dank unserer coolen Hebamme eine richtig tolle Geburt trotz einleiten. Lg Yvi mit Sascha 5 Tage alt

Gefällt mir

Anzeige