Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Baby trotz Rollstuhl

Baby trotz Rollstuhl

9. Oktober 2013 um 23:12 Letzte Antwort: 19. November 2013 um 15:51

Hallo an Alle

ich brauch dringend ein paar neutrale Meinungen.
Also ich bin 23 Jahre und habe eine neurologische Krankheit, durch die im Rollstuhl sitze. (die Krankheit wäre nicht verebbar)
Trotzdem habe ich seit längerer Zeit den großen Wunsch nach einem Baby.
Mir ist natürlich klar das so ein Kind wohl mit der größten Verantwortung verbunden ist und natürlich auch das es für mich viel anstrengder wäre, als für "normal" Frauen.

Was haltet ihr erstmal so allgemein von der Überlegung?

würde mich über eure Meinungen freuen

Mehr lesen

10. Oktober 2013 um 13:24


Hallo Gallina,

meine klare Meinung ist, dass du natürlich auch ein Kind haben kannst. Auch in meiner Familie gibt es ein Familienmitglied mit einer starken körperlichen Behinderung. Nichts desto trotz, wäre auch dieses Familienmitglied sicherlich ein gutes Elternteil.
Eine Behinderung hindert dich ja nicht daran, für dein Kind da zu sein, oder ihm Liebe zu schenken. Es gibt viele Eltern, die im Rollstuhl sitzen.
Wenn du dich mit deiner Situation ansonsten gut arrangiert hast, steht dem denke ich nichts im Wege.

Viel Glück!

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 18:56


Hallo Gallina,

ich musste spontan an unseren Urlaub denken, wo ich am Flughafen eine Frau im Rollstuhl und einem Kleinkind gesehen habe. Und ich dachte nur wow! Da ich das erste Mal geflogen bin, war ich schon dadurch nervös und die Frau hat das alleine mit Kind gemeistert
Sie hat das so toll gemacht und es war offensichtlich kein Problem.
Für das Kind wird es normal sein und bestimmt auch was ganz besonderes, wenn man mit Mama "fahren" kann

Vielleicht findest du ja andere Betroffene, das würde dir bestimmt auch bei der Entscheidung helfen, dich mit ihnen auszutauschen!

Viel Glück! Hab Mut

Gefällt mir
11. Oktober 2013 um 10:22


Die Mutter meiner besten Freundin sitzt seit sie geboren wurde im Rollstuhl und hat drei gesunde Kinder zur Welt gebracht und das auf natürlichem Weg.
Für meine Freundin ist es ganz natürlich, dass sie ihrer Mutter mal helfen muss an das oberste Regal ranzukommen oder mit ihr unterwegs zu sein, auch wenn manche Leute gucken. Ich kenne noch eine weiter Frau in unserer Nachbarschaft, die im Rollstuhl sitzt und zwei Töchter hat. Die fahren oft bei Mama auf dem Schoß mit.
Ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Du kannst genauso eine tolle Mutter werden, ob mit oder ohne Rollstuhl. Und alles hat seine Vor-und Nachteile.
Meine Freundin geht immernoch oft mit ihrer Mutter ins Kino, weil sie den selben Filmgeschmack haben und sie als Begleitperson ihrer Mutter umsonst reindarf
Lass dich nicht abhalten, wenn das wirklich dein Wunsch ist!

Gefällt mir
29. Oktober 2013 um 20:32

Hallo
ich hab dein Thread gelesen und ich weiß genau wie du dich fühlst . . . . Ich bin seit 9 Wochen Mutter einer wundervollen Tochter . . . . ich bin selbst damals in der 25 SSW auf die Welt gekommen und sitz seit ich denken kann im Rollstuhl & ich kann dir sagen man ist nicht weniger Hilflos als andere die ihr erstes Kind bekommen . . . . würde mich freuen zu lesen wie du dich entschieden hast

Liebe Grüße Sandra (21)

Gefällt mir
19. November 2013 um 15:51
In Antwort auf clio_12831844

Hallo
ich hab dein Thread gelesen und ich weiß genau wie du dich fühlst . . . . Ich bin seit 9 Wochen Mutter einer wundervollen Tochter . . . . ich bin selbst damals in der 25 SSW auf die Welt gekommen und sitz seit ich denken kann im Rollstuhl & ich kann dir sagen man ist nicht weniger Hilflos als andere die ihr erstes Kind bekommen . . . . würde mich freuen zu lesen wie du dich entschieden hast

Liebe Grüße Sandra (21)

Hallo
Hallo Sandra,
ich würde gerne wisse, wie du mit deinem Kind raus gehst, weil Kinderwagen und Rollstuhl ist doch bestimmt ein bisschen kompliziert oder? Bin selbst im 4. Monat schwanger und draußen auf den Rollstuhl angewiesen.Über eine Antwort würde ich mich freuen.
LG Sandra

1 LikesGefällt mir