Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Baby tot jetzt Medikamente zum abstossen

Baby tot jetzt Medikamente zum abstossen

15. März 2013 um 13:22

Hallo Leute, letzte Woche hatte ich berichtet, dass das Herz meines Babys nicht mehr schlägt. Jetzt habe ich Medikamente bekommen um es sozusagen abzustossen....

Würde gerne wissen, ob IHR Erfahrung damit habt und wann die Blutungen eintreten. Muss die Tabletten vaginal einnehmen und habe Angst wie sehr ich bluten werde oder Schmerzen haben werde

Danke. Liebe GRüsse.

Mehr lesen

20. März 2013 um 19:01

Ich hatte
in der 10. Woche einen natürlichen Abgang ohne Medikamente. Zuerst fingen leichte Schmierblutungen an, einen Tag später waren es heftige Schmerzen wie leichte Wehen,das war eigentlich eine Katastrophe und verfolgte mich einen Tag und zwei Nächte, doch dann hatte ich nur noch eine Woche Blutungen und war so froh und auch stolz es so durchgestanden haben! Zudem habe ich auch keine Schmerzmittel genommen, die hätten das Ganze sicher leichter gemacht.
Festgestellt wurde mein Windei in der 8. Woche, zwei Wochen später ging es eben los. Laut meinem Arzt geht es aber mit Medikamenten schneller los und ich hoffe und denke, dass du nur einen max. zwei Tage starke Schmerzen haben wirst und der Rest einfach als stärke Regel verläuft.

Ganz wichtig, wenn auch unangenehm war halt, dass ich Slipeinlagen verwendet habe und keine Tampons. So konnte alles wenigstens gut abbluten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2013 um 19:26
In Antwort auf athena_12871980

Ich hatte
in der 10. Woche einen natürlichen Abgang ohne Medikamente. Zuerst fingen leichte Schmierblutungen an, einen Tag später waren es heftige Schmerzen wie leichte Wehen,das war eigentlich eine Katastrophe und verfolgte mich einen Tag und zwei Nächte, doch dann hatte ich nur noch eine Woche Blutungen und war so froh und auch stolz es so durchgestanden haben! Zudem habe ich auch keine Schmerzmittel genommen, die hätten das Ganze sicher leichter gemacht.
Festgestellt wurde mein Windei in der 8. Woche, zwei Wochen später ging es eben los. Laut meinem Arzt geht es aber mit Medikamenten schneller los und ich hoffe und denke, dass du nur einen max. zwei Tage starke Schmerzen haben wirst und der Rest einfach als stärke Regel verläuft.

Ganz wichtig, wenn auch unangenehm war halt, dass ich Slipeinlagen verwendet habe und keine Tampons. So konnte alles wenigstens gut abbluten.

Medikamente
Wie du erzählst klingt "noch" akzeptabel bei mir fing das mit den Medikamenten nach 4-5 Std los mit leichten Blutungen dann stärkere. Danach hatte ich schlimme unterleibschmerzen oder wehen die ganze Nacht . 2 Tage ging's mir gut dann wieder die Hölle die Schmerzen waren unerträglich ich musste ins Krankenhaus dort habe ich Schmerzmittel bekommen damit die Schmerzen nicht so stark wirken aber trotzdem hatte ich 2 Tage später wieder Schmerzen zwar leichtere als vorher aber trotzem ist es sooooo schlimm ;( ich wünsche es keinem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 13:52

Hallo
ich hatte auch am 21.1 ein Fehlgeburt auch das Herz stehen geblieben ich war in der 11ten Woche. war es für dich auch so eine starke überwindung die Med zu nehmen? Ich bin auf bett im Krankenhaus gesessen und hab geheult wie ein Schlosshund, auch wenn ich wusste das baby ist tod und es muss raus wollte ich die Med nicht nehmen.

Ich hatte auch schmerzen waren aber erträglich ( Schmerzen der Mens sind oft stärker gut die sind bei mir immer extrem mit schweißausbrüchen und so) Ich habe ca 1 1/2 wochen geblutet...

nein wünscht man echt keinen ist einfach schlimm und tut nicht nur körperlich weh sondern auch seelisch ( hab mir immer gedacht ich nehem jetzt die med damit man kl weggeht der gedanke hat mich fertig gemacht und das ich mein kl in stücken die Toilette runterspühle. War für mich auch schwer aufs wc zu gehen.

Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 0:17
In Antwort auf drina_12543898

Medikamente
Wie du erzählst klingt "noch" akzeptabel bei mir fing das mit den Medikamenten nach 4-5 Std los mit leichten Blutungen dann stärkere. Danach hatte ich schlimme unterleibschmerzen oder wehen die ganze Nacht . 2 Tage ging's mir gut dann wieder die Hölle die Schmerzen waren unerträglich ich musste ins Krankenhaus dort habe ich Schmerzmittel bekommen damit die Schmerzen nicht so stark wirken aber trotzdem hatte ich 2 Tage später wieder Schmerzen zwar leichtere als vorher aber trotzem ist es sooooo schlimm ;( ich wünsche es keinem

Hallo
wie geht es dir inzwischen? bin auch gerade mittendrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 14:53
In Antwort auf hafsah_11860686

Hallo
wie geht es dir inzwischen? bin auch gerade mittendrin

Hallo chicca
Musste auch mit Tabletten. War ganz schlimm. Morgen wied sich zeigen ob der Ultraschall gut ist und es keine Ausschabung gibt. Wünsche dir viel Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2013 um 8:27

Oje...
Hallo Anela88,

ich hatte letztes Jahr das gleich, bei meinem Baby hörte auch das Herz auf zu schlagen
Ich war im Spital und sie stellen mich vor die Wahl entweder ein Ausschabung oder eine natürliche Ausscheidung des Babys mit einer Tablette.
Aber ich bekam die Tablette oral zu Einnehmen...also vielleicht ist das dann was anderes...keine Ahnung...

Ich nahm die Tablette, weil, ich davon überzeugt bin, dass eine Ausschabung nicht nötig ist, und mein Körper ja darauf ausgelegt ist ein Baby zu bekommen!

Ich nahm diese Tablette in der Früh, und in der Nacht gegen 01:00 bekam ich leicht Krämpfe, und dann merke ich wie die Fruchtblase mit dem Baby drinnen rauskam.
Ich hatte keine Schmerzen, dacht ja super....
Doch nach ca. 15min bekam ich solche Schmerzen, das ich in Spital gebracht werden musste!

Es waren die Nachwehen, d.h. die Gebärmutter zieht sich wieder zusammen...und das war echt schlimm...weil ich auf diese Schmerzen nicht gefasst war....

Im Spital bekam ich dann Schmerzmittel, und um 08:00 in der Früh war alles vorbei!
Dann hat man halt starke Blutungen, bei mir waren es 2-3 Tage, in dieser Zeit habe ich sofort angefangen im Garten zu arbeiten, denn je mehr du dich bewegst und anstrengst, desto schneller geht das vorbei......nach 6 Wochen bekam ich wieder mein Regel und fertig.

Also mich muss sagen, wenn ich wieder eine Fehlgeburt habe, dann würde ich es wieder so machen...

Es tut mir sehr leid für Dich!
Alles Gute....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen